Forum: Kultur
Cyber-"Tatort" aus Kiel: Drolliges Darknet
NDR/ Christine Schroeder

Pizzawitze, Polizeideppen und ein klitzekleines bisschen Paranoia: Auf der Suche nach dem Darknet landet das Kieler "Tatort"-Team bei den Computernerds der Cyber-Crime-Einheit.

Seite 2 von 3
matt_bianco 19.03.2017, 21:12
10. Sibel Kekilli zum Vorletzten

denn einen hat sie noch: Borowski und das Fest des Nordens. Sendetermin Mai 2017. http://www.imdb.com/title/tt4832814/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dramaturgenfrau 19.03.2017, 21:52
11. Witzig, pointiert, super!

Sicher, viel Volkshochschule in diesem Tatort. Aber: Gerne schaute man wieder Milberg und Kekilli zu. Mit viel Witz, auch vielen filmischen Zitaten und dergleichen war das ein guter Tatort. Wieder zeigt sich, dass der sogenannte "Kritiker" Buß sich kilometerweit vom Zuschauergeschmack entfernt hat. Und nicht nur von diesem, sondern auch von jeder nachvollziehbaren dramaturgisch intendierten kritischen Filmbetrachtung. Willkür triumphiert. Die Bewertung von lediglich fünf Punkten im Gegensatz zu irrwitzigen neun Punkten für die Lächerlichkeiten der Edelkomparsin Postel vom letzten Sonntag, spotten jedem ernsthaften Diskurs. Daher habe ich auch heute eine Berechtigung gefunden, weiter den jeweiligen Tatort zu sehen und hier zu kommentieren, Buß' hybride Kritiken aber schon seit langem nicht mehr durchzulesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 19.03.2017, 22:25
12. Deutlich besser

Deutlich besser als 5 Punkte. Recht witzig und kurzweilig. Ja, und wirklich schade, dass Frau Kekili geht. Wenn sie wirklich mal neben Herrn Milberg blass ausgesehen haben sollte, dann nur deshalb, weil ihre Rolle klein geschrieben wurde. Ihr Weggehen jedenfalls ist ein Verlust für den Tatort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vankust 20.03.2017, 00:21
13. erfreulich amüsanter Tatort

Für Axel Milberg war diesmal nur Raum als Statist, aber das Spielen mit den Klischees und Anspielungen wie die auf HAL aus 2001 machen den Tatort zu einer kurzweiligen Unterhaltung. Erfrischend anders als die Krimis, wo dem Zuschauer mit vollem Ernst (und Unwissenheit) der größte technische Unsinn verkauft wird. Eine LKA-Spezialabteilung für Cybercrime aus ECHTEN Polizisten, die sich ihr Wissen aus "for Dumies" besorgt haben, eine Fingerguillotine und eine einsame und liebebedürftige Hotelangestellte, die den abgetrennten Finger in der Toilette entsorgt, sollten klar machen, daß hier jetzt kein Thriller mehr kommt. Spätestens beim teuersten Kaufgummipapier der Welt sollte es jeder vor dem Abspann verstanden haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vankust 20.03.2017, 00:21
14. erfreulich amüsanter Tatort

Für Axel Milberg war diesmal nur Raum als Statist, aber das Spielen mit den Klischees und Anspielungen wie die auf HAL aus 2001 machen den Tatort zu einer kurzweiligen Unterhaltung. Erfrischend anders als die Krimis, wo dem Zuschauer mit vollem Ernst (und Unwissenheit) der größte technische Unsinn verkauft wird. Eine LKA-Spezialabteilung für Cybercrime aus ECHTEN Polizisten, die sich ihr Wissen aus "for Dumies" besorgt haben, eine Fingerguillotine und eine einsame und liebebedürftige Hotelangestellte, die den abgetrennten Finger in der Toilette entsorgt, sollten klar machen, daß hier jetzt kein Thriller mehr kommt. Spätestens beim teuersten Kaufgummipapier der Welt sollte es jeder vor dem Abspann verstanden haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
louthous 20.03.2017, 07:56
15.

Zitat von dfuchs
Der Tatort ist eine Weekly Soap für Billigschauspieler, die gerne mit Waffen posieren und sich dabei toll vorkommen.
Was seit Felix Murots "Wer bin ich?" mit dem waffengeilen Wolfram Koch allgemein bekannt sein dürfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uwe S. 20.03.2017, 09:11
16. Wann endlich finden die Tatortleute...

...wieder zu der Kunst zurück, wirklich spannende und gut erzählbare Drehbücher zu schreiben.Man bedient sich eher Computernerds, die doch schon in Soko Stuttgart, der Alte und jetzt auch im Tatort fantasielos verwendet werden. Dazu macht man sich noch mit der Sexszene über dicke Menschen lustig ! Und dann noch dieser Drang zu einem intellektuellen Humor. Kurz zuvor habe ich auf zdf neo einen wirklich guten Krimi der Serie Dikte gesehen. Beispielhaft sind auch die frühen Krimis der 90-iger Jahre von Kommissar, der Alte oder Derrick. Na ja - jetzt jedenfalls wähle ich lieber die skandinavischen und britischen Krimis :-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lamentierer 20.03.2017, 10:26
17. Wieder einmal ein Griff in die ARD-Mediathek

Schon nach 15 Minuten war umschalten angesagt. Der Nachteil solcher Krimis (...das schauen selbst die Bayern) man kommt einfach nicht mit, wenn immer wieder Zahlenkolonnen auf dem Bildschirm zusehen sind, da hilft auch keine Einführung mit Karikaturen. Ich verstehe, warum Borowski der unbeliebteste Kommissar der Tatortreihe ist. Und was sollte dieser Wichtigtuer im Karnevalskostüm des LKA SWH, wurde der Tatort von Albig gesponster?
Eine wirklich gute Cyberkriminlitätsbekämpfungstruppe unterhält das LKA Hessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lamentierer 20.03.2017, 10:30
18. Stimmt!

Zitat von tanriverdi
Klingt so, als würde wieder einmal ein Irrer die Polizei in Aufregung versetzen, am Ende auch noch persönlich angreifen. Schade, das es keine normalen Tatorte mehr gibt, so wie sie früher einmal waren.
Dachte ich auch und griff in die Mediathek bzw. auf die Festplatte zurück. Das lag noch der zweite "Bozen-Krimi", durchaus ansehenswert und spannend. Gehört aber nicht zur Tatort-Reihe.
Ansonsten, köstlich der Sender mit den besten Kriminalfilmen:
ZDF mit München-Mord, einem gut aufgelegten Alexander Heldt
und einem sehr guten Drehbuch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haltetdendieb 20.03.2017, 10:39
19. Tut mir Leid! Ich gebe zehn von zehn Punkten

Das war ein gut durchdachter und spannender Tatort mit vielen Wendungen. Und er zeigt, wie sehr diese Art Kriminalität auf die leichte Schulter genommen wird. Statt zwei müßten dort zehn Mal so viel Fahnder an den Computern sitzen! Für mich war dieses einer der besten Tatorte der letzten Jahre! 10 Sterne!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3