Forum: Kultur
ESC-Kandidatin Jamie-Lee: "Ich mag den Welpenschutz"
DPA

Sie ist 18 und vertritt Deutschland beim ESC in Stockholm: Hier spricht Jamie-Lee Kriewitz über ihren Darstellungsdrang und die Fantastischen Vier.

Seite 1 von 4
colinchapman 07.05.2016, 10:46
1. das Lied

finde ich persönlich nicht mal übel, aber ich glaube, der Manga-Look funktioniert in Osteuropa nicht, weil die Menschen dort so etwas nicht kennen. Das Lied ist eine ordentliche Kopie von "under my umbrella" von Rihanna, aber leider nur eine Kopie. Zu guter letzt haben die Reporter genau die richtige Frage gestellt: In der altuellen Lage der Europapolitik könnten wir auch ein Duett von Adele und Maroon5 zum ESC schicken und würden trotzdem im hinteren Tabellendrittel landen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankHiller 07.05.2016, 11:18
2.

Jamie-Lee: Naja, viele haben mir gesagt, Deutschland wird dieses Jahr eh nicht gewinnen, egal wer nach Stockholm fährt, wegen der politischen Situation.


Und ich dachte immer D bekommt kaum Punkte weil sich die Ost-Europäischen Länder die Punkte gegenseitig zuschanzen.

Wieder etwas gelernt,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Urlauber2016 07.05.2016, 11:29
3.

Und wieder einmal wird es heißen:
Deutschland 0 Punkte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herm16 07.05.2016, 11:42
4. na

dann! Wenn wir nicht beim ESC gewinnen, warum gehen wir dann hin? Das ist doch keine Einstellung, dummes Ding

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newline 07.05.2016, 11:44
5. Jamie-Lee

ist also auch Teil der Hannover-Verschwörung :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naklar261 07.05.2016, 11:49
6. viel glueck wa?

der kleenen wuensch ick viel spass in berlin und beim ESC oderso. mach wat draus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jor_El 07.05.2016, 12:04
7. Die mag ich.

Ich wünsche ihr alles Gute :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k.k.laake 07.05.2016, 12:08
8.

Wenn ein Song schon in seinem Heimatland kein Erfolg wird, wird er es erst Recht nicht beim ESC werden.
Lenas Satelitte war damals in D auf Platz 1, Ghost hat es mit Ach und Krach auf Platz 11 geschafft, in Österreich und der Schweiz war er gerade mal 1 Woche in den Charts.
Also fällt die Prognose leicht: Ghost wird ein Flop und Deutschland landet ganz hinten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brille000 07.05.2016, 12:11
9. Oh, mein Gott ...

Da wird wieder ein Brumborium gemacht ... . Ich weiss nicht, welche Qualitäten dafür massgeblich waren, dieses Mädel auszuwählen. Rein gesanglich ist's nicht der Hit. Nun ja, vom Aussehen her eher ein bischen freaky, aber das mögen ja manche und das könnte eher Pluspunkte bringen. Hoffentlich hält sich die Zahl der Interviews in den Medien gering.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4