Forum: Kultur
Berichterstattung über Einwanderungspolitik: Hollywood vs. Fox News
Getty Images

Berichte über Kinder von Migranten, die von ihren Eltern getrennt werden, lösen in den USA einen Sturm der Empörung aus. Nur der Sender Fox News verteidigt die Maßnahmen mit zynischen Worten.

Seite 1 von 2
dasfred 20.06.2018, 12:13
1. Wann wachen die Werbekunden auf

Für fox zählt nur Geld und Macht. Wenn eines von beiden spürbar weniger wird, wacht die Sendeleitung auf, vorher sehen sie den Trumpismus eher als Alleinstellungsmerkmal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Koda 20.06.2018, 13:11
2. Schlage da ein Video vor

Zitat von dasfred
Für fox zählt nur Geld und Macht. Wenn eines von beiden spürbar weniger wird, wacht die Sendeleitung auf, vorher sehen sie den Trumpismus eher als Alleinstellungsmerkmal.
Thema:
Fox unterstützt Trump => Trump rechtfertigt staatliches Kidnapping => Fox unterstützt staatliches Kidnapping

Das dürfte heutzutage kein wirkliches technisches Problem mehr sein.
Dann müsste man noch einen Sponsoren finden, der auf andere Kanälen Werbeminuten kaufen kann....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marty_gi 20.06.2018, 13:12
3. die Werbekunden

Die Werbekunden wachen auf, wenn die Zuschauer die auf FOX beworbenen Produkte nicht mehr erwerben. Oder dies zumindest lautstark ankuendigen. Dann wird sich schon was tun.....die Masse an Trump-Sympathisanten ist nicht so gross, dass alle Unternehmen da einfach so drueber wegsehen werden koennen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ersatzaccount 20.06.2018, 13:42
4.

20th Century Fox und alles was dazugehört wird ja demnächst an Disney oder Comcast verkauft, dann hat sich das Problem erledigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reiwolf 20.06.2018, 13:43
5. Fox Sports..

fliegt bei mir sofort aus dem Fernsehprogramm....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
labellen 20.06.2018, 13:47
6. Naja, wer jemals eine

Stunde Fox News genossen hat, weiß, das es sich um einen Werbekanal für geistige Hinterwäldler und politisch Ahnungslose handelt. Der Erfolg in den USA verwundert nur hierzulande.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pressionist reloaded 20.06.2018, 13:55
7. Warum sollten Leute die FOX schauen ...

Zitat von marty_gi
Die Werbekunden wachen auf, wenn die Zuschauer die auf FOX beworbenen Produkte nicht mehr erwerben. Oder dies zumindest lautstark ankuendigen. Dann wird sich schon was tun.....die Masse an Trump-Sympathisanten ist nicht so gross, dass alle Unternehmen da einfach so drueber wegsehen werden koennen
... die dort beworbenen Produkte nicht mehr kaufen. Die schauen gerne FOX!!! Auch ohnen Werbung! Das ist denen egal! Für das Werbe-Einschaltquotenmärchen gibt es keinerlei fundierte wissenschftliche Belege. Alles Spekulation für viel Geld, dass auf ein beworbenes Produkt geschlagen wird ... Über diese Schiene läuft garnichts. Werbekanbieter müssen freiwillig abziehen!!! Aus moralischen Gründen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rk_fisch 20.06.2018, 14:35
8. Fox heisst doch Fuchs

Vielleicht wachen die Menschen in den USA endlich auf und beginnen eine Fuchsjagd auf den Fernseh-Fuchs?

Fox war schon vor 15-20 Jahren nur schwer zu ertragen, aber die Schoten, die sie seit Trumps Amtsantritt von sich geben fallen meiner Meinung nicht mehr unter die Pressefreiheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven17 20.06.2018, 15:17
9.

Zitat von ersatzaccount
20th Century Fox und alles was dazugehört wird ja demnächst an Disney oder Comcast verkauft, dann hat sich das Problem erledigt.
Fox News nicht. Die sind von dem Deal nicht betroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2