Forum: Kultur
Dschungelcamp: Der Widerspenstigen Verschmähung
RTL

Am Ende siegte die Vernunft, das ist leider urfad: Melanie hat die achte Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" gewonnen. Und die kleine Larissa wurde nicht Kaiserin des Dschungelcamps, sondern zweite Siegerin.

Seite 15 von 35
sebastian_f 02.02.2014, 14:05
140.

Zitat von RNx6
- ich hätte am ersten Tag der Staffelausstrahlung nie geglaubt, dass ich meine Ansicht über Larissa so revidieren müsste - Larissa ist meine Königin des Herzens, weil sie sich als lernfähigste, authentischste, am wenigsten hinterhältigste und menschlischste aller Kandidat/inn/en präsentierte
Warum eigentlich?

Larissa kann keine 3 Meter gehen, ohne sich auf die Fresse zu legen. Sie schafft es nicht, die Toilette in einem Zustand zu hinterlassen, dass die anderen Bewohner diese ekelfrei benutzen können.

Sie weigert sich grundsätzlich auch nur ansatzweise über ihre Grenzen hinauszugehen, um für ihre Mitbewohner etwas zu essen herbeizuschaffen.

Fast jede Prüfung, die sie an ihre Grenzen brachte, brach sie ab. Selbst in der Limousine hat sie noch so lange ausgehalten wie Champagner da war.

Das Mädchen ist eine totale Egoistin und absolut unselbständig. Zum Ende hin merkte man sogar wie versessen und berechnend sie auf den Sieg zusteuerte. Alles Charaktereigenschaften, die ich meinem Kind ganz schnell abgewöhnen würde, womit wir beim Thema Eltern sind. Was muss man als Vater und Mutter eigentlich alles unterlassen, damit sowas wie Larissa dabei rauskommt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sample-d 02.02.2014, 14:11
141.

Zitat von ego66
Gestern lass ich im vorbeigehen am Zeitungsstand, dass Larissa in der BILD-Umfrage vorn liegt. Dazu kommt meine Vermutung, dass die Westdeutschen (also die Mehrheit) eher für Larissa gestimmt haben dürften. Der Unteroffizierston von Melanie war schon ziemlich nervig, und könnte bei einigen Ossis Heimatgefühle hervorgerufen haben ;) So ganz traue ich dem Ergebnis deshalb nicht.
Den Tön von Melanie fand ich und viele aber scheinbar angemessen..
und die Bild-Leser sind nur ein Teil der Zuschauer. Dass hier Larissa vorne lag wundert mich nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hgri 02.02.2014, 14:11
142. Kultur

Das ganze hier unter der der o. g. Rubrik breitzutreten ist nochmal eine Schippe schlechten Geschmacks oben drauf. Wobei auch diese Art Sendung einer Art Kultur zugeordnet werden kann. Jeder möge sich aussuchen, welche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freiheitsglocke 02.02.2014, 14:11
143.

Zitat von klammerkarlheinz
...haben Sie beim Spiegel keine andere Probleme als dauernd über dieses Entblödungstheater zu schreiben??
Sie denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argumentumabsurdum 02.02.2014, 14:15
144. Jammerschade

Jetzt wird den ewig nörgelnden Kultur-Taliban die Existenzberechtigung wieder entzogen. Was haben sie nicht geifernd vor dem Rechner gesessen und kichernd darauf gewartet, dass der tägliche Camp-Bericht online gestellt wird... Um dann mit CTRL + V ihre vorformulierte Empörung rauszuschicken.
Was man da nicht alles liest: Dass SPON der BILD gleicht, dass sie die SPON-App löschen wollen (sind aber am nächsten Tag wieder da!), etc.
Als ob sie hier teures Geld bezahlen würden.
Übrigens: ICH hätte noch nicht gemerkt, dass die "Camp-Berichte" zu lasten anderer Nachrichten aus dem Kulturbereich gingen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nuci 02.02.2014, 14:18
145. Die Dschungelrpinzessin

Hab zwei Wochen gelesen und gelacht über Frau Rützel, danke!, und das Forum, danke!

Schönster Beitrag der ganzen Folge war für mich gestern, als beide Mädchen noch einmal für sich werben durften und Larissa rief "Ruft für die FÜNF an! Oder… Melli, was ist Deine Nummer, die SIEBEN, also die FÜNF oder die SIEBEN!" :) Und das war nicht kalkuliert, glaub ich, sie ist einfach so. Damit war sie für mich endgültig die Kaiserin. Schade, dass sie es nicht geworden ist!

PS: Weiß nicht, ob die Nummern stimmen, hab nicht angerufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom.le 02.02.2014, 14:20
146. danke frau rützel!

Danke für die erfrischenden, sehr gut geschriebenen Zeilen.
Leider gibt es ja immer noch die achso kultivierten, die sich den ganzen Artikel übder das Dschungelcamp durchlesen (und vielleicht auch die Sendung schauen) und sich dann über die Niveaulosigkeit aufregen....einfach nur krank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mamasliebling 02.02.2014, 14:20
147. Die Leute durchschauen die Pläne und die Verstellungen

Warum wird den Zuschauern immer nachgesagt, sie sind doof und laufen dem Mainstream hinterher. Nein es ist so, sie erkennen einfach wer authentisch ist. Denn 16 Tage unter diesen Bedingungen kannst du dich nicht hinter einer Maske verstecken. Da bist du wie du bist und da war Larissa am Ende zwar süß, aber extrem nervig und das erkennen die Zusachauer. Die patente Melanie, ist da einfach gefragt, gerade in der heutigen Zeit in der einem sovile vorgegaukelt wird. Das haben auch die letzten Dschungelkönige/Innen immer wieder gezeigt, es gewinnt der, der ist wie er ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marietta292 02.02.2014, 14:24
148. A star is born

Zitat von sysop
Am Ende siegte die Vernunft, das ist leider urfad: Melanie hat die achte Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" gewonnen. Und die kleine Larissa wurde nicht Kaiserin des Dschungelcamps, sondern zweite Siegerin.
Nein, nicht Melanie, nicht Larissa. Anja Rützel. Ganz großes Kino auch dieser Artikel, und ein würdiger Abschluss der diesjährigen Dschungelcamp-Berichterstattung.

Ja, auch Dschungelcamp hat was mit Kultur zu tun - zumindest die Rützel'schen Analysen desselben. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aendini 02.02.2014, 14:24
149. Vielen Dank, Frau Rützel...

... für Ihre erfrischend heiteren, scharfsinnigen und absolut zutreffenden Kolumnen! Bitte mehr davon...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 35