Forum: Kultur
"Das TalkGespräch" von Olli Dittrich: Einer für alles
WDR/ Beba Franziska Lindhorst

Seite 2 von 5
franz-burbach 27.12.2014, 12:48
10.

"Das Talkgespraech" Schon der Titel, den wahrscheinlich wegen ihrem Hang zum englischen, viele Deutsche sogar noch als richtig empfinden, macht mir Laune sich auf diese Sendung zu freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fettnäpfchen 27.12.2014, 13:37
11.

Schon der Titel ist vielversprechend, denn Talk ist ja bekanntlich Gespräch. Also "Gesprächsgespräch" oder so ähnlich ist der übersetzte Titel. Ich finde O. Dietrich toll und freue mich auf die Sendung. Klar, dass sie so spät gesendet wird. Es sollen doch nur wenige zuschauen, damit die dummen Talkshows nicht kaputt gemacht werden. Immerhin sind sie manipulativ regierungsgesteuert und sollen dem dummen Wähler die Regierungspolitik positiv nahebringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anton 100 27.12.2014, 14:01
12.

Zitat aus dem Artikel:
"Am Computer wurden seine einzelnen Auftritte zusammengefügt, in einem, wie die WDR-Pressestelle schreibt, so noch nie eingesetzten, aufwendigen Verfahren."
Macht nicht Christoph Süß am Ende jeder Folge seiner Satireserie "Quer" (Bayerisches Fernsehen) oder manchmal auch zwischendurch schon seit Jahren genau dasselbe?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Suppenelse 27.12.2014, 14:07
13.

Klingt spannend! Leider mal wieder auf einem Sendeplatz Richtung Spätabend/Nacht, wie ein Großteil der sehenswerten öffentlich-rechtlichen Produktionen.

Statt dessen nach der Tagesschau 3 Stunden lang: "Das Quiz - Der Jahresrückblick zum Mitraten und Mitspielen"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keery 27.12.2014, 14:29
14.

Wenn die die halbwegs intelligenten, niveauvollen, relevanten, informativen etc. Sendungen nach der Tagesschau bringen würden, würden sich die Menschen (und viel zu viele) am nächsten Tag ausgeschlafen und bei vollem Bewusstsein an die Inhalte erinnern. Das geht ja gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SNA 27.12.2014, 14:46
15. Bei dem zweiten Absatz ...

dachte ich, es ginge um SPON, aber da steht ja Moderator und nicht Redakteur

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 27.12.2014, 14:48
16.

"Dieselbe öde Talkshow" - wenn der SPON und andere Medien nicht immer hinterher den Mist widerkäuen würden, wären diese öden Talkshows bald weg. Mediale Nichtbeachtung wäre ein Sargnagel für das immerselbe Gelaber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 27.12.2014, 14:58
17.

"Dieselbe öde Talkshow" - wenn der SPON und andere Medien nicht immer hinterher den Mist widerkäuen würden, wären diese öden Talkshows bald weg. Mediale Nichtbeachtung wäre ein Sargnagel für das immerselbe Gelaber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
you_name_it 27.12.2014, 15:30
18.

Werde meine Mutti fragen ob ich heute so lange auf bleiben darf. Bei dem Titel musste ich schon laut lachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nach.denker 27.12.2014, 16:54
19.

Der WDR hat also noch nie na aktuelle Videoschnitt Software und nen Greenscreen benutzt. Ah...

Wie wär's ansonsten mal mit ner sinnvollen Nachricht, wie einer über dieses Gutachten hier: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_Bestellservice/2014-12-15-gutachten-medien.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5