Forum: Kultur
Disneyfilm "Küss den Frosch": Black to the Future

So klassisch war ein Walt-Disney-Film schon lange nicht mehr: "Küss den Frosch" erzählt das Märchen vom Froschprinzen und ist handgemalt. Trotzdem sorgte die schwarze Hauptdarstellerin schon vor dem Start für wütende Proteste - und Disney lenkte ein.

ohmscher 11.12.2009, 14:17
1. Verzeih ihnen

Zitat von sysop
Trotzdem sorgte die schwarze Hauptdarstellerin schon vor dem Start für wütende Proteste - und Disney lenkte ein.
Zitat von
Bald darauf bekam sie ein Töchterlein, das war so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarzhaarig wie Ebenholz .
So steht's im Projekt Gutenberg von SPIEGEL-ONLINE
http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xi...neewi#gb_found

Das Märchen hat sogar seinen Titel davon, dass die Haut von Schneewittchen schneeweiß ist. - Woraus bestmeinende Menschen auch hier noch einen Anspruch ableiten, dass Schneeweißchen endlich einmal schwarz sein sollte, übersteigt meine Vorstellungskraft.

Beitrag melden
realredfox 11.12.2009, 14:23
2. Heuchler...

Zitat von ohmscher
So steht's im Projekt Gutenberg von SPIEGEL-ONLINE Das Märchen hat sogar seinen Titel davon, dass die Haut von Schneewittchen schneeweiß ist. - Woraus bestmeinende Menschen auch hier noch einen Anspruch ableiten, dass Schneeweißchen endlich einmal schwarz sein sollte, übersteigt meine Vorstellungskraft.
Die pseudo-PC Nervensägen einfach ignorieren, lächeln und weitergehn.

Beitrag melden
Websingularität 06.01.2010, 00:30
3. Wo ist das Problem?

Man sollte Disney nicht in die eigenen Entscheidungen reinreden. Disney macht immernoch die qualitativ hochwertigsten Filme. Wenn man so einen teuren Film produziert ist das wohlbegründet und gerechtfertigt.
Die Produzenten haben sich dabei auch was überlegt, und diese tragen immerhin das Risiko.
Also Klappe halten!

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!