Forum: Kultur
Depardieu-Komödie "Verliebt in meine Frau": Der Samen ist schon schwarz vor Lust
Christine Tamalet

Zwei Paare, ein Spargelessen, ein Schoko-Cumshot - und viele geile Männerfantasien: Die französische Komödie "Verliebt in meine Frau" tut ganz raffiniert und bildungsbürgerlich, ist aber ein ekelerregender Film.

Seite 5 von 7
polza_mancini 11.10.2018, 10:41
40. Respekt,

Zitat von yast2000
Wer auch immer Lukas Stern sein soll, (ein Pseudonym?), eines steht fest: Er ist schwul, traut sich aber kein Coming-Out zu, weil der Vater so streng war und die Mutter so gelitten hat. Und so etwas gilt heute als intellektuell?
dieser Beitrag ist fast so unterirdisch wie die Kritik selbst! Sagt Ihnen argumentum ad hominem was? Billig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polza_mancini 11.10.2018, 10:48
41. Juhuuu,

ich warte jetzt noch mit Spannung darauf, dass auch die Beiträge zu Wirbelstürmen, Bundesliga und dem mathematischen Rätsel metoo-gerecht verwurstelt werden...kommt hier echt kein Artikel mehr ohne aus?
Die Zeit überbrücke ich bis dahin mit dem gerade gefundenen Artikel im Kinder-Spiegel (Bento) zur "Sapiosexualität"...es ist nur noch zum Heulen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraus_adam 11.10.2018, 10:51
42.

Zitat von egghead7
Klar passt die nicht, sie ist 30 Jahre jünger - in dem Film ist sie halt eine Altmännerfantasie. Und ja, Depardieu ist alt und nicht gerade gutaussehend. Also, eher häßlich.
Das ist doch Unsinn!!
Ich kenne ausgesprochen viele Beziehungen mit großem Altersunterschied! Alles ganz normale Liebesaffären und keine "notgeiler alter Sack mit viel Geld holt sich junges Gemüse ins Bett".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexis_Saint-Craque 11.10.2018, 10:57
43. Auf ewig reizlos

Zitat von si-ar
Ich bin eine Frau und hatte bei einigen attraktiven Männern schon mal richtig schmutzige Phantasien. Muss ich mich jetzt schämen?
Ach Gottchen, erst einen Teaser platzieren und dann Migräne. Danke für diese Offenbarung. Allein dafür sollten Sie sich schämen. Aber wahrscheinlich sind Sie noch in der Pubertät. Da kann man nichts machen. Manche von uns verbleiben ewig darin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dualist 11.10.2018, 11:09
44. #MeToo wird nicht viel ändern

Auch die lebendigste #MeeToo-Debatte wird nichts daran ändern, dass junge bildhübsche Frauen alte hässliche übergewichtige wohlhabende Trottel heiraten werden. Egal wie wenig sie zusammenpassen.
Insofern wohl eine Geschichte aus dem wahren Leben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-125536125024537 11.10.2018, 11:10
45.

SPON hat damit endgültig das Niveau einer Studentenpostille erreicht. #Metoo Blockwarts Attitüde at its best

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laal 11.10.2018, 11:16
46. Traurig

Der Spiegel verkommt immer mehr zu einem Emma-Abklatsch. Und noch viel trauriger ist dass der Spiegel, früher mal ein Fanal der Meinungsfreiheit, es als ganz normal ansieht zu zensieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
undog 11.10.2018, 11:22
47. Ja, schämen Sie.

Zitat von si-ar
Ich bin eine Frau und hatte bei einigen attraktiven Männern schon mal richtig schmutzige Phantasien. Muss ich mich jetzt schämen?
Ihre mentalen Sauerreien machen ähnliche Fantasien der Männer keinen Deut besser, zumal ich Sie in Verdacht habe, einiges davon schon praktiziert zu haben. Lassen Sie uns freie Frauen & Männer über diese ekelerregenden Bevormunder weiter schlapplachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 11.10.2018, 11:34
48.

Ein Ricky Gervais täte uns moralisierenden Deutschen sehr gut. Aber ich sehe da nichts. Müssen wir wohl weiterhin mit Priol und Konstantin Wecker zufrieden sein ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
undog 11.10.2018, 11:38
49. Alt & Jung

Zitat von egghead7
Klar passt die nicht, sie ist 30 Jahre jünger - in dem Film ist sie halt eine Altmännerfantasie. Und ja, Depardieu ist alt und nicht gerade gutaussehend. Also, eher häßlich.
Wenn sich Depardieu an einer 65 jährigen aufgeilen würde, wäre das weniger glaubhaft, könnte aber noch lustiger werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 7