Forum: Kultur
Debatte um "Wetten, dass..?": Lieber toll als tollkühn

Der Unfall des Kandidaten Samuel K. ist für das ZDF*eine Chance, sich auf die wahren Qualitäten von "Wetten, dass..?" zu besinnen: Todesgefahr ist keine Voraussetzung für gute Unterhaltung. Und Thomas Gottschalk umso besser, je harmloser die Wetten sind.

Seite 1 von 8
schwester arno 06.12.2010, 17:09
1. Strang Nr.1459, odr?

Zitat von sysop
Der Unfall des Kandidaten Samuel K. ist für das ZDF*eine Chance, sich auf die wahren Qualitäten von "Wetten, dass..?" zu besinnen: Todesgefahr ist keine Voraussetzung für gute Unterhaltung. Und Thomas Gottschalk umso besser, je harmloser die Wetten sind.
Der wievielte Strang zu dem Thema ist das nun?
Der Spiegel wird der Bild-Zeitung in Sachen Sensationjournalismus immer ähnlicher, fehlt nur noch ein Artikel von Broder.
Nichtsdestotrotz wünsche ich dem jungen Mann gute Genesung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loncaros 06.12.2010, 17:16
2. t

Zitat von
Das sofortige Umschalten der Kameras nach dem Unfall, die Abschirmung des Opfers mit einer Decke, die schnelle Entscheidung, die Sendung abzubrechen: all das waren richtige Entscheidungen. Sie haben gezeigt, was den öffentlich-rechtlichen Rundfunk noch von der privaten Konkurrenz unterscheiden kann: Anstand.
Das geht wohl ein wenig weit. Bisher ist bei den Privaten noch kein Unfall dieser Art live passiert. Und wenn doch, dann stand Stefan Raab sowieso gleich wieder.
Von daher kann man kaum behaupten dass das ZDF dies besser machen würde als die Privaten. Ich bezweifle mal stark dass bei zb RTL mit der Kamera voll draufgehalten werden würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stevie76 06.12.2010, 17:19
3. ..

nur kurz zu meiner info: warum diskutiert man zb beim fußball über monate in einem thread a la was bringt die saison 2010/2011 oder wie wird die cl 2011 und hier gibts gefühlt täglich drei neue?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jettenbacher 06.12.2010, 17:20
4. Fjw

Zitat von schwester arno
Der wievielte Strang zu dem Thema ist das nun? Der Spiegel wird der Bild-Zeitung in Sachen Sensationjournalismus immer ähnlicher, fehlt nur noch ein Artikel von Broder.
Und ein "Post von Wagner". :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kazinoz 06.12.2010, 17:24
5. Spiegel vs Bild

Zitat von schwester arno
Der wievielte Strang zu dem Thema ist das nun? Der Spiegel wird der Bild-Zeitung in Sachen Sensationjournalismus immer ähnlicher, fehlt nur noch ein Artikel von Broder. Nichtsdestotrotz wünsche ich dem jungen Mann gute Genesung.
Absolut deiner Meinung.
Ich frag mich auch wer das noch lesen will.
Es gibt täglich sicher einige solcher Unfälle beim Sport. Die sind dann zwar nicht live auf Sendung, aber sicher genauso schmerzhaft. Des weiteren gab es bereits genug Wetten, die einiges mehr an Gefahrenpotential hatten.

Also mal bitte aufhören mit diesen unsinnigen Artikeln. Ich weiß schon warum ich in letzter Zeit oft zuerst Süddeutsche Aufrufe, wenn ich Nachrichten lesen will...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hitori 06.12.2010, 17:24
6. geschmacklos

"Der Unfall des Kandidaten Samuel K. ist für das ZDF eine Chance, sich auf die wahren Qualitäten von "Wetten, dass..?" zu besinnen"

So so, der junge Mann liegt mit schwersten Verletzungen im Krankenhaus, wird womöglich bleibende Schäden davontragen, und das ist dann also eine "Chance" fürs ZDF.

Könnten die Praktikanten beim Schreiben der Artikel nicht etwas mehr auf die Gefühle der Betroffenen / Angehörigen achten? Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iron mace 06.12.2010, 17:28
7. So, so

Zitat von hitori
Könnten die Praktikanten beim Schreiben der Artikel nicht etwas mehr auf die Gefühle der Betroffenen / Angehörigen achten? Danke.
Hier geht es dann aber ehr um ihre Gefühle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brand-Redner 06.12.2010, 17:32
8. Alter ego

Zitat von loncaros
Ich bezweifle mal stark dass bei zb RTL mit der Kamera voll draufgehalten werden würde.
Immerhin: Das gedruckte Gegenstück zu RTL (Sie wissen schon, die mit 4 statt3 Buchstaben) hat es nicht nur fertiggebracht, voll aufs Gesicht des Schwerverletzten "draufzuhalten"; sie haben sich auch nicht entblödet das postwendend heute zu drucken. Millionenfach. - Noch Fragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heuwender 06.12.2010, 18:09
9. ja

wenn Gottschalk nur ein bisschen Ehrgefühl hat,dann beednet er die Sendug als eitler Gockel und Dampfplauderer.
An Kuli oder Frankenfeld kommt er nie ran,nie und nimmer und das ist gut so.Basta.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8