Forum: Kultur
"Charlie Hebdo" in Hannover: "Ja, wir wollen Meinung machen!"
DPA

Bis heute steht das Team von "Charlie Hebdo" unter Personenschutz. In Hannover haben Redaktionssprecherin Marika Bret und Zeichnerin Coco über Solidarität, Meinungsfreiheit und die Digitalisierung diskutiert.

thrashmail 21.10.2016, 17:36
1.

"Charlie Hebdo" nervt so langsam. Es ist ja nun auch hinlänglich bekannt das Meinungsfreiheit ein hohes Gut ist.
Nur diejenigen die beleidigt werden sehen das nach wie vor nicht so und zünden die nächste Bombe.
Kann "Charlie Hebdo" eigentlich nur "Islam" oder würden sie auch mal die französische von mir aus auch die deutsche Politik satirisch angreifen ? Das wäre weniger gefährlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 21.10.2016, 23:21
2.

Zitat von thrashmail
"Charlie Hebdo" nervt so langsam. Es ist ja nun auch hinlänglich bekannt das Meinungsfreiheit ein hohes Gut ist. Nur diejenigen die beleidigt werden sehen das nach wie vor nicht so und zünden die nächste Bombe. Kann "Charlie Hebdo" eigentlich nur "Islam" oder würden sie auch mal die französische von mir aus auch die deutsche Politik satirisch angreifen ? Das wäre weniger gefährlich.
Wenn Sie mal in eine Ausgabe reinschauen würden, sähen Sie, daß das Blatt so ziemlich alles durch den Kakao zieht. Speziell auch die von Ihnen genannten Themen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thrashmail 23.10.2016, 16:35
3.

Zitat von loeweneule
Wenn Sie mal in eine Ausgabe reinschauen würden, sähen Sie, daß das Blatt so ziemlich alles durch den Kakao zieht. Speziell auch die von Ihnen genannten Themen.
Habe inzwischen eine (die neueste) Ausgabe in der Hand gehabt.
Na ja, eigentlich noch schlimmer als ich mir hätte vorstellen können.
Viel zu wenig Intelligenz, zu viel billige Albernheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren