Forum: Kultur
Dritte Staffel "Jerks"auf Joyn: Saure Drops
André Kowalski/ maxdome/ ProSieben

An diesem Dienstag geht der Streamingdienst Joyn an den Start. Als Köderangebot gibt es die dritte Staffel "Jerks", in der Christian Ulmen und Fahri Yardim mal wieder den Humor weit über die Schmerzgrenze treiben.

Seite 1 von 2
mucman 18.06.2019, 18:42
1. Dumpfbackenduo

Offensichtlich sind die Tatort-Honorare bescheiden. Oder was bringt die beiden dazu, sich in der Werbung für den Magenta Riesen so zum Hanswurst zu degradieren? Sicher ein ordentliches Schmerzensgeld. Die Serie werde ich mir gewiss nicht anschauen. Mich kotzt dieses Dumpfbacken-Duo schon völlig an in der Werbung, die mich 100-prozentig nicht dazu animiert, eventuell auf Telekom umzusteigen. Ganz im Gegenteil. Denn natürlich drängt sich die Frage auf: Verblöde ich mit Telekom ebenso wie deren Werbe-Protagonisten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silversurfer47 18.06.2019, 19:34
2. @mucman

Über Humor lässt sich nicht! streiten!
Ich werde auch nicht zur Telekom wechseln, aber die Spots sind, verglichen mit den sonstigen Kram, gut gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Onkel Drops 18.06.2019, 20:09
3. saurer Drops dank Trödelkom

und ich locke keine Kinder mit süßem oder Welpen. ich bringe denen ehr bei wie man Oma ohnmächtig kriegt... und flüster denen pöse Wörter ein, damit die Eltern damit viel Spaß haben... schade jerks ohne magenta wäre mir tausendmal lieber... kommt auf Warteliste und die hat Zeit... ein guter Ulmen schmeckt auch später gut ,der wird nicht schlechter...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 18.06.2019, 20:36
4. Muss ich das kennen?

Muss ich mich schämen und bin ich vielleicht sogar nicht mehr "auf dem Laufenden", wenn mich solche Episödchen nicht im geringsten interessieren? Sehe ich Singles, Familien, Paare, die sich im Zug oder im Flugzeug ein paar Ohrhörer "teilen", um "Ihre Serie" zu gucken, regt sich Mitleid bei mir. Medienkonsum als identitätsstiftendes Merkmal - da kann man unsere Gesellschaft schon mal für leicht degeneriert halten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
super-m 18.06.2019, 21:21
5.

Ein guter Ulmen wird nicht schlechter, denn er war noch nie gut... Diese Art von Humor ist einfach nur langweilig. Glücklicherweise verschwindet diese Serie bald wieder in der Versenkung, so wie bei den ersten Staffeln, wo sie auch hingehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denn76 18.06.2019, 22:43
6.

Zitat von Gluehweintrinker
Muss ich mich schämen und bin ich vielleicht sogar nicht mehr "auf dem Laufenden", wenn mich solche Episödchen nicht im geringsten interessieren? Sehe ich Singles, Familien, Paare, die sich im Zug oder im Flugzeug ein paar Ohrhörer "teilen", um "Ihre Serie" zu gucken, regt sich Mitleid bei mir. Medienkonsum als identitätsstiftendes Merkmal - da kann man unsere Gesellschaft schon mal für leicht degeneriert halten, oder?
Nein, warum sollten Sie sich auch dafür schämen? Und warum tun Ihnen Menschen leid die sich Serien anschauen? Mit Verlaub, ich glaube eher mit Ihnen stimmt etwas nicht, nicht mit den lt. Ihnen degenerierten Anderen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quidquidagis1 19.06.2019, 11:40
7. Ganz im Gegenteil..

Zitat von denn76
Nein, warum sollten Sie sich auch dafür schämen? Und warum tun Ihnen Menschen leid die sich Serien anschauen? Mit Verlaub, ich glaube eher mit Ihnen stimmt etwas nicht, nicht mit den lt. Ihnen degenerierten Anderen...
..mir-im Gegensatz zu Ihnen-imponieren noch die Menschen,die in der Lage sind gepflegt und unterhaltsam ein Konversation zu führen.Sind zwar ein Minderheit mittlerweile.Aber man muß ja nicht den Hipster und Nerd Hype mitmachen.Ist aber auch eine Frage der Bildung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
U. Sielaff 19.06.2019, 13:47
8. Frage der Bildung?

Nein, ist es ganz gewiss nicht. Man kann auch eine gepflegte Unterhaltung führen und Jerks trotzdem lieben. Warum sollte sich das ausschließen? Ihr letzter Satz entlarvt Sie als jemanden, der sich krampfhaft bemüht, sich mit seinen Kommentaren über andere zu stellen. Eher traurig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kai-ser210 19.06.2019, 15:11
9. Fremdschämen

Ich liebe Jerks. Bei keiner anderen Serie muss ich teilweise auf Pause klicken, weil ich mich so fremdschäme und gleichzeitig so lache. Aber genau das macht die Serie aus. Oft schamlos geschmacklos und doch irgendwie sympathisch. Man hat einfach das Gefühl, dass es in der Promi-Welt von Christian Ulmen alles genau so passiert wie dort gezeigt. Außer bei Pastewka gibt es keine andere deutsche Serie, in der sich Mainstream-Promis so gut über sich selber lustig machen. Wer Jerks nicht mag, kann es ja sein lassen, aber andere für das Anschauen zu denunzieren, zeugt einfach nur von charakterlicher Schwäche. Für mich eine der lustigsten deutschen Serien. Freue mich auf jede neue Folge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2