Forum: Kultur
Campino zum Streit mit Böhmermann: "Viele haben Schiss, als uncool dazustehen"
REUTERS

Campino ätzt gegen Jan Böhmermann - oder doch nicht? In seiner Echo-Rede sprach der Hosen-Sänger vom "Böhmermannschen Zeitgeistgelaber". Er sei lieber uncool, als "ein cooles Arschloch". Jetzt erklärt er, wie das gemeint war.

Seite 13 von 13
sappelkopp 08.04.2017, 13:43
120. Nee, das stimmt ja so nicht...

Zitat von Talan068
Böhmermann verkörpert für mich den Typus des nervenden Besserwiser, wie man ihn im Foren (und leider auch immer mer im rl) zu hauf trifft. Die haben nichts drauf, als andere schlecht zu machen. Im Austeilen sind sie ganz vorne, werden sie selbst mal kritisiert, ist das Gejammer groß. Allerdings hat Böhmermann recht, das der Echo eine der peinlichsten Veranstaltungen überhaupt ist.
...er hat es doch eindrucksvoll vorgemacht, wie schnell und einfach so ein deutscher Popsong entstehen kann. Besserwisser, der nichts drauf hat, passt hier überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, die Kritik ist fundiert, begründet und mit vielen Beispielen versehen.
Böhmermann hat die Musikindustrie am Nasenring durch die Manege geführt. Gut gemacht!

Beitrag melden
Seite 13 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!