Forum: Kultur
Einstweilige Verfügung: RTL darf Sex-Szenen mit Kekilli nicht mehr zeigen

Dem Sender RTL ist laut SPIEGEL-Informationen gerichtlich verboten worden, Nacktszenen mit Sibel Kekilli zu zeigen. Die Schauspielerin müsse nicht dulden, dass entsprechende Bilder im TV laufen. Die 30-Jährige fordert nun 15.000 Euro Entschädigung.

Seite 6 von 19
Mindbender 25.09.2010, 15:25
50. ...

Süss.. 15K fordern für Fikkelfilme?
Das Mädchen ist wirklich grossartig.

Wer ist das überhaupt?!

Beitrag melden
wasistsogut 25.09.2010, 15:32
51. schmetterling..

ich sach ma 1 mal pornó immer porno.
wie wenig achtung muss man vor sich habe gerade als junge frau solche filme zu machen, ich würde mein ganzes leben lang von mir weglaufen wollen, es ist keine geldfrage doch es gibt menschen die "alles" für geld machen. ob jung oder alt..

Beitrag melden
Runzelrocker 25.09.2010, 15:43
52. verrückte Welt

Die Welt wird immer verrückter. Sie dreht einen Pornofilm und dann soll er nicht gezeigt werden. Er wurde ja gedreht damit man ihn sich ansehen kann. Und wenn er gezeigt wird, dann will sie 15.000 € haben. Ich würde ihr eine Rechnung für die Produktion des Filmes schicken, wenn man ihn nicht zeigen darf.
Wenn schon sollte sie dazu stehen. Viele andere Schauspieler haben auch solche Filme gedreht.
Ich weiß überhaupt nicht, wer das ist. Ich will ja nichts gegen das weibliche Geschlecht sagen aber das ist an Blödheit nicht zu überbieten.

Beitrag melden
mek` 25.09.2010, 15:49
53. hmm..normal!

Zitat von wasistsogut
ich sach ma 1 mal pornó immer porno. wie wenig achtung muss man vor sich habe gerade als junge frau solche filme zu machen, ich würde mein ganzes leben lang von mir weglaufen wollen, es ist keine geldfrage doch es gibt menschen die "alles" für geld machen. ob jung oder alt..
...menschen sind halt so...und es ist ne geldfrage...es geht immer nur ums geld
wer geld hat hat macht und wer macht hat hat geld ..und JEDER mensch will macht...auch du.

frau kekilli ist da schon dreist gleich geld zuverlangen... aber wenn sie es nicht will das rtl die bilder zeigt dann ist es ihr recht so wie bei jedem andren menschen auch dies so zu verfügen.

die berichterstattung mancher medien ist schon ab und an etwas skurril und wer weiss schon wann die bilder zu welchem thema bringen?

Beitrag melden
Physicker 25.09.2010, 15:50
54. Fühlt sich halt schon

ganz schön Sch... an, wenn man merkt, dass man einst einen Fehler begangen hat.

Beitrag melden
richter_berlin 25.09.2010, 15:53
55. Falsch

Zitat von Dr. Sorglos
Es wäre sehr zu begrüßen, wenn in Deutschland Regeln des Persönlichkeitsschutzes eingeführt werden, wie sie bspw. in England üblich sind.
Sie haben offenbar keine Ahnung. In England gibt es de facto überhaupt kein Recht am eigenen Bild, auch nicht für Privaterpsonen. Das Recht am Bild hat immer der Fotograf.

Beitrag melden
fhoeg 25.09.2010, 15:54
56. Wer das ist...

Zitat von Mindbender
Süss.. 15K fordern für Fikkelfilme? Das Mädchen ist wirklich grossartig. Wer ist das überhaupt?!
Ähm wie auch im Text zu lesen im Film 'Gegen die Wand' zu sehen. Ein sehr schöner Film übrigens. Es geht ja hier auch nicht um den Porno sondern um den Kontext und RTL.

Und meiner Meinung nach ist das viel zu wenig, weil das RTL ist. Die sollten für jeden Beitrag, den die senden grundsätzlich Strafe im Vorraus zahlen müssen wegen Versauung der Menschheit. Und das Geld sollte man dann für Medienkompetenz-Programme aufwenden. Hach, wär das schön.

Beitrag melden
raka 25.09.2010, 15:55
57. .

Zitat von veremont
Haben nicht viele deutsche Darsteller eine Porno - Vergangenheit? Gab hier doch mal unter "Eines Tages" einen schönen Artikel. ;) ...
Da haben einige ihren Start bei den Sexfilmchen der frühen Siebziger gehabt.
Porno ist in seiner Deutlichkeit aber noch eine ganz andere Kategorie.

Beitrag melden
mehr-sinn 25.09.2010, 15:58
58. Sicher...

Zitat von readme74
Entweder man dreht Pornos, ist sich bewußt daß diese, egal wie es in späteren Jahren mit der eigenen Karriere mal weitergeht, ans Licht kommen können, und steht dazu... oder man lässt es gleich bleiben. Sie sollte das ganze unverkrampfter sehen - Die Ex-Porno-Queens Dolly Buster und Michaela Schaffrath alias Gina Wild hätten niemals so ein Theater gemacht um soetwas.
...haben sie da recht, aber ist es denn Notwendig das man andauernd nur noch Nackte bei RTL zu sehen sind? Bekommt man sonst heutzutage kein Publikum mehr?

Beitrag melden
Wattläufer 25.09.2010, 15:59
59. Kekilli

Als sog. Vorzeugemigrantin und zukünftige "Tatort"-Kommissarin will sie nur dafür sorgen daß sie im Gespräch bleibt.
Warum steht sie nicht zu ihrer Vergangenheit ? Kein Wunder daß ihr Vater sie verstoßen hat.
Warum werden Gerichte mit so einem Pipifax besachäftigt ?
In einschlägigen Internetportalen findet man ihre Schmierfilmchen ebenfalls.

Beitrag melden
Seite 6 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!