Forum: Kultur
Dschungelcamp Tag 9: Markus Majowski ist raus
RTL

Seine Dusche unterm Wasserfall sorgte für Aufsehen - der behaarte Bauch von Markus Majanowski kam vor allem bei Kader Loth gut an. Trotzdem wurde er jetzt von den RTL-Zuschauern aus dem Dschungelcamp gewählt.

Seite 3 von 13
fleischzerleger 22.01.2017, 12:49
20.

Zitat von oleparker
"Trotz stattlich behaartem Bäuchlein wählten die RTL-Zuschauer Majowski am Samstag raus." Nicht die Zuschauer wählten ihn raus, das stand so im Skript der Show.
Das hören wir seit Existenz der besten Trashsendung ever ever ever, aber noch nie haben Miesepeter wie Sie einen Beweis dafür hingelegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian simons 22.01.2017, 12:50
21.

Zitat von emobil
1. Ich verstehe immer noch nicht, oder immer weniger, warum SPON über so eine fünftklassigen TRASH überhaupt berichten muss. 2. Ich verstehe auch nicht, warum ein, an sich guter Schauspieler wie Markus Majowski es überhaupt nötig hat, bzw. für förderlich hält, in so einer Prollveranstaltung aufzutreten.
Sie haben natürlich vollkommen Recht.

Markus Majowski ist ein offensichtlicher, wenngleich verkannter Titan der comedia del adipositas und steht in der Tradition solcher Vorbilder wie Oliver Hardy, John Candy, Helmut Kohl und natürlich, wie hier schon mehrfach erwähnt, Heinz Erhardt.
Als "Stammering Officer" in Jean Jacques Annauds "Enemy At The Gates" glückte es ihm sogar den unvergessenen Bob Hoskins an die sprichwörtliche Wand zu spielen.
Seine luziden Eulenspiegeleien in dem Klassiker "Die dreisten Drei" entzücken auch noch nach einer Dekade den Kenner der Filigrankomik. Auch seine vielen Gastauftritte in Gemmen der deutschen Serienkunst wie zum Beispiel "In aller Freundschaft", "Höllische Nachbarn" oder "Unser Charly" haben seine Reputation in Fachkreisen entscheidend geprägt.

Sein Mitwirken in der diesjährigen IBES-Staffel kann in der Tat nur als tragische Fehlleistung eines inkompetenten Managements erklärt werden. Aber ich bin zuversichtlich, dass er schon bald in adäquaten Formaten wie "Um Himmels willen", "Familie Dr. Kleist" und "Tierärztin Dr. Mertens" an seine früheren Erfolge anknüpfen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 22.01.2017, 12:53
22. Einzigartige Diskussion ...

um den freien Sonntag der Expertin der Dschungel-Beobachtung. Haben Wir nicht alle ein Recht auf Freizeit ? "Ich zeig Dich an" um mal mit den Worten des Dschungelgespenstes Marcus zu sprechen, kann doch nicht der Weg der Enttäuschten, außerhalb des Dschungels sein. Und sicherlich haben einige Foristen auch Recht, wenn sie zum Beispiel Tim Wiese oder Jan Böhmermann ins Dschungel Camp fordern. Aber - ist das Leben wirklich ein Wunschkonzert - und jetzt muss ich schon wieder an unsere Kult-Autorin und Ihren freien Tag denken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
.patou 22.01.2017, 12:53
23.

Zitat von TOKH1
Wobei man schon eine gewisse Form von Borderlinigkeit in sich tragen muss, um Kakalaken, Würmer und sonstige Fäkalien über und in sich ergehen lässt. Ein , zweimal habe ich da auch reingezappt, aber ich finde nur ekelig und ohne jegliche Nährwert...
Hier zumindest muss ich widersprechen. Der Nährwert von Insekten und anderem Getier ist ausgeprochen hoch. Mehlwürmer beispielsweise enthalten viel Protein.
Es gibt sogar Wissenschaftler, die in Insekten die Lösung des Welthungerproblems sehen.

Ich habe auf einem Festival mal einen Selbstversuch bei einem "Insect Grill" unternommen. Es war durchaus schmackhaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hbblum 22.01.2017, 12:56
24. Also ich....

Zitat von TOKH1
Wenn man für Geld etwas macht man normalerweise nicht für oder mit anderen Menschen machen ....
....geh ja auch jeden Morgen anschaffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fleischzerleger 22.01.2017, 12:58
25.

Zitat von TOKH1
Sich oder seinen Körper verkaufen, damit andere ( Zuschauer sind hier die "Freier") sich daran erfreuen können.
1. Ist es nicht sehr verbreitet, sich in irgendeiner Form zu verkaufen, um Miete, Austern, Champagner und Trüffel bezahlen zu können? Bei vielen nennt man die juristische Grundlage einfach Arbeitsvertrag.
2. Um sich zu verkaufen, muß man sich der Existenz seines Sich bewußt sein. Bei einigen im DC bin ich davon nicht überzeugt.
3. Welcher Körper? Die meisten Mädels und der It-Boy bieten doch nicht ihren Körper, sondern eher in Körper eingebettete Hilfsprodukte der Optimierung an. Also maximal Teile von sich (falls das Sich da ist), die verkauft werden.

Sie sehen, Ihre These ist nicht sehr ausgereigt - einfach Prostitution und "bäh" sagen, reicht nicht.

Morgen prostituiere ich mich übrigens auch wieder und stelle meine geistigen Kapazitäten meinem Arbeitgeber zur Verfügung. Damit ich dann abends bei Champagner rose gucken kann, ob andere die Leistung abliefern, die ich mir erhoffe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hbblum 22.01.2017, 13:05
26. Wie....

Zitat von steffensetzer
könnte man die seltsamerweise pflichtschuldige Berichterstattung über TV-Trash nicht endlich Bunte und Bild überlassen.
...Sie lesen auch die anderen Artikel auf SPON?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vanity_lynch 22.01.2017, 13:13
27. Aschermittwoch

Zitat von louisa_mumm
Pause von Fr Rützels angestrengt witziger Kolumne; Entspannung durch klare, nicht überfrachtete Sätze; Abstand von wenig originellen Wortkreationen - Danke!
Es gibt eben Frauen, die gerne dekorieren. Im Prinzip ist das Online-Makramee. Blumenampeln für Dschungelpflanzen. Ich finde das ganz okay in der dekolosen Zeit. Weihnachten ist durch. Valentin noch nicht da. Dann eben mal für kurze Zeit eine Blumenampel. Originell sind solche Basteleien natürlich nicht. Da gibt es weit besseres im Mittagsmagazin. Aber wer ganz vorne mitmischen will, hängt es sich rein. Dann ist Sperrmüll und spätestens am Aschermittwoch ist eh alles vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fleischzerleger 22.01.2017, 13:16
28.

Zitat von steffensetzer
könnte man die seltsamerweise pflichtschuldige Berichterstattung über TV-Trash nicht endlich Bunte und Bild überlassen. oder ist das einfach nur der stetige Anbiederungsversuch der normalen Presse?
Können Sie nicht einfach in Bild oder Bunte darüber meckern und den Forumsfestplattenplatz für essentielle Beiträge zu diesem Thema freilassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cave68 22.01.2017, 13:33
29.

Zitat von retterdernation
um den freien Sonntag der Expertin der Dschungel-Beobachtung. Haben Wir nicht alle ein Recht auf Freizeit ? "Ich zeig Dich an" um mal mit den Worten des Dschungelgespenstes Marcus zu sprechen, kann doch nicht der Weg der Enttäuschten, außerhalb des Dschungels sein. Und sicherlich haben einige Foristen auch Recht, wenn sie zum Beispiel Tim Wiese oder Jan Böhmermann ins Dschungel Camp fordern. Aber - ist das Leben wirklich ein Wunschkonzert - und jetzt muss ich schon wieder an unsere Kult-Autorin und Ihren freien Tag denken.
tja das ist aber eben das Problem solcher Formate wie DC.
Das Trash-Niveau darf keinesfalls gesenkt sondern muss eher gesteigert werden um beim Zuschauer eine permanente Synapsen-Befriedigung zu erreichen.
Und da müssen halt eben immer ausgeflipptere Menschen dazukommen...macht man dies nicht,dann kommt Langeweile auf (wie es in dieser Staffel zu sein scheint).
Und dann stellen sie sich mal Frau Rützel vor,die ihr Geld damit verdient tiefnachts über ein Format zu berichten,dass immer weniger Angriffsfläche bietet seine Wortklaubereien anzubringen...naja sowas kann schon schlaflos machen....ob dies nur der Drang nach einem freien Tag ist oder schon etwas Ausbrennen von diesem nicht gerade drucklosen Job??den sie sich natürlich selbst ausgesucht hat...
Nicht so einfach das Ganze....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 13