Forum: Kultur
"Bild"-TV-Pläne: Julian Reichelt will ARD und ZDF angreifen
DPA

Axel Springer plant, sein Boulevardblatt "Bild" zur TV-Marke auszubauen. Dem SPIEGEL gegenüber macht Chefredakteur Julian Reichelt schon mal eine Kampfansage in Richtung der Öffentlich-Rechtlichen.

Seite 6 von 11
duesenberg 04.10.2019, 17:35
50. Zwei Dutzend Beiträge...

...und alle sind einhellig derselben Meinung. Wird es da nicht einmal Zeit, dass jemand die Gegenseite beleuchtet und die positiven Möglichkeiten eines solchen TV-Angebots sieht? Ach nein, stimmt ja: Es gibt keine. Hoffentlich kommt dieser Müllsender nicht und notfalls hilft halt nur der rote Knopf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nexus32 04.10.2019, 17:38
51. Keine Konkurrenz

ARD und ZDF müssten den neuen "Bild"- Kanal nicht fürchten. Der würde vor allem Konkurrenz für RTL und SAT 1 sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodini 04.10.2019, 17:43
52. Der Untergang des Abendlandes

wäre BILD Fernsehen zwar nicht aber sicher ein weiterer Grund aufs Fernsehen zu verzichten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alles_auf7 04.10.2019, 17:43
53. Oha!

Neben Blöd-Zeitung jetzt auch noch Blöd-Fernsehn. Na, da wird es ja mit der Volksbildung noch stärker abwärts gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Die blaue Katze 04.10.2019, 17:48
54. Glaubt jemand der Springer Verlag verbrennt sein Geld ?

Es ist davon auszugehen, dass einige Teams daran arbeiten, und zwar höchstbezahlte Experten vom Fach, dass das ein Erfolg wird. Man betritt ja kein Neuland sondern hat wohl in Ruhe die ganzen Entwicklungen der letzten Jahre in der Medien-Landschaft verfolgt, analysiert und Konzepte erstellt. Und man wird sich gute Leute holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
götzvonberlichingen_2 04.10.2019, 17:52
55. Immerhin

Immerhin lügt man nicht, wenn man diesen "Sender" als Fakenews bezeichnet. Bleibt nur die Hoffnung, dass der Witwenschüttler Reichelt das Projekt ähnlich "erfolgreich" voranbringt wie die gedruckte "Bild".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stereo_MCs 04.10.2019, 17:54
56.

Zitat von DieterZuckermann
... Oh, Gott, nein Danke. Dann gucke ich lieber RT.
Das wussten wir anhand des Inhaltes ihrer Kommentare schon lange.
Sie scheinen sogar noch stolz darauf zu sein, diese Propaganda Schleuder zu schauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Little_Nemo 04.10.2019, 17:55
57. Niveau-Limbo, neue Runde, Arbeitstitel - Maulwurf

Zitat von Glaubsnicht
Ja los, her damit! Das Fernsehprogramm für Abgehängte, Besorgte und Liebhaber simpler Botschaften hat in der TV-Landschaft noch gefehlt! Die Asis für Deutschland sollten dort eine Plattform zur Selbstdarstellung erhalten - die Zielgruppe ist ja schon da.
RTL, RTL2, Pro7 und SAT1 sind doch auch schon da. Wenn der Herr Reichelt da noch irgendwo eine Marktlücke sieht schwant mir nichts Gutes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funkstörung 04.10.2019, 17:55
58. provinz

Zitat von Actionscript
...was sie mit ZDF und ARD haben. Sollen sie doch mal ins Ausland gehen und dort den Fernseher anschalten, zB USA, dann würden sie nicht so laut gegen die Öffentlichen reden.
sicher, die öffentlich-rechtlichen sind im grossen und ganzen bieder und beschaulich, bedienen das teutonische bedürfnis nach einem alles wird gut, die öffentlich-rechtlichen sind wie frau merkel, sie lullen ein, aber man fühlt sich wohl und geborgen.

leider ist das auch alles sehr provinziell, selbst bei BBC wird beim wetter auch mal die karte von afrika oder südostasien gezeigt, ein sender wie BBC ist ein sender mit welt-weit-blick, wenn hierzulande über ereignisse der welt berichtet wird, dann mit dem blick und dem duktus eines deutschen studienrates mit schwerpunkt religion und germanistik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jor_El 04.10.2019, 17:55
59.

Was Fox-News in den USA ist, wird hier dann BILD News.
Die AFD reibt sich schon die Hände.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 11