Forum: Kultur
Box Office: "American Sniper" gebremst von "Fifty Shades of Grey"
Warner Bros. Pictures

In den USA ist "American Sniper" die Sensation des Frühjahrs. Doch in den deutschen Kinocharts kommt der Kriegsfilm nicht vorbei an der "Shades of Grey"-Erotik. Die in den USA wiederum schon abgerutscht ist auf Platz vier.

Seite 1 von 2
Misantroph 02.03.2015, 16:53
1.

Was sind das für Menschen, die sowas wie 50 Shades of Grey gucken? Wahrscheinlich die selben, die sich von ,,mitten im Leben", ,,der Bachelor" auf RTL und die Geissens auf RTL 2 verdummen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jstawl 02.03.2015, 17:10
2.

Sensation des Frühjahrs? Eigentlich zählt doch das Frühjahr gleichbedeutend zum Frühling... Und der hat selbst meteorologisch erst gestern angefangen... Von astronomisch ganz zu schweigen (in knapp 3 Wochen).

Oder ist die USA uns voraus? :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 02.03.2015, 17:22
3. Gewalt

Zum Glück denken die Menschen in Europa anders als in Amerika.Gewalt mit Heldentum zu verherrlichen,Opfer zählen wie Briefmarken,sich feiern zu lassen fürs Morden,nein dass ist zum Glück ein primitives Thema das hier wenig Anklang findet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arnesaknussem 02.03.2015, 17:37
4. 50 Shades of Grey war nur Hype

Offensichtlich wurde jetzt auch dem letzten klar, dass hier nur versucht wurde, einen neuen Trend los zu treten, damit mal wieder was in die Portokasse kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 02.03.2015, 17:53
5. Engagement

Es wundert einen immer wieder,wie nicht nur der Boulevard den amerikanischen Produzenten dabei hilft,durch kostenlose Werbung beim Filmstart die Kassen mit einigen weiteren Millionen zu füllen.Was viel erschreckender ist:Auch die sogenannten seriösen Medien sind willfährige Helfer der einschlägigen Unterhaltungsindustrie.Ob "Spiegel" oder Tageszeitung,ob ARD oder ZDF:Allen ist es eine Riesenehre,Gratispromotion zu machen.Man schüttelt bisweilen nur noch den Kopf.Ich wünschte mir dasselbe Engagement bei Filmen aus hiesiger Produktion,die es qualitativ durchaus mit manchem Hollywoodschinken aufnehmen können.Diese Filme könnten die Werbung mindestens ebenso gebrauchen wie die mit viel Rummel weltweit durchgepeitschen Erzeugnisse aus Los Angeles.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henson999 02.03.2015, 18:34
6. Die Hauptnachricht im Nebensatz

Es soll eine Neuverfilmung von Timm Thaler geben? Wo muss ich unterschreiben um das zu verhindern? Das wäre dann in kurzer Zeit NAch Heidi und Maja die dritte meiner Kindheitserinnerungen, die man mutwillig zerstören will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
msix 02.03.2015, 18:43
7.

Zitat von Tante_Frieda
Es wundert einen immer wieder,wie nicht nur der Boulevard den amerikanischen Produzenten dabei hilft,durch kostenlose Werbung beim Filmstart die Kassen mit einigen weiteren Millionen zu füllen.Was viel erschreckender ist:Auch die sogenannten seriösen Medien sind willfährige Helfer der einschlägigen Unterhaltungsindustrie.Ob "Spiegel" oder Tageszeitung,ob ARD oder ZDF:Allen ist es eine Riesenehre,Gratispromotion zu machen.Man schüttelt bisweilen nur noch den Kopf.Ich wünschte mir dasselbe Engagement bei Filmen aus hiesiger Produktion,die es qualitativ durchaus mit manchem Hollywoodschinken aufnehmen können.Diese Filme könnten die Werbung mindestens ebenso gebrauchen wie die mit viel Rummel weltweit durchgepeitschen Erzeugnisse aus Los Angeles.
Es hat schon seinen Grund, dass mit deutschen Produktionen im Normalfall International nichts zu holen ist. Selbst auf dem heimischen Markt laufen deutsche Filme, bis auf ein paar Ausnahmen, mittelmäßig bis schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
msix 02.03.2015, 20:39
8.

Zitat von dejean
die sich den us propagandadreck antun. ist es nicht genug das,die bushs,cheneys,rumsfelds,obamas,blairs dieser welt auch weiterhin unbehelligt,frei von jedlicher strafe im blut ihrer opfer baden dürfen. was sind das für menschen die sich die,gefühle eines massenmörders,massakrierers antun. dafür wir deutsche geld dafür bezahlen,das sich die us amerikaner und ihrer mörderbanden weiterhin als helden feiern lassen dürfen. das diese soziopathische nation null mitgefühl,null schuld für ihre untaten haben. ausgetrieben,wegmanipuliert von einem hollywood das bejammert werden will,wenn sie menschen verlieren. aber denen die millionen opfer ihrer menschenverachtung völlig egal sind. für kein geld in der welt würde ich mir diesen "oscarpremierten"dreckspropagandafilm anschauen. die übermenschen aus übersee und deren speichelleckerische deutsche systemmedien sind einfach verachtenswert.
Ich habe mir den Film im Kino angesehen und ich fand ihn gut. Der Streifen ist packend inszeniert, handwerklich perfekt und Bradley Cooper spielt seine Rolle herausragend. Ob der Film eine propagandistische Wirkung hat, kann durchaus diskutiert werden. Chris Kyle wird in dem Film nicht unbedingt als der strahlende Held, sondern, zumindest in seiner aktiven Zeit als Soldat, als ein am Krieg zerbrochener Fanatiker gezeigt, der bedingungslos an die Sache glaubt. Ob so eine Laufbahn erstrebenswert ist, muss jeder für sich selber Beantworten. Für mich lautet die Antwort ganz klar nein. Auch gibt es in dem Film, wenn auch nur sehr dosiert, durchaus kritische Töne gegenüber dem Krieg im Irak und der Navy. So einfach wie es sich viele Kritiker machen, ist der Film definitiv nicht einzuordnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 03.03.2015, 03:09
9. yoooh

Zitat von Misantroph
Was sind das für Menschen, die sowas wie 50 Shades of Grey gucken? Wahrscheinlich die selben, die sich von ,,mitten im Leben", ,,der Bachelor" auf RTL und die Geissens auf RTL 2 verdummen lassen.
Naja, ich wurde mitgeschleppt und schau mir bestimmt diese Geissens, Bachelor um Gott verdammnich nicht an. Deshalb kann und darf ich auch was dazu schreiben. Also, wer damals neuneinhalb Wochen gesehen hat und den damals schon langweilig trotz Sexszenen fand, wird hier noch schlimmer enttäuscht sein.
Inhalt wie ein Pornofilm, nur ohne Sexszenen. Es war absolut nur verschwendetes Geld, äh Filmmaterial.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2