Forum: Kultur
Becker vs. Pocher: Klatschkopf und Ballaballa
DPA

Der Stumpfheitsfaktor? Erwartbar hoch. Boris Becker und Oliver Pocher haben ihren spektakulär pubertären Twitter-Zoff nun in der RTL-Sondersendung "Alle auf den Kleinen" ausgetragen und beendet, Pocher gewann. Der wahre Sieger: seine Noch-Ehefrau Alessandra.

Seite 1 von 15
uhrentoaster 26.10.2013, 09:08
1. Prioritäten

Zitat von sysop
Der Stumpfheitsfaktor? Erwartbar hoch. Boris Becker und Oliver Pocher haben ihren spektakulär pubertären Twitter-Zoff nun in der RTL-Sondersendung "Alle auf den Kleinen" ausgetragen und beendet, Pocher gewann. Der wahre Sieger: seine Noch-Ehefrau Alessandra.
Der wahre Sieger war der Zuschauer, die sich so etwas nicht anschaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nein!_oderdoch? 26.10.2013, 09:14
2. Pr

Wer denkt eigentlich dass die beiden Stress hatten? Was war zuerst? Die Show, niedrige Einschaltquoten, niedriges Niveau, Dummheit??? So blöd wie das Gezwitscher der beiden war...jeder der die Sendung geschaut hat hat sich den dummenstempel selber auf die Stirn gedrückt oder gibts hier noch jmd der das wirklich für Unterhaltung hält?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubertrudnick1 26.10.2013, 09:24
3. Privatfernsehen

Zitat von sysop
Der Stumpfheitsfaktor? Erwartbar hoch. Boris Becker und Oliver Pocher haben ihren spektakulär pubertären Twitter-Zoff nun in der RTL-Sondersendung "Alle auf den Kleinen" ausgetragen und beendet, Pocher gewann. Der wahre Sieger: seine Noch-Ehefrau Alessandra.
Hier zeigt sich die Überlegenheit der Privaten, die Sender missachten kann nur die einzige Möglichkeit sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 26.10.2013, 09:25
4. Gut,

dass ich das nicht gesehen habe... Frau Rützel, es heißt wenn schon "Turm des Schreckens". Precht hat wohl Recht mit seiner Angst um den Kasus Genitiv. Schrecken wäre zwar alternativ vorstellbar, dann aber bitte "Turm der Schrecken".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NochNeBesserwisserin 26.10.2013, 09:31
5. Omg

ich habs nicht gesehen - ich fands schon schwierig den Artikel bis zum bitteren Ende zu lesen. Was ist bloss aus diesem Ideal, diesem Idol der 80er und 90er geworden. Er tut mir richtig leid.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erwan 26.10.2013, 09:34
6. Kann man den Leser nicht mal von dem

ganzen Gekrampfe um Becker verschonen? Der Mann konnte zwar gut Tennis spielen, viel mehr aber auch nicht. Das Ganze ist so interessant wie wenn in China ein Sack Reis umfällt. Oder will der Spiegel die Bildzeitung noch übertreffen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bitte_weitergehen 26.10.2013, 09:41
7. Der Spiegel tritt die Menschenrechte mit Füßen.

Welcher Unmensch zwingt seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sich so etwas anzusehen und auch noch einen Artikel darüber zu verfassen?

Frau Rützel, seien Sie sich unserer Unterstützung sicher, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihren Arbeitgeber verklagen zu wollen.

Falls Sie nun traumatisiert sein sollten, so kenne ich eine gute Adresse. Hilft mir auch immer, wenn die Erinnerungen an diverse Sendungen von früher hoch kommen, die ich, noch als Kind, zwangweise mit ansehen musste.

Mein Beileid und gute Besserung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joggesch 26.10.2013, 09:41
8. Dieser Artikel...

...trifft den Nagel voll auf den Kopf. Etwas peinlicheres als diese zwei pubertierenden Clowns gibt es echt selten! Absolut daneben! Da brauchen Zwei wohl dringend Kohle un Aufmerksamkeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Korken 26.10.2013, 09:46
9. Kein Verlust

Ich sags ja, RTLs Rückzug von DVB-T ist kein Verlust...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15