Forum: Kultur
ESC-Vorentscheid "Unser Song": Levina singt für Deutschland
Getty Images

Deutschland hat eine neue Stimme: Isabella "Levina" Lueen hat am Donnerstagabend den Vorentscheid "Unser Song" gewonnen und tritt beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Kiew an.

Seite 1 von 5
truddies 09.02.2017, 23:23
1. Oh weia

Und wieder wird Deutschland letzter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mac4me 09.02.2017, 23:25
2. Glückwunsch der sympatischen Gewinnerin...

....mal sehen, ob's reicht. Die Konkurrenz ist stark und D steht auf der Beliebtheitsskala ... naja, wo es eben steht. Der eigentliche Star des Abends war aber Barbara Schöneberger, die in Hochform den ganzen Abend souverän schmiß - mit zwerchfellerschütternder Schlagfertigkeit und erfrischender, uneitler Lockerheit. Da hatte die ARD schon mal die Richtige engagiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einestimmedervernunft 09.02.2017, 23:46
3. Panne bei der ARD

Die Texte an den Balken wurden versehentlich vertauscht. Anders ist das Ergebnis nicht erklärbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patrickfrankred 09.02.2017, 23:58
4. Mal wieder ein langweiliger und durchschnittlicher Song...

Zum Glück habe ich mir die Sendung NICHT angeschaut. Wollte ich eigentlich. Nun sehe ich aber, die Verantwortlichen haben durch die starren Vorgaben das ganze ins langweilige gezogen. Was bitte ist am Gewinner-Song das Besondere bzw wo das Wow-Gefühl? Nirgends! Mal wieder ein durchschnittliches Lied, dass auch mit dem Song-Thema bestimmt ganz Europa berührt, letztere sollte Ironie sein.

Mein Voraussage für die deutsche Platzierung, die letzten ESC-Plätze. Bin als großer UND leidenschaftlicher ESC-Fan nur noch von NRD/ARD enttäuscht. Bitte gibt die Sendung an einen anderen Sender ab oder holt Jan Böhmermann oder Stefan Raab (wenn man ihn dazu überzeugen kann) ins Team, der auch Erfahrung mit guten unkonventionellen Songs hat....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angst+money 09.02.2017, 23:59
5. Hätte schlimmer kommen können

Eine angenehme Stimme, nicht künstlich auf 'ausdrucksstark', 'professionell' oder 'originell' (urks) getrimmt. Dazu ein Song in echter ESC-Qualität - links rein, rechts raus. Damit wäre dann also alles vom ersten bis zum letzten Platz drin. Alles mal wieder fuchtbar pathetisch in die Länge gezogen und ein Alternativprogramm auf One gab's auch nicht. Immerhin eine Gelegenheit, ein gutes Buch zu lesen und zum Schluss kurz reinzuzappen. Business as usual.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 09.02.2017, 23:59
6. Ich bin immer noch für Heino.

Viel Glück für Levina, aber wenn ich Geld wetten sollte, würde ich auf "wieder Null Punkte" setzen.

Eine Alternative wäre noch Herr Sonneborn. Diese wunderbare sonore Stimme, die das EU-Parlament immer wieder in Entzücken versetzt; ein Lied im Stil von Da-Da-Da, und das wird schon passen.

Schließlich hat die SPD auch ihre Parteihymne (Brüder, zur Sonne, zur Freiheit), die Linken haben die Internationale, die CDU hat seit Adenauer auch was (Heidewitzka, Herr Kapitän), und ich glaube auch die Grünen (Karl der Käfer); da muss Die Partei mal nachlegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 10.02.2017, 00:07
7.

gibt es eigentlich noch einen schlechteren platz als letzter ? mein gott waren die schlecht, langweilig...hat man die einfach in der fußgängerzone angesprochen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zaunreiter35 10.02.2017, 00:09
8. Gute Wahl

und ein eingängiges Lied. Obwohl mir das erste Werk, "Wildfire", eine Ballade doch besser gefiel. Damit wird sie wohl nicht den letzten Platz gebucht haben. Levina hat mich mit gleich bei ihrem Vortrag mit dem eigenen Beitrag mit ihrer Stimme gefangen genommen. Und sie ist mir auch lieber als dieser kleine "Johnny Cash-gute Laune-Tanzbär" namens Helene.
Hat eigentlich Raab-TV dafür gesorgt, dass deutsche Beiträge jetzt in New York oder Los Angeles getextet und/oder komponiert werden? Gibt es in Deutschland keine guten Texter und Komponisten mehr? Ich fände es merkwürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zentac 10.02.2017, 00:22
9. und wieder hat Deutschland einen Song zum einschlafen

danke an die ARD für gähnend langweilige Show der Vorklatscher und der Lobhuddelei auf dem Niveau von RTL plus und RTL2. Diesem Song fehlt leider jeder Energie.... Germany 0Punkte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5