Forum: Kultur
"Das TalkGespräch" von Olli Dittrich: Einer für alles
WDR/ Beba Franziska Lindhorst

Seite 1 von 5
Rassek 27.12.2014, 12:11
1.

prima geschrieben.
Locker und hntergründig zugleich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 27.12.2014, 12:32
2.

Warum erst nach 23h.
Ich bin es gewöhnt diese Nonsens Sendundungen, genannt Talkrunde, spätestens nach den Tagesthemen zu sehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frittenbude 27.12.2014, 12:32
3.

OK, die ARD karikiert sich selbst - Da weiss man nicht, ob man lachen oder doch eher weinen soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wie bei Muttern 27.12.2014, 12:36
4.

Olli ist unschlagbar, wenn er spontan sein darf. Ich bin gespannt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelfrauchen 27.12.2014, 12:36
5.

Olli Dittrich ist ein herausragender Künstler und ich liebe seine Darstellungskunst und seinen Humor . Mehr davon .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silenced 27.12.2014, 12:36
6.

Warum läuft das so spät? Das gehört vor die Tagesschau oder direkt dahinter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sleeper_in_Metropolis 27.12.2014, 12:43
7.

Ohne den Artikel vorher gelesen zu haben, war mir schon bei der Überschrift klar : Das zeigt der Sender wieder irgendwann gegen Mitternacht, wenn normale Menschen schon lange schlafen.
Und bevor wieder die ganzen Foren-Schlaumeier mit ihren Hinweisen a la : "Es gibt auch Videorekorder, etc." kommen : Ja, aber der Sendezeitpunkt zeigt auch ganz klar, wie viel Wert der Sender auf diese Sendung legt - nämlich keinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Titanus 27.12.2014, 12:44
8.

Wenn die Folge nur halb so komisch wird wie das Frühstücksfernsehen, dann lohnt sich das Einschalten schon! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franz-burbach 27.12.2014, 12:45
9.

"Das Talkgespraech" Schon der Titel, den wahrscheinlich wegen ihrem Hang zum englischen, viele Deutsche sogar noch als richtig empfinden, macht mir Laune sich auf diese Sendung zu freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5