Forum: Kultur
Deutsches Nationalgericht: Donnerstag muss Dönerstag werden
iStockphoto/ Getty Images

Der Döner ist längst mehr als ein Imbiss - er ist ein demokratischer Lackmustest. Wer ihn isst, ohne sich dafür zu schämen oder um sich zu ballern, steht zum Einwanderungsland Deutschland.

Seite 23 von 23
g_bec 22.10.2019, 14:25
220. Kartoffel

Zitat von The Independent
Die "Ur-Kartoffel" stammt ursprünglich aus dem Andenraum. Den Begriff "Migrationshintergrund" in diesem Zusammenhang zu verwenden ist aber irgendwie daneben. Die Dinger kamen durch die Entdeckungsreisen (zwischen 1564 und 1570) nach Spanien und dann nach Antwerpen.
Stimmt. Aber zum Grundnahrungsmittel wurde die Kartoffel dann erst ca. 200 Jahre später mit Fritze II. Angesichts des wieder vermehrt beim "Volk" aufkommenden Wunsch nach einem Ariernachweis in Deutschland kann man also wohl doch noch vom Migrationshintergrund der Kartoffel sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willib1955 22.10.2019, 18:13
221.

Zitat von g_bec
Unsinn. In nahezu allen Dönerbuden gibt es Bier. Der lokale Dönerimbiss bei uns ums Eck bietet sogar Efes-Pils an (gucksduhier: https://de.wikipedia.org/wiki/Anadolu_Efes, aber Achtung! Ihr Weltbild könnte wanken.)
Unsinn. In vielen gibt es eben kein Bier. Und was ist an Efes-Pils so besonders?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 22.10.2019, 20:47
222.

Zitat von g_bec
Unsinn. In nahezu allen Dönerbuden gibt es Bier. Der lokale Dönerimbiss bei uns ums Eck bietet sogar Efes-Pils an (gucksduhier: https://de.wikipedia.org/wiki/Anadolu_Efes, aber Achtung! Ihr Weltbild könnte wanken.) Da gibt's sogar mittlerweile eine Art Stammtisch, weil die letzte Eckkneipe schon lange dicht ist. Und an eben diesem Stammtisch sitzen dann die von Frau Ataman beschriebenen Rechten. Sehr gut getroffene Milieubeschreibung, vor allem für den östlichen Landesteil.
Seien Sie mit dem Efes-Bier nicht zu hoffnungsfroh - schauen Sie mal genau aufs hintere Etikett.
Das Bier wird -genau wie viele andere ausländische Markenbiere- in einer deutschen Mainstreambrauerei gebraut.
Der Inhalt ist derselbe, nur das Etikett auf der Flasche ist anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 23.10.2019, 16:28
223. Bier

Zitat von k70-ingo
Seien Sie mit dem Efes-Bier nicht zu hoffnungsfroh - schauen Sie mal genau aufs hintere Etikett. Das Bier wird -genau wie viele andere ausländische Markenbiere- in einer deutschen Mainstreambrauerei gebraut. Der Inhalt ist derselbe, nur das Etikett auf der Flasche ist anders.
Es geht nicht um das Bier sondern um den Namensgeber: den zwölftgrößten Brauereikonzern der Welt. Aus der Türkei. Wo doch angeblich in (türkischen) Dönerimbissen kein Bier angeboten wird, weil, Sie wissen schon, Türken und Mohammed und inkompatible Kultur so.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 23.10.2019, 16:31
224. Hersteller

Zitat von willib1955
Unsinn. In vielen gibt es eben kein Bier. Und was ist an Efes-Pils so besonders?
Der Hersteller? Links folgen ist nicht so Ihr's, oder? Deshalb:
"Anadolu Efes Biracılık ve Malt Sanayii A.Ş. ist ein türkischer Getränkekonzern.......die Efes Gruppe 2017 als zwölftgrößte Brauereigruppe der Welt"
So viel zu "es gibt kein Bier in der Türkei...."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willib1955 23.10.2019, 18:36
225.

Zitat von g_bec
Der Hersteller? Links folgen ist nicht so Ihr's, oder? Deshalb: "Anadolu Efes Biracılık ve Malt Sanayii A.Ş. ist ein türkischer Getränkekonzern.......die Efes Gruppe 2017 als zwölftgrößte Brauereigruppe der Welt" So viel zu "es gibt kein Bier in der Türkei...."
Ja und, ist es jetzt was besonderes?
Und warum werden Sie sofort unfreundlich, schlechten Döner gehabt?
Habe ich geschrieben: Es gibt kein Bier in der Türkei?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paysdoufs 01.11.2019, 14:42
226.

Artikel zu einem schwierigen Thema auf diesem intellektuellen Niveau sind wirklich nur noch schwer zu ertragen... Oder soll das Holzhammer-Humor sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 23 von 23