Forum: Kultur
CDs der Woche - und Ihre Favoriten?

Jede Woche stellen wir Ihnen unsere Auswahl an wichtigen neuen CDs vor. Aber wir sind auch neugierig auf Ihre Wahl: Welches sind Ihre Favoriten? Und vor allem: warum?

Seite 937 von 1005
benjust 28.06.2011, 17:33
9360. Black Country Communion 1

Die erste Scheibe der neuen "Supergroup" war für mich wirklich ein Knaller. Joe Bonamassas Gitarrenspiel mit dem dampfenden Bass eines Glenn Hughes, der mit seiner Stimme einige Stücke wie "One last Soul" verdelt. Hughes harmoniert auch sehr gut dem Schlagzeuger Jason Bonham. Derek Sherinian von Dream Theatre komplettiert den dichten Sound. Dagegen wirkt die zweite CD der Band nicht mehr so knallig, weil sie sich auf einen bestimmten Sound geeinigt haben. Live sind sie wirklich eine große Nummer, demnächst zu sehen am 15. juli in Bonn.

Beitrag melden
easystreets 28.06.2011, 18:28
9361.

Zitat von mp3-terroristin
Mir hat mal jemand die Geschichte erzählt, ein Junge hätte sich manchmal des Nachts in Mozart's geschlichen, um ihn einen Streich zu spielen. Er habe die Tonleiter auf seinem Spinett angespielt und dabei stets den letzten Ton ausgelassen. Darauf musste der Meister angeblich jedes Mal aus dem Bett aufstehen und es zu ende spielen. Vermutlich stimmt die Geschichte nicht mal, ich fand sie damals trotzdem goldig.
Die Geschichte stimmt fast. Der junge Mozart ärgerte seinen Vater Leopold, dem er vorspielen mußte, indem er ihm des Stückes letzten Ton verweigerte, die Auflösung sodann. Dafür bekam der junge Mozart von Leopold dann lange Ohren.

Mucke aus'm Großen Rügenreich, aus Lübeck, ganz großstädtisch:

Kollektiv Turmstrasse - Schwindelig

Beitrag melden
Volker Paul 29.06.2011, 18:04
9362.

Zitat von Kuechenchef
Weiss ich um ehrlich zu sein nicht. Ich hab auch die alten Yes-LPs (die ersten sieben müsste ich noch haben) seit den 80ern nicht mehr angepackt. Aber recht prog-rockig, zwischendurch auch mal metallisch: (bei 4:20 wird es richtig gut...) Ein bisschen wie Mars Volta minus vocals und Synthies. Kann ich sogar hören trotz guter Rezensionen auf den babyblauen Seiten (und das ist normaler Weise für mich ein untrügliches Zeichen dafür, die Finger von einer Platte zu lassen :o) ).
Ja, nun habe ich mir das Werk auch komplett angehört. Das die Titel sehr unterschiedlich daher kommen, gefällt mir persönlich sehr gut. Vom ProgRock (aber ohne viel Gefrickel) bis zu Akustik-Einlagen, alles dabei. Doch, die Herren bringen es noch.

Beitrag melden
fanfanfan 29.06.2011, 20:33
9363. Album der Woche? Album des Monats: Dave Stewart - The Blackbird Diaries

Nach 13 Jahren hat der ehemalige Mastermind der Eurythmics mal wieder ein Solo-Album aufgenommen und veröffentlicht - fast unfreiwillig.

Er blieb wegen der isländischen Vulkanasche in London stecken, kaufte eine Gitarre, in der er Unterlagen (Notizen und Fotos) eines früheren Besitzers aus Texas namens Red River Dave, die ihn zu Texten und Songs inspirierte.

Als er nicht viel später Martina McBride in Nashville besuchte, war das der Auslöser, in ihrem Studio bald einige Musiker zusammen zu trommeln und innerhalb einer Woche aufzunehmen, was Red River Dave und Nashville hervorgerufen haben. (In der 2. Woche Studiozeit hat er mit "seiner" neuen Band und Joss Stone noch gejammt und auch noch ihr neues Album geschrieben und aufgenommen, aber das ist eine andere Geschichte). Am Ende standen 15 Songs, die viel Feuer, Nostalgie, Ehrfurcht, Spaß und Liebe verbanden.

Das Album bietet einen abwechslungreichen, reich produzierten Reigen an Songs von Songwriter, Country, Rock und Blues in bester Tradition von Tom Petty, Bob Dylan (der an einem Song mit geschrieben hat), Bruce Springsteen, Fleetwood Mac und Neil Young.

Die Geschichten sind charmant, teils witzig, teils schwelgerisch romantisch, oft augenzwinkernd biographisch, und Dave Stewarts Gesang ist angenehmen rund und warm inzwischen, eine Frau braucht er nicht mehr als seine "Stimme", trotzdem hat er einige eingeladen, mit denen er sowieso gerade gearbeitet hat.

The Blackbird Diaires beinhaltet Duette mit Stevie Nicks, Martina McBride, Colbie Caillat und Features von The Secret Sisters.

Die Produktion lässt alle Musiker zeigen, welch große Erfahrung und Fertigkeit sie besitzen, stellt aber stets den Song und den Moment in die Mitte, was neben der kurzen Aufnahmezeit für eine seltene Frische sorgt.

Dave Stewart hat die amerikanische Folkmusik nicht neu erfunden, er hat ein lebendiges, buntes Portrait geschaffen, kraftvoll und direkt.

Beitrag melden
Volker Paul 29.06.2011, 21:04
9364.

Zitat von fanfanfan
Nach 13 Jahren hat der ehemalige Mastermind der Eurythmics mal wieder ein Solo-Album aufgenommen und veröffentlicht ...
Danke, da werde ich auf jeden Fall mal reinhören.

Beitrag melden
mp3-terroristin 30.06.2011, 14:26
9365. 4096 bars of boredom

Zitat von easystreets
Die Geschichte stimmt fast. Der junge Mozart ärgerte seinen Vater Leopold, dem er vorspielen mußte, indem er ihm des Stückes letzten Ton verweigerte, die Auflösung sodann. Dafür bekam der junge Mozart von Leopold dann lange Ohren.
Tja, mir kann mans ja erzählen, war ja wieder klar ;)
Danke für die Korrektur!

Zitat von easystreets
Mucke aus'm Großen Rügenreich, aus Lübeck, ganz großstädtisch:
Ich hasse Reggae wie Minimal, und das hier ist gar ne Kombination aus Beidem!
Das ist schon ein Anschlag nach meinem Dafürhalten, am Vorsatz allein mangelt es. ;)
Habe letztes Jahr mal einen halben Sommer in Berlin verbringen müssen, im Geiste sah ich mich schon vor Gericht aussagen...
im Ernst, vielen Minimal Sound geschädigten Berliner Monotonie Janes und Jockeys ist gar nicht klar, dass sie ihr Leben im Grunde einem All-you-can-eat Mongolen im Alexa und dem Schusterjungen verdanken - kugelrund vollgefressen war ich für größere Anschläge unter der Woche schlicht zu müde. Also wenden wir uns ab vom Lübecker Luschen Reggae und komatösen Kalkbrenner Kakophonien, hin zu richtiger Musik ;)

UV PØP - In Your Skin ♥
http://www.youtube.com/watch?v=KyfxGFMBCTk

R.E.M. - E-Bow The Letter
http://www.youtube.com/watch?v=5cnIQHJ169s

Joy Division - Disorder
http://www.youtube.com/watch?v=QrzGpVOPcTI

Joy Division - Transmission
http://www.youtube.com/watch?v=Rdf9gxp-_4A

Kollektiv Turmstrasse - Na bitte, geht doch! (download mp3)
http://www.youtube.com/watch?v=wW9xGMNTZTk

Scooter & The Electric Mayhem - Six Strings
http://www.youtube.com/watch?v=GQutCkBEhms

Utah Saints vs Eurythmics - What Can You Do For Me? (Bassline Smith Remix)
http://soundcloud.com/drumsoundandba...hat-can-you-do

mp3-terroristin

Beitrag melden
oasis 30.06.2011, 15:17
9366.

Zitat von mp3-terroristin
[...] Das ist schon ein Anschlag nach meinem Dafürhalten, am Vorsatz allein mangelt es. ;)[...]
Verursacht Dein Leiden Schmerzen? Ist Schmerz in 'nem Hohlraum möglich? Warum wachsen in meinem Garten keine Seegurken?

Beitrag melden
oasis 30.06.2011, 16:14
9367.

Reggae. Seegurken. Dub.
Dub
http://www.youtube.com/watch?v=iWIz2hcAPc4 (EINE, nur EINE, Spielart des Dub als Bsp., Herzchen)

Beitrag melden
easystreets 30.06.2011, 16:22
9368.

Zitat von mp3-terroristin
Tja, mir kann mans ja erzählen, war ja wieder klar ;) Danke für die Korrektur!
Mir ist es zwar auch nur erzählt worden mit dem Mozart, die Quelle schien mir aber vertrauenswürdig. Immerhin müssen solch Anekdoten ja Jahrhunderte an Überlieferung überstehen wie eine Flaschenpost eine Reise übern Ozean.

Zitat von mp3-terroristin
Ich hasse Reggae wie Minimal, und das hier ist gar ne Kombination aus Beidem!
Yo, soll nicht wieder vorkommen. Ich bau mir einen Minimal-Reggae-Filter vors Ohr. Haßt Du die Stil-Richtungen, oder haßt Du nur die Aufläufe, die damit verbunden sind - die Nudeln und die Kartoffeln?

Zitat von mp3-terroristin
Das ist schon ein Anschlag nach meinem Dafürhalten, am Vorsatz allein mangelt es. ;) Habe letztes Jahr mal einen halben Sommer in Berlin verbringen müssen, im Geiste sah ich mich schon vor Gericht aussagen...
Welche deutsche Turmstraße 's Kollektiv Turmstrasse meint, muß noch in Erfahrung gebracht werden. Die Berliner Turmstraße ist jedenfalls ziemlich unsexy und hat mit Musik oder einer Atmo dann doch so viel am Hut wie ein Honecker mit Heavy Metal.

Erich Honecker zur Beatmusik von DT64*

* DDR-Radiosender benannt nach dem Deutschlandtreffen 1964

Zitat von mp3-terroristin
im Ernst, vielen Minimal Sound geschädigten Berliner Monotonie Janes und Jockeys ist gar nicht klar, dass sie ihr Leben im Grunde einem All-you-can-eat Mongolen im Alexa und dem Schusterjungen verdanken - kugelrund vollgefressen war ich für größere Anschläge unter der Woche schlicht zu müde. Also wenden wir uns ab vom Lübecker Luschen Reggae und komatösen Kalkbrenner Kakophonien, hin zu richtiger Musik ;)
So gesehen mag ich gar keinen Sound aus irgend einer Büchse, sondern steh nur auf Hand- und Selbstgemachtes, Polyphones, live Eingespieltes und analog Aufgenommenes. Beispiel zum im Mindesten live-Eingespielten - aus, woher sonst, schließlich steh ich bei oasis exklusiv unter Vertrag, 'm GROSSEN RÜGENREICH:

Marius Müller Westernhagen - Versuch dich zu erinnern

Beitrag melden
Aljoscha der Idiot 30.06.2011, 16:36
9369.

Zitat von mp3-terroristin
Kannst Du mir die ersten 20 Sekunden bitte zur Endlosschleife zusammenkleben? :) Feinen Schatz gehoben, danke!
http://www.youtube.com/watch?v=2K7ScshB2AM

Danielle Dax

http://www.youtube.com/watch?v=iV8mSyMosBU

http://www.youtube.com/watch?v=uEtcWyyliqo

http://www.youtube.com/watch?v=8tlPGU-eWKc



Pushing up the dirt in another man's garden
http://www.youtube.com/watch?v=oQT9JFjjp3A

Liaisons Dangereuses
http://www.youtube.com/watch?v=SaazjZG0nmY

Curve kriegen
http://www.youtube.com/watch?v=CG42PkXAtP4

Beitrag melden
Seite 937 von 1005
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!