Forum: Kultur
Dschungelcamp 2017: Komm mit mir ins Schabenteuerland!
RTL

Dschun-gel-camp! Dschun-gel-camp! Ja, es ist wieder so weit. Zwölf extrem bekannte Menschen gehen campen, und die Zuschauer klammern sich an die bekannte Anweisung: "Nicht brechen!"

Seite 1 von 18
davornestehtneampel 14.01.2017, 10:44
1.

Und gleich können wir wieder Empörungsbingo spiele, als wär's das erste Mal...

Ich leg mal vor:
- "Ich guck das ncht, aber..."
- "Was ist daran Kultur?"
- "Wie kann Spiegel nur..."
- "Unterterschichtenfernsehen"
- "Das sind ja alles keine Stars!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter M. Lublewski 14.01.2017, 10:52
2. My air was away

Zitat von davornestehtneampel
Und gleich können wir wieder Empörungsbingo spiele, als wär's das erste Mal... Ich leg mal vor: - "Ich guck das ncht, aber..." - "Was ist daran Kultur?" - "Wie kann Spiegel nur..." - "Unterterschichtenfernsehen" - "Das sind ja alles keine Stars!"
Ich hab' seit 62 Jahren keinen Fernseher mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian simons 14.01.2017, 10:55
3.

Da ich mich heute morgen mit meinem Referat blöderweise in einen IBES-Thread verirrt habe, der nicht das Rützelsche Gütesiegel trägt, muss ich jetzt copy und pasten:

Meine ersten Eindrücke:

Hanka Rackwitz: Früher war alles besser. In meiner Jugend wurden Meltdown-Monologe dieses Kalibers von Elisabeth Flickenschildt interpretiert. Zitat: „Es ist so schade um die schöne Lebenszeit.“ Jede Wette, diese Parole hat Hanka hier aus dem Forum von einem unserer IBES-Skeptiker abgekupfert.
(In diesem Zusammenhang sollte man auch einem Doktor Bob mal ins Stammbuch schreiben: Im Minenfeld der Psychosomatik begnügt man sich nicht mit Hansaplast.)

Markus Majowski: Der Dirtwatergate-Eklat bringt es an den Tag: Hinter der possierlichen Heinz-Erhardt-Gedächtnisvisage verbirgt sich eine tickende Zeitbombe. Ich wittere einen veritablen Horrorclown.

Icke Hässler: Die Stimme der Vernunft. Gähn. Aber als tadelloser Charakter mit minimalem Unterhaltungswert ist er traditionell ein heißer Anwärter auf den Titel.

Florian „Hot Lips“ Weiss: Nanosekunden nach dem ersten Händedruck liefert er eine miserabel getimte Vorstellung der zuhause präparierten Hengstbissigkeit, indem er schmallippig (pun intended) Honeys ostentatives Nacktduschen auf Facebook geißelt. Sorry, Mister Nip/Tuck, method acting geht anders.

Marc Terenzi: Spätestens nach drei Tagen wird sein öliges Carpendale-Idiom allen Beteiligten tierisch auf den Zeiger gehen. Rauswählen subito.

Hader Lump, pardon Kader Loth : Nein, keine Michael Jackson-Witze. Das wäre zu einfach. In diesem hochkomplexen Fall muss die Diagnose von Fachleuten wie A. Rützel und O. Kalkofe gestellt werden.

Mallorca Jenser: Eine jüngere Version von Gunter Gabriel, bei der mutmaßlich durch jahrelangen Ballermann-Hedonismus gesundheitliche Kalamitäten vorprogrammiert sind. Dann könnte er, genau wie Gunter, ein Kandidat für Dr. Bobs Palliativbehandlung werden.

Fräulein Menke: Die hat was gut bei mir, weil sie seinerzeit das wohl launigste Libretto der „Neuen Deutschen Welle“ abgeliefert hat: „Zögernd gibt er zu verstehn, Schatz es ist kein Land zu sehn“ (aus: Tretboot in Seenot)

Gina Lisa: Bislang nur ein paar Plattitüden mit dem Tenor „Das Volk soll endlich einmal erfahren, wie ich wirklich bin.“ Wenn RTL aber im Schneideraum auf Zack ist, dann könnte aus dieser „Don’t mention the trial“-Nummer ein echter Brüller werden.

To be continued…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m82arcel 14.01.2017, 10:59
4.

Ah, das Forum zum Artikel wurde endlich freigeschaltet. Schön, schön.
Ich fand die erste Folge erstaunlich gut - nicht direkt so sehr krawallig, aber mit schönen Vorlagen für Frau Rützel. Aber natürlich gucke ich sowas nicht ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hastroktum 14.01.2017, 11:02
5. Komm mit mir ins Schabenteuerland, ...

... Eintritt gibt's nur ohn' Verstand. Risiken und Nebenwirkungen erfragen Sie bitte bei der RTL-Hotline oder bei Sonja Zietlow. Frau Rützel ist hingegen für semantische Aufarbeitung der Kollateralschäden zuständig. Ach wie schön, dass es wieder losgeht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biba_123 14.01.2017, 11:04
6. Ich freu mich jedes Jahr darauf,

Menschen zugucken zu dürfen,die sich für Geld zu Volldeppen machen. Ob das Kultur ist,oder nicht,ist mir egal. Diese Sendung ist der beste Beweis dafür,dass unsere Mediengesellschaft völlig pervertiert ist. Mitnehmen,totlachen und wissen,welch Geisteskinder in Redaktionen und Sendern sitzen. Mehr brauchts doch nicht am Anfang des Jahres vorgeführt zu bekommen,was man den Rest des Jahres von sich zu wichtig nehmenden Menschen,in Medien und sonstwo,zu halten hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timelock1 14.01.2017, 11:05
7. Schabenexperiment und Heisenberg

Zu Robert Zajoncs Küchenschaben fällt mir Heisenberg ein, der bemerkte, dass die Anwesenheit eines Beobachters das zu Beobachtende verändert. Und das sagte er nicht beim Kochen von und auf Christal Meth bzw in Breaking Bad sondern in seiner anderen wichtigen Rolle als Deutscher Nobelpreisträger im Bereich Quantenphysik einige Jahre vor Zajoncs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter M. Lublewski 14.01.2017, 11:08
8. Liebes RTL,

Marc Terenzis Sprecheinlagen bitte mit Untertiteln versehen, ich komme sonst nicht klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hastroktum 14.01.2017, 11:10
9. Heinz Ehrhardt ?

Zitat von christian simons
Da ich mich heute morgen mit meinem Referat blöderweise in einen IBES-Thread verirrt habe, der nicht das Rützelsche Gütesiegel trägt, muss ich jetzt copy und pasten: Meine ersten Eindrücke: (..) Markus Majowski: Der Dirtwatergate-Eklat bringt es an den Tag: Hinter der possierlichen Heinz-Erhardt-Gedächtnisvisage verbirgt sich eine tickende Zeitbombe. Ich wittere einen veritablen Horrorclown. (..) To be continued…
Also gut, entfeeeehrnte, äußerliche Ähnlichkeit mit Heinz Erhardt mag ich einräumen, aber die hintergründige Tiefe dieses Titanen des Witzes in der deutschen Sprache wird M.M. im DC meines Erachtens nicht erreichen.
Zitat: Das Leben kommt auf alle Fälle, aus einer Zelle. Und endet auch bei Strolchen, in einer solchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18