Forum: Kultur
Booker-Preis-nominierte Graphic Novel: Was geht bloß vor in den Süßkartoffelköpfen?
Nick Drnaso

Nick Drnasos "Sabrina" wurde 2018 als erste Graphic Novel für den Booker Preis nominiert, renommierter geht's kaum. Jetzt erscheint sie auf deutsch - und hinterlässt Comic-Kenner Timur Vermes ratlos.

scream queen 16.09.2019, 18:58
1.

"Jetzt erscheint sie auf deutsch - und hinterlässt Comic-Kenner Timur Vermes ratlos."
Warum? Ist sie gestorben? Und Herr Vermes ein Hinterbliebener? "Lässt ... ratlos zurück" muss es heißen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
durchsichtig 16.09.2019, 18:59
2. Erinnert

an "Autorenfilme". Hochdekoriert von der Jury, aber fad, um nicht zu sagen schei...langweilig. Dieses Zeugs hält kein gesunder Mensch aus. Erinnere mich an diese gestelzten, unbeholfenen Filme von R. W. Fassbinder. "Extrem wichtig" , aber dröge bis zum abwinken. Lass mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derBlock 16.09.2019, 20:28
3. Klingt nach Sabotage der Freunde der Klassischen Literatur...

..aufgrund einer so ehrwürdigen Empfehlung traut sich wohl der eine oder andere Konservative Leser nun an DIESE EINE G-Novel... Und danach wohl nie wieder an eine! ...Excellent...
Btw: Der Erste Kommentar hinterlässt kein gutes Gefühl. Sorry:
..lässt kein Gutes Gefühl zurück! ..muß es wohl heissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Magnum 17.09.2019, 08:14
4. Booker

Es hat einige Jahre gedauert, aber zwischenzeitlich weiß ich, daß eine Booker-Nominierung geradezu zwingend bedeutet, daß das entsprechende Buch unlesbar ist. Ein tatsächlicher Preis garantiert zudem ein erhebliches Ärgernis darüber, überhaupt Geld ausgegeben zu haben.

Ich mag die Dinger nicht, ich mag nicht mal die Geisteshaltung, die so seitens der Juroren dokumentiert wird. Aus irgendeinem Grund kriegen das die Leute vom Literaturnobelpreis und vom Pulitzerpreis besser hin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dubalina Pflanze 18.09.2019, 21:40
5. "nicht unterhaltsam"

Naja, wenn "nicht unterhaltsam" hier als Qualitätskriterium verkauft wird, kann ich wohl getrost "anspruchslos, spricht mich also auch nicht an" unter diese Rezension setzen. "Schon unterhaltsam" wäre wohl der Brachialhumor von "Er ist wieder da", nehme ich an. Not my cup of tea.

Beitrag melden Antworten / Zitieren