Forum: Kultur
DER und DIE: Sie wissen schon

Warum reden wir eigentlich ständig über DIESE Leute? Machen wir sie damit nicht stärker? Wie weit DIE sich schon in unser Bewusstsein geschlichen haben, sehen Sie daran, dass Sie auch ohne Namen längst wissen, um wen es hier geht.

Seite 1 von 11
auweia 17.03.2016, 14:32
1. Genau!

Andere Themen braucht das Land.
Meine Vorschläge:
Urlaubsverbot für die Türkei,
EU-Referendum in Deutschland, sowie
Wiedereinführung der Monarchie

Beitrag melden
mactor2 17.03.2016, 14:38
2. Wovon reden Sie denn nun?

Wovon reden Sie denn nun? Über Frau Merkel? Die deutsche Bahn oder die Partei von Herrn Gysi? Sie vermengen hier eine Menge substanzloses und wertlose Infos von Wahlen über Vogelnamen, AfD Geschichten und Essenstipps etc.

Ich hoffe Sie bekommen für diesen Unsinnsartikel kein Geld jeder Cent wäre zuviel.

Beitrag melden
Untertan 2.0 17.03.2016, 14:45
3. Geschwurbel

Wenn wir nicht über DER und DIE reden sollen, dann reden wir doch über DAS.

Was ES ist, brauche ich ja wohl nicht extra zu erwähnen. Namen sind ja so 80er. Lieber einen ganzen Artikel mit Umschreiben füllen, dann merkt auch niemand, dass nichts drin steht.

Beitrag melden
HirataDentata 17.03.2016, 14:48
4. Über den dunklen Lord

dessen Name allein schon so schrecklich unaussprechlich ist, sollte auch niemand sprechen. DESWEGEN ist immer nur von DEM da die Rede.

Beitrag melden
tkedm 17.03.2016, 14:50
5.

Entweder ist mir das intellektuell zu hoch, ich bin doof oder der Text ist einfach Unsinn. Ich verstehe auf jedenfall kein Wort.

Beitrag melden
Thomas Schnitzer 17.03.2016, 14:51
6.

Zitat von mactor2
Wovon reden Sie denn nun? [...]
Steht doch im Text: über die "blaue Stinkmorchel".

Beitrag melden
franz von list 17.03.2016, 15:02
7. es sind Die, die uns bedrohen

Angst, Panik, Dauerphobie, ohne Angst gäbe es Die nicht, Die da oben oder Die da unten , denn ist das Die Da, die uns ständig ärgert, das muss ja mal gesagt werden. Des anderen ist immer des unserigen Die.

Beitrag melden
loquimur 17.03.2016, 15:11
8. Den Namen G-ttes darf man nicht aussprechen, sagt man…

den Namen von DIESEN oder DIESEM aber schon. Trauen Sie sich nur! Ein Tabu hat noch nie ein Thema zum Verschwinden gebracht.

Und außerdem: Wenn man anderen ihre irrationale Abneigung gegen die (jetzt folgt das F-Wort) zum Vorwurf machen möchte … – dann sollte man schon mal selbst auch damit anfangen, irrationale Abneigungen abzulegen, finden Sie nicht?

Beitrag melden
Eduschu 17.03.2016, 15:12
9.

Nein, ich weiß nicht gleich, wer mit DER und DIE gemeint sind. Erst wenn ich den Namen desjenigen lese, der DER und DIE erwähnt, kann ich es mir denken. Vielleicht mal die eigenen Ratschläge befolgen und einfach schweigen, wenn es um DER und DIE geht.

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!