Forum: Kultur
ESC-Kandidaten im Stylecheck: Wie sehen die denn aus?
Christophe Lartige/ CL2P

Bad-Hair-Boys, Männer mit Quiek-Fiep-Syndrom und Frauen, deren autoerotische Moves Softpornoambitionen nahelegen: Wir haben uns die Kandidaten beim Eurovision Song Contest genauer angeguckt. Und wir hätten da noch ein paar Fragen.

Seite 1 von 2
berns 07.05.2014, 17:10
1. Ein Song ist so schlimm wie der andere.

Dieser Contest ist grauenhaft. Nur ganz schlechte Musik. Lohnt sich wirklich, den Fernseher abzuschalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MaKo 07.05.2014, 17:31
2. Österreich

Na dann mal wieder: Österreich - null Punkte. Was haben die sich bloß dabei gedacht? Aua.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kl1678 07.05.2014, 18:14
3.

Zitat von berns
Dieser Contest ist grauenhaft. Nur ganz schlechte Musik. Lohnt sich wirklich, den Fernseher abzuschalten.
aber warum machen Sie das dann nicht? :-)

Nein, der holländische Beitrag z.B. ist doch wieder super. Er hat all das, was der deutsche leider nicht hat: Musikalität, Stil, Eleganz,...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polargreis 07.05.2014, 20:02
4. Conchita

muss gewinnen. Ihr ist alles "Wurst", den Ewiggestrigen oder Homophoben vor allem auch aus den östlichen Teilnehmerländern aber nicht - je mehr und umso doller sie sich aufregen, desto besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dio_genes 07.05.2014, 22:25
5. Conchita

Zitat von MaKo
Na dann mal wieder: Österreich - null Punkte. Was haben die sich bloß dabei gedacht? Aua.
Ich wette dagegen. Conchita dürfte es locker ins Finale schaffen und auch dort mindestens die top 10 schaffen.

Sie singt live sehr gut und einen soliden Bond-Song ausgesprochen engagiert.

Travestie-Künstler alleine schockieren doch nur noch ewig-gestrige rechtsradikale. Gerade der Bart ist überaus witzig - als Parodie zum divenhaften Auftritt.

Ich bin begeistert. Obwohl Ungarn ein starker Konkurrent ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pr8kerl 07.05.2014, 22:47
6. Viel Mist dabei, aber trotzdem eine wunderbare Veranstaltung

Beim ESC kann man wunderbar lästern, über Klamotten, schräge Songs, und überhaupt. Aber habt ihr schon mitbekommen was da in Deutschland an Partys abgeht? Ist euch klar dass dieser ESC von Norwegen bis Malta und von Island bis Armenien angesehen wird? Es wird demokratischer abgestimmt als sonst in Europa, und Merkels Blockade und Putins Njet zählen hier garnichts. Für mich ist dieser ESC die wunderbarste europäische Veranstaltung. Wunderbarer als die Europawahl. Wunderbarer als so manche Brüsseler Regelungswut. Es gibt hier keine Hooligans, keinen übertriebenen Nationalismus, keine Verletzten, keine Europahasser. Dafür Fröhlichkeit überall. Aber lästert ihr ruhig weiter. Die vielen Millionen Menschen, die sich den ESC gut gelaunt anschauen, tun mehr für die europäische Völkerverständigung als die zweihundert Lästerer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chromakey 07.05.2014, 23:16
7. Alle weiter bis jetzt...

Ich muss gestehen, seit 1972 ESC Fan zu sein, obwohl ich eigentlich als Musiker ganz woanders zu Hause bin; und ich feiere die Woche jeden verdammten Mai mit mehrmaligem Vorhören und dann vor den Shows lecker kochen.

Und ganz nach der Ursprungsidee berechne ich meine persönliche Wertung mit der Formel 65% Komposition, 25% Stimme und 10% Show.
Meine vier Kandidaten Niederlande, Armenien, Azerbaijan und Ungarn sind alle weiter, thats a first.
Im zweiten Semifinale habe ich mir notiert:
Malta (Nashville No2), Norwegen (leider in den Proben bis jetzt schwach gesungen), Litauen, Finland und Mazedonien.

Die Polen sind lustig und Conchita/Thomas hat live vieleicht die geilste Stimme nach Holly Johnson (Frankie goes to Hollywood) und die Bondkomposition finde ich für den ESC sehr gelungen.

Ich befürchte nur die bis heute andauernde Homophobie einiger Teilnehmerländer/Kandidaten könnte die mehr als nur berechtigte Finalteilnahme Österreichs stolpern lassen. Good night and good luck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter.Lublewski 08.05.2014, 07:46
8. Besser aufgehoben

Zitat von Dio_genes
Ich wette dagegen. Conchita dürfte es locker ins Finale schaffen und auch dort mindestens die top 10 schaffen.
Wo wäre "sie" auch besser aufgehoben als in dieser Freak-Show?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter.Lublewski 08.05.2014, 08:39
9. Zum Totlachen

Zitat von Dio_genes
Gerade der Bart ist überaus witzig....
Ja, sehr, ich kann mich kaum erinnern, jemals so etwas Lustiges gesehen zu haben. Auweia.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2