Forum: Kultur
Böhmermann verklagt Bundesrepublik: Komiker gegen Kanzlerin
DPA

Im Streit über sein Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten hat TV-Moderator Jan Böhmermann die Bundesregierung verklagt. Vor Gericht geht es jetzt um zwei Worte der Kanzlerin.

Seite 3 von 26
Herold Hansen 13.04.2019, 11:30
20. Herold Hansen

An Erdogan kann ich aber auch gar nichts positives feststellen, schäme mich aber, dass eine Wortwahl wie die dieses selbsternannten Komikers Boehmermann im Deutschen Fernsehen überhaupt diskutabel ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dweik01 13.04.2019, 11:30
21. Die Klage gegen die Bundesregierung

finde ich abwegig! Wäre sie begründet, müssten Politiker ALLER Couleur permanent sachlich und "Emotionsfrei" mithin wie Maschinen agieren. Das ist schlicht unrealistisch, es sei denn wir wollten von Computern regiert werden. Man kann sich nur darüber auseinandersetzen, daß Merkel VOR dem Telefonat mit Erdogan ja die Möglichkeit hatte sich sachlich damit auseinanderzusetzen.
Gleichwohl sollte mittlerweile jedem aufgefallen sein, daß Merkel hin und wieder auch bei sehr wesentlichen Entscheidungen unüberlegt aus der Hüfte schießt und argumentiert. Das war bei den Hetzjagden in Chemnitz so, wo sie zu einem Zeitpunkt eine Position hatte, als noch niemand wirklich eine Position hätte haben können, das war beim Atomausstieg so und auch bei der "Grenzöffnung", die dann doch zu einer Dauerlösung mutierte. Sachlich überlegtes, ausgewogenes und "neutrales" Regierungshandeln" geht anders...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j1958 13.04.2019, 11:31
22. Juristische Frage

Ist 'Wichtigtuer' beleidigend oder nur eine zulässige Feststellung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ottomerlin1 13.04.2019, 11:31
23. Herabwürdigung

das Gedicht von Herrn Böhmermann, eine Satiriker 3. Klasse war absolut herabwürdigend, auch wenn es einem gefährlichen Despoten galt. Trotzedem ist Erdogan ein Mensch dessen Würde ebenfalls geachtet werden muss. was Böhmermann veranstaltet hat um in die erste Reihe der qualifizierten Satiriker zu kommen, zeigt seine unzureichenden Qualitäten. Frau merkel hat politisch viele Fehler zu verantworten, aber in dieser sache hat sie Recht, un kann m. E. einer Klage entgegen sehen. Alles andere würde meine Vorstellung von unserem Rechtssystem noch mehr enttäuschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bs2509 13.04.2019, 11:40
24. Böhmermann hat recht

die Dame aus Mecklenburg- Vorpommern zu verklagen.
Ob man Böhmermann mag oder nicht, diese Dame hat sich mit ihrer Äußerung zuweit aus dem bequemen "Politiker-Fenster" gelehnt.
Aber wir erinnern uns an "GAS-GERD" im Falle des Parteispenden- Kanzlers Helmut Kohl.
Nach dem Kohl wohlweißlich vor Gericht gelogen hatte, sprang ihm der damalige Kanzler -Nachfolger, Schröder, schnell zur Seite, in dem er großmäulig vor der Presse verlauten ließ . . . "Einen Bundeskanzler stellt man nicht vor Gericht!"
Was im Umkehrschluß bedeutet, Politiker stehen über dem Gesetz- dürfen jede Schweinerei begehen - aber die Justiz hat "Strammzustehen", wenn es um Kanzler dieser Republik geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
evonw 13.04.2019, 11:40
25. Ein Spassvogel,

der keinen Spaß versteht. Ist auch ein Witz. rofl

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kratzdistel 13.04.2019, 11:41
26. auch die bundeskanzlerin genießt meinungsfreiheit

herr böhmermann übersieht, wie dass mit den zicklein in der türkei aufgefasst wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
texhex 13.04.2019, 11:43
27. Schon vier Seiten rechte Kommentare...

... und kein einziger - kein einziger - hat argumentativ irgend einen Bezug zum Artikel. Da kann dieser noch so genau und ausführlich den Inhalt und Grund des Verfahrens darlegen, es WILL einfach nicht verstanden werden. Stattdessen nur die üblichne Beleidigungen an hominem und die üblichen Diskussionen am Thema vorbei ("Es WAR doch bewusst verletzend" etc.)

Hättet ihr irgendetwas zu bieten, würdet ihr es anbringen. Dann würdet ihr den Artikel lesen, den Inhalt zur Kenntnis nehmen und argumentativ entkräften. Aber ihr habt nichts. Rechte Trolle eben. Da bleibt nur Hass, Agitation, Pappkameradenargumentation.

Musterbeispiele der menschlichen Natur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sa38 13.04.2019, 11:44
28. Wir haben ja nichts besseres zu tun

Ich kann nur sagen armes Deutschland.....
Und das ganze mit unseren Steuergeldern.
Wir haben ja eh nichts besseres zu tun!!!!!????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tilldossantos 13.04.2019, 11:44
29. Der Ausgang...

... des Rechtsstreits ist mir relativ gleichgültig. Bizarr ist er so oder so. Böhmermanns Vorstellung von einer Vollkasko-Satire, die der Staat finanzieren, protegieren aber nicht kritisieren soll, ist Dekadenz im Endstadium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 26