Forum: Kultur
Christian Buß findet Böhmermann-Comeback nicht so steil wie Twitter
Christian Faustus

Es wurde ein Gewese um seine TV-Rückkehr gemacht, als sei er vier Jahre weggewesen, dabei waren es nur vier Wochen. Erwartet wurde ein Feuerwerk, mit #verafake gelang Jan Böhmermann immerhin ein Enthüllungsknaller.

Seite 1 von 15
air plane 13.05.2016, 00:17
1. Böhmermann

Das Schmägedicht - ok, das war Post-Post-Moderne, um-die-Ecke-Metaebene.
Aber in derselben Sendung lässt er ein 7-jähriges Mädchen in einem Sketch "du Fot*e" sagen; das geht gar nicht, das disqualifiziert ihn als Mensch. So etwas tut man einfach nicht, Metaebene hin oder her. Man lässt kleine Mädchen nicht "du Fot*e" sagen, Punkt.

Beitrag melden
tomatenzahn 13.05.2016, 00:19
2.

"Wir wollen wieder weniger von Montechristo, der verfolgten Unschuld, und mehr vom Böhmermann." - Mit "wir" meint der Autor des Textes sich selbst.

"Sonst hätte Böhmermann wirklich komplett blank dagestanden." - Woher will der Autor das wissen?

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Sendung sehr gern, dieses selbstzufriedene Rumgeblubbere hingegegen lässt den Leser allein irritiert zurück.

Beitrag melden
Nice2know 13.05.2016, 00:25
3. Gähn!

Wie lange müssen wir uns noch die Böhmermann-Meldungen gefallen lassen?
Gibt es wirklich nichts Wichtigeres als das?
Für mich ist er lediglich jemand, der hinter einem hohen Zaun stehend, andere Leute bepöbelt und bespuckt und sich ganz schnell aus dem Staub macht, sobald es ein wenig brenzlig wird.
Achso: Ich will den Mann damit nicht beleidigen. Ist alles nur Satire.

Beitrag melden
Fuscipes 13.05.2016, 00:30
4.

Böhmermanns besternte Ernte.
Der Nasenbär, der holt sich munter, einen nach dem andern.

Beitrag melden
laribum 13.05.2016, 00:35
5. Über Geschmack kann man ja streiten...

Aber: Hat der Autor die Sendung überhaupt gesehen?

Es wirkt eher so als wäre der Text schon längst vor der eigentlichen Sendung "fertig" gewesen.
Anschließend wurden hier und da ein paar Dinge "aktualisiert", wirklich rund ist der Text deswegen noch lange nicht
Außerdem heißt es "Schwiegertochter gesucht", nicht "Schwiegermutter gesucht".

Beitrag melden
dirkozoid 13.05.2016, 01:02
6.

Tut so, als wolle er RTL bloßstellen, weil es Menschen für die Sendung ausnutzt, aber nennt diese Menschen dann "Behinderte".

Beitrag melden
ed_tom_bell 13.05.2016, 01:03
7. Er ist wieder da

Ja, stimmt, es war nicht unbedingt eine seiner allerbesten Sendungen. Und Gysi war auch ganz sicher nicht sein unterhaltsamster Gast. Insgesamt wirkte es ein bisschen verkrampft, hastig und befangen. Aber das wird sich hoffentlich bald wieder geben. Und so schlecht war es nun auch wieder nicht. Ich fühlte mich jedenfalls gut unterhalten und freue mich, dass er wieder da ist.

Über seine Talk-Gäste freue ich mich übrigens auch eher selten (war bei Harald Schmidt auch schon so). Das wird natürlich jeder, entsprechend seinen persönlichen Präferenzen, anders sehen, aber ich kann immer besonders wenig damit anfangen, wenn so Leute wie "Fettes Brot" oder "Deichkind" sich breitbeinig auf sein Sofa fläzen und die Platzhirsche mimen. Unübertroffen waren hingegen vor allem Olli Schulz, Katrin Bauernfeind, Lars Eidinger und Carolin Kebekus. Die dürfen meinetwegen gern jederzeit wiederkommen. Vermutlich kann man aber auch nicht immer vorher wissen wie gut Gäste kommen. Der wunderbare Josef Hader z.B. kam bei Böhmermann ganz ungewohnt und unerwartet dröge rüber. Vielleicht hatte einer von beiden einen schlechten Tag.

"Verafake" war jedenfalls mal wieder ein echtes Schmankerl. Ich kannte diese Sendung auf RTL gar nicht, da ich kein TV habe. Was auf den Privaten passiert bekomme ich schon seit Jahren nicht mehr mit. Offenbar schaffen die es aber immernoch irgendwie die Latte ihres Niveau-Limbos stetig tiefer zu legen.

Beitrag melden
DavidP 13.05.2016, 01:07
8. Humorpolizei

Danke, Spiegel Online, dass ihr uns erklärt, was wir lustig finden dürfen und was nicht. Und dass ihr in eurem ersten Beitrag, den ich hier zum Neo Magazin Royale lese, gleich mal Vorschläge für Änderungen im Konzept der Sendung einbringt. Vermessener geht es kaum...

Beitrag melden
Ultras 13.05.2016, 01:13
9. Kleiner Scoop?

Ist das Ihr Ernst? Böhmermann zerlegt mal eben im Vorbeigehen diese lächerliche RTL-Sendung und das wird hier als kleine Nummer abgetan? Böhmermann hat hier einwandfrei illegale Machenschaften seitens RTL aufgedeckt und SPON spielt das Ganze runter als wär's nichts. Seid Ihr neidisch, dass der schmächtige kleine Böhmi mit seiner Sendung so erfolgreich ist, während eure Absatzzahlen seit Jahren sinken? Anders ist mir nicht erklärbar, warum Böhmermann von Printmedien mit Online-Auftritt immer und immer wieder so klein- und schlechtgeredet wird.

Beitrag melden
Seite 1 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!