Forum: Kultur
Debattenkultur: Wir brauchen eine Frau! Mal Alice anrufen

Die großen gesellschaftlichen Debatten finden weitgehend unter Ausschluss der weiblichen Hälfte der Bevölkerung statt - denn den Damen wird zwar Sexkompetenz zugeschrieben, aber viel mehr auch nicht.

Seite 1 von 16
ruzoe 26.04.2014, 10:41
1. Nur Mut, Frau Sybille...

einmal wird der Ruf zur Talkteilnahme auch an Sie ergehen, dann können Sie die Rakete nach Belieben steigen lassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
papayu 26.04.2014, 10:44
2. Und wie fuehlen Sie sich?

So als beleidigte Leberwurst oder gar als vergessener
Tee Nager wie unsere Wurfmaschine. Im Schwaebischen gibt es eine nette Bezeichnung dafuer:
TEENAGER SPAETLESE.

Was regen Sie sich denn auf, jede Woche kann man ihre Beitraege lesen oder auch nicht.
Geht ihnen langsam der Stoff aus.? Ist wirklich schwer
jeden Woche Pflichtbeitraege einzureichen.
Muss sich aber doch lohnen. Schweiz und so.
Da wo ein einfacher Verkaeufer schon mehr als 3000 Franken verdient.Und dann eine Rente von ueber 2000 bekommt.

Mich kuemmert es nicht, ich bin Rentner (DMRentner),
die sind etwas besser dran!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rawa 26.04.2014, 10:48
3. Stimmt doch gar nicht

Der fundierteste Beitrag zur aktuellen Mediendebatte (das Verhalten der deutschen Leitmedien in der Ukraine-/Krim-Krise) stammt von einer Frau: Gabriele Krone-Schmalz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aschie 26.04.2014, 10:49
4. Vorbild

Zitat von sysop
Die großen gesellschaftlichen Debatten finden weitgehend unter Ausschluss der weiblichen Hälfte der Bevölkerung statt - denn den Damen wird zwar Sexkompetenz zugeschrieben, aber viel mehr auch nicht.
Gehen sie doch mal mit gutem Beispiel voran und nutzen Sie ihre Kulummne um die grossen Debatten anzustossen.Statt dessen fangen sie wieder mit der alten Leier von den armen unterdrückten Frauen an.
Will man ernst genommen mus mann seine Position nur klar und selbstbewust deutlich machen und nicht im Selbstmitleid zergehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tomaire 26.04.2014, 10:54
5. Kauf Dir´n Fernseher

Frauen wohin man schaltet. Leider.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knapi 26.04.2014, 10:55
6. die berechtigte

frage erhebt sich wegen des alters, wo bei der causa brüderle sex im spiel warß

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1246174521178 26.04.2014, 10:56
7. Mit Lust schreiben statt über...

Kommen Sie doch mal über den Berg-
meistens sind`s Männer, die Sie lesen.-
Artikel riesengroß oder `n Überzwerg,-
ob arg wichtig oder unrichtig gewesen.-
Jetzt hat uns Frau Burmester verlassen,-
warum auch immer, spielt keine Rollen.-
Machen Sie mal Dampf in allen Gassen,-
mal sehen wie lange Leser das so wollen!-
Männer starren nun mal auf nackte Brust-
bei Femen, gibt`s auch nicht viel zu lesen.-
Vielleicht mal dies: „Ich habe keine Lust,-
viel schreiben zu anstrengend gewesen !“-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jagehtsnoch 26.04.2014, 11:01
8. Die Chancen sind ja vorhanden....

Liebe Frau Berg, warum konzentrieren Sie sich immer auf die Männer? Versuchen Sie doch einfach mal, ihre Geschlechtsgenossinen für ihr Geschreibsel zu begeistern. Damit hätten Sie schon 50% der Leser gewonnen (wenn die sich nicht gerade die Beine oder die Scham rasieren). Oder gelingt es den Frauen nicht einmal, Frauen dafür zu begeistern? Wenn sich aber nicht einmal die Frauen selbst für Ihre Themen interessieren, suchen Sie bitte bitte nicht immer die Schuld bei den Männern. Schauen Sie doch einfach mal in Frauenzeitschriften die von Frauen für Frauen gemacht werden... Dann wissen Sie, wer Frauen Schwachsinn einredet. Wenn dumm schlimmer als Dick wäre, wären frauenzeitschriften voller Wissensseiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
undog 26.04.2014, 11:13
9. Frauen wird eine Sexkompetenz zugesprochen (Roche, Schwarzer, Aufschrei)

Ja, aber nur wenn sie das nicht politisieren, weshalb Schwarzer keine Sexkompetenz hat.
Die Streitkultur von Männern ist zwar stark verbesserungswürdig aber immer noch besser, als Konflikte künstlich (weiblich?) weichzuspülen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16