Forum: Kultur
Ehrung der US-Nobelpreisgewinner: Bob Dylan feierte nicht mit im Weißen Haus
DPA

Bob Dylan hat schon seine Teilnahme an der Nobelpreisverleihung in Stockholm abgesagt, jetzt gab der Sänger auch Präsident Obama einen Korb. Er fehlte bei einer Ehrung im Weißen Haus.

Seite 1 von 9
hapebo 01.12.2016, 09:23
1. Dylan wer?

Also langsam ist dieser Typ nur noch peinlich.Dann soll er doch auf den Preis verzichten,wenn ihm das alles zuviel ist.Es ist eh schon traurig genug,das jemand wie dieser Herr den Nobelpreis erhält.Das ist ein Armutszeugnis für das Komitee.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geradsteller 01.12.2016, 09:30
2. Ach, der Bob

Er mag halt viele Menschen nicht. Schade, dass er im Showbiz halt mit ihnen Gelb verdienen muss ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l.augenstein 01.12.2016, 09:38
3. Das ist eine sehr gute Entscheidung!

Warum soll er sich für so eine Selbstbeweihräucherungsshow zur Verfügung stellen?
Damit würde diese doch etwas peinliche Einladung von Obama eine wahnwitzige Publicity bekommen.
Warum soll er die den anderen ermöglichen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klyton68 01.12.2016, 09:38
4. Ist das bereits

Altersarroganz? Schließe mich an. Dann soll er verzichten. Nicht das er zukünftig noch das Volk mit Weisheiten aus seiner Luxustonne überschüttet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LUNAWELLE 01.12.2016, 09:39
5. versteht ihr alle nicht

dass Bob krank ist und es ihm möglicherweise peinlich ist so tatrig oder mit parkinson oder mit xy sich öffentlich zu outen ? Bob war nur in seiner Jugend in der lage pressekonferenzen abzuhalten, je älter er wurde desto seltener wurden gesprochene statements.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 01.12.2016, 09:43
6. ....

Er ist nicht der erste und wird nicht der letzte sein, der mit zunehmendem Alter etwas merkwürdig wird.
Man sollte ihn in Ruhe lassen.
Ehrungen, Einladungen, wozu ist das nötig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zweiter 01.12.2016, 09:49
7. Verschwendeter Preis ..

an ein heute bedeutungsloses lebendes Fossil. Seltsame Entscheidung des Komitees - unwürdiges Verhalten des "Preisträgers"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 01.12.2016, 09:49
8. He really doesn't give a shit. Got it?

Der Typ ist aber wirklich non-konformistisch bis zum Anschlag. Hat wahrscheinlich schon alles erlebt und auch das Gegenteil. Den kann wirklich nichts mehr beeindrucken.

Ich bin beeindruckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.PAF 01.12.2016, 09:52
9.

Zitat von hapebo
Dylan wer? Also langsam ist dieser Typ nur noch peinlich.Dann soll er doch auf den Preis verzichten,wenn ihm das alles zuviel ist.Es ist eh schon traurig genug,das jemand wie dieser Herr den Nobelpreis erhält.Das ist ein Armutszeugnis für das Komitee.
Was für eine Arroganz. Wenn Sie ihn nicht kennen, warum reden Sie dann über ihn?

Wer ihn und sein Lebenswerk kennt, der weiß, daß er sich über den Preis evtl. doch ein wenig freut, dieser aber ansonsten bedeutungslos für ihn ist. Recht hat er. Es ist nicht sein Stil und er hat nicht um den Preis gebeten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9