Forum: Kultur
Deutschrock-Erfinder Lindenberg: "Ich sehe mich als kleinen Bruder von Hermann Hesse"

Erst die Comeback-Platte, dann das Buch dazu: Udo Lindenberg veröffentlicht den Bildband "Stark wie Zwei". Mit SPIEGEL ONLINE sprach er über die Schwierigkeit, neue Themen zu finden, seine Verdienste ums Gegenwartsdeutsch - und Drogen als zusätzliche Lampe im Leben.

Seite 2 von 5
stull0r 21.10.2010, 11:38
10. Von wegen...

Der Neusprechtitel "Deutschrock-Erfinder" ist schlicht falsch. Lindenberg ist damals auf einen Zug aufgesprungen, in dessen Lokomotive Ton Steine Scherben saßen.
Vermutlich hat der Alkohol diese Erinnerung geflissentlich ausgelöscht ;-)

Beitrag melden
nichtvergessen 21.10.2010, 11:40
11. Glasklar

Neid beiseite, wenn ich nach sovielen Exzessen noch auf der Buehne abgeh wie Herr Lindenberg, dann Prost !
Sonntagnachmittag 'Keule' auf Vynil gehoert und mit Horizont geheiratet, stark wie zwei durchs Leben gegangen...

Udo Lindenberg war und ist ein deutscher Ausnahme Star.
Was soll der Vorwurf das er mit seiner Kunst Kohle macht?

Beitrag melden
Wilmalein 21.10.2010, 11:44
12. o

der typ ist echt gut. herr lindenberg ist nicht integriert.
der deutsche michel der mag lieber den musikantendampfer mit all den glattpolierten visagen. udo lindenberg hat 1000 volt mehr als z.b lena und er kann selbständig denken.

Beitrag melden
Fettnäpfchen 21.10.2010, 12:02
13. Singen konnte er nie!

Es mag stimmen, dass Udo Lindenberg Goethe und Hesse gelesen hat. Ob er alles inhaltlich verstanden hat, wage ich zu bezweifeln. Seine Selbstüberschätzung ist legendär und wohl eher Ausdruck von versteckten Komplexen (siehe auch Sonnenbrille und Hut). Er hat mit einem Talent viel Geld verdient, das er gar nicht besitzt: Dem Singen. Dafür gebührt ihm Respekt. Offenbar hat er seine Fans. Sei's drum. Gleich und gleich gesellt sich gern! Für mich war er menschlich und "künstlerisch" immer ein absoluter "No-go".

Beitrag melden
eikfier 21.10.2010, 12:04
14. Juhnke Verschnitt: ja! - Hermann Hesse: eher weniger!

Zitat von emma
"Ich sehe mich als kleinen Bruder von Hermann Hesse" Zu dieser unerträglichen Fehleinschätzung muss Udo Lindenberg im tiefsten Alkoholrausch gekommen sein, kurz bevor der Notarzt eintraf.
Nicht ärgern!
...der Udo Lindenberg ist doch für mich ´ne ähnliche selbstüberzeugte, ziemlich kritikresistente, wenn auch auf seine Art wohl nicht unbegabte Type, wie damals Harald Juhnke, hoffentlich endet er nicht auch mal so...
...und das "Glasperlenspiel! hatta doch bestimmt nicht - wenn überhaupt - zuende gelesen, glaube ich.
Unterhaltungswert hat er doch aber, ebenso wie Juhnke, stimmt´s?

Beitrag melden
Physicker 21.10.2010, 12:05
15. @So wie er sich darstellt

Zitat von RogerT
Ein Phänomen... So wie er sich mir darstellt, ist er ein zufriedener und glücklicher Mensch. Bewundernswert.
Ja, sich gut darstellen konnte er schon immer.

Beitrag melden
kdshp 21.10.2010, 12:11
16. aw

Zitat von opriema
Er hat mir von 13 bis 18 Musikbereiche eröffnet, die ich mir sonst selber nicht erschlossen hätte (z.B. mit Hermine, der Detektiv oder auch Willhelm Tell) und ich höre ihn immer noch sehr gerne. Udo war die Musik meiner Jugend und zwar durchgängig, weil er, ob man es glaubt oder nicht, für mich jedenfalls authentisch war und das man ihm über 27 Jahre treu bleibt, muss ein einzelner Musiker erstmal hinbekommen, bei soviel Konkurrenz.
Hallo,

ist ja auch ok aber das ist doch nicht wirklich eine leistung hier meine ich das man zb. nicht studiert haben muss also jeder depp kann so weit kommen in der musik branche. Ich will das was er macht ja nicht als sinnlos darstellen aber eben was wirklich großes hat er nicht vollbracht.

Beitrag melden
Mo2 21.10.2010, 12:11
17. Bild-Groupie

Zitat von nixkapital
Udo kann in Zukunft sonst was nuscheln. Der Mann ist für mich durch seitdem ich ihn auf einem Werbe-Plakat für die BILD gesehen habe.
Sie sagen es. Ich fand einige Songs von ihm wirklich gut und konnte ihn auch sonst als Hamburger Original ganz gut akzeptieren - aber wer sich entblödet für BLÖD zu werben, ist bei mir sofort und für immer untendurch.

Von Ferres, Gottschalk und Beckmann würde man ja nichts anderes erwarten, aber Lahm, Gysi und Lindenberg? Übrigens ist Alice Schwarzer, die ja auch dazu gehört, in der aktuellen Titanic in einer wunderbaren Montage als BILD-Girl der Woche zu sehen ;-)

Beitrag melden
Blaumilchvor 21.10.2010, 12:35
18. Nein, sehe ich nicht so...

Zitat von bundespiepmatz
...bleibt für mich ein Lindenzwerg, einer der nicht singen kann, der nicht rocken kann, der sein Outfit sich zusammen geklaut hat. Ich halte ihn für einen Troubardix, den man besser an den nächsten Baum findet und knebelt. Eine nervige Zeiterscheinung. Er kann wohl nur noch bei schwer erziehbaren Jugendlichen punkten.
Jaja...klauen tun doch alle...das ist ja auch OK...man klaut ein Lied...ändert den Text und macht dann auf den neuen Text ein neues Lied...ganz simpel. Wir alle klauen...Alles was wir haben haben wir von einem anderen ...nur unsere Gänsehaut ist von uns selbst.
Udo hat aber ein paar beachtliche Songs eingespielt ...vor allem die Liebeslieder sind gelungen...z.B. "Bis ans Ende der Welt"...u.a. das hör ich immer wieder gern....dafür ein Danke an Udo!

Beitrag melden
bundespiepmatz 21.10.2010, 13:03
19. Enttarnt

Zitat von Blaumilchvor
Jaja...klauen tun doch alle...das ist ja auch OK...man klaut ein Lied...ändert den Text und macht dann auf den neuen Text ein neues Lied...ganz simpel. Wir alle klauen...Alles was wir haben haben wir von einem anderen ...nur unsere Gänsehaut ist von uns selbst. Udo hat aber ein paar beachtliche Songs eingespielt ...vor allem die Liebeslieder sind gelungen...z.B. "Bis ans Ende der Welt"...u.a. das hör ich immer wieder gern....dafür ein Danke an Udo!
Tja, Herr Lindenberg. Jetzt nennen Sie sich auch noch "Blaumilchvor". Schön, dass wenigstens Sie Ihre genuschelten Reime mögen.

Scotty, beam he down.

Beitrag melden
Seite 2 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!