Forum: Kultur
Eurovision Song Contest 2018: Der ESC im Style-Check
Andres Putting/ ESC

Ist klar: Beim Eurovision Song Contest gewinnt immer das beste Lied. Falls überraschend doch das plemplemmigste Outfit gekürt werden sollte: Hier sind unsere Anwärter.

Seite 2 von 3
teknador 08.05.2018, 13:59
10. Macht ja echt Sinn ...

bei einem Musikwettbewerb nicht ein Wort zur Musik zu verlieren, sondern sich einfach nur aufs Aussehen der Interpreten zu stürzen. Jetzt bin ich ja echt so richtig informiert für heute Abend.
Dann aber bitte konsequent, lieber Spiegel! Bei den nächsten Wahlen bitte auch kein Wort über Inhalte von Parteien verlieren, nur das Aussehen zählt. Bei der WM bitte täglich auch nur das Aussehen der Spieler kommentieren. Und natürlich nur unterhalb der Gürtellinie.
Aber was gehe ich auf den Artikel selbst ein? Die Autorin zeigt doch auf, dass Inhalte egal sind und es nur aufs Aussehen ankommt. Und dass man dieses so hämisch wie möglich kommentieren sollte. Zum Glück gibt es oben in klein ein Foto von der Autorin, wer sich danach gern auf dem Klo einen Finger in den Hals stecken möchte, um mal zu versuchen, das Niveau der Autorin zu erreichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankenbaer 08.05.2018, 14:16
11. Zu 10

Oh teknador,
vor dem großen Gemaule und dem pseudo-wissenschaftlichen Auftreten lieber mal über die eigene Unzulänglichkeit nachdenken: Sinn machen vs. Sinn ergeben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derBob 08.05.2018, 15:00
12. Textverständnis 6, setzen

Zitat von bobbit
..eine unangemessene, überhebliche Anreihung von Beleidigungen auf Basis des Aussehens anderer.
Das gilt auch für @teknador.
Hier wurde nicht über das Aussehen der Teilnehmer, also über angeborene unveränderliche Kennzeichen hergezogen. Das ist nicht das Niveau der Frau Rützel.
Hier wurde über das Outfit der Kasper hergezogen, das ohne Probleme jederzeit geändert werden kann.
Natürlich sind das Äußerlichkeiten.
Aber der "Inhalt" solcher Veranstaltungen, wie auch von anderen Heulbojen wir Berg oder Fischer ist einfach für vernünftige Leute nicht diskutabel.
Dass dieser Kleiderpuppenauflauf mittlerweile auf ONE versendet wird zeigt, das Lästern schon der höchste Grad der Aufmerksamkeit ist, den diese Veranstaltung verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 08.05.2018, 15:27
13.

Zitat von wokri
Das denn noch? Einschaltquoten werden nur noch künstlich hochgehalten.
Wofür Sie sicherlich belege haben? Oder kommt hier dann nur eines: Schweigen im Walde.

Ich schaue mir den ESC jedes Jahr gerne an, und wenn Sie sich die Einschaltquoten wirklich anschauen, dann würden auch Sie kapieren, dass der ESC seine Brechtigung besitzt.
Ich habe in den letzten Jahren durch den ESC einiges an neuer Musik kennenlernen dürfen - und ich denke dass es dieses Jahr auch wieder so sein wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JustFunKiro 08.05.2018, 15:46
14. Also das Kleid der estnischen Teilnehmerin ...

... wirkt auf dem Bild doch ganz in Ordnung. Verstehe nicht so wirklich, warum das in dieser Auswahl hier ist. Aber gut, bin kein Modeexperte.
Ansonsten kann ich aber dem Gehate mancher Kommentatoren hier, sowohl was den Artikel als auch die Veranstaltung betrifft, so gar nicht anschließen. Mir gefällt der Großteil der Musik im Radio nicht, und dass das beste Lied gewinnt wage ich grundsätzlich anzuzweifeln, da gab es zu oft Länderabsprachen, die hier thematisierten Kleider beeinflussen die Wahl ebenfalls...
... ich bin wirklich kein begeisterter ESC-Gucker, aber wenn man die Veranstaltung nicht mag, sollte man einfach 1. keinen Artikel dazu lesen 2. wenn man das doch macht diesen dann nicht noch mit Hasskommentaren füllen. Ist wie auf Youtube hier...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 08.05.2018, 15:48
15.

Zitat von derBob
Aber der "Inhalt" solcher Veranstaltungen, wie auch von anderen Heulbojen wir Berg oder Fischer ist einfach für vernünftige Leute nicht diskutabel.
Oh, d spricht geballte Fachkenntnis. Wie oft haben Sie ihn den letzten Jahren den ESC noch geschaut? So oft dürfte es nicht gewesen sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 08.05.2018, 15:52
16.

Zitat von derBob
Dass dieser Kleiderpuppenauflauf mittlerweile auf ONE versendet wird zeigt, das Lästern schon der höchste Grad der Aufmerksamkeit ist, den diese Veranstaltung verdient.
Ach ja, dass Sie ihn nicht so oft gesehen haben können zeigt auch der Teil Ihres Kommentares: In den letzten Jahren sind die beiden Halbfinale immer auf den Spartensendern gezeigt worden (als Aufzeichnung teilweise auch auf den regionalen Sendern), das Finale wird wie in den letzten Jahren wie immer am Samstag in der ARD gezeigt.

So viel zu Ihrem geballten Wissen...vielleicht sollten Sie beim nächsten mal eher leisere Töne von sich geben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 08.05.2018, 15:59
17.

Zitat von teknador
bei einem Musikwettbewerb nicht ein Wort zur Musik zu verlieren, sondern sich einfach nur aufs Aussehen der Interpreten zu stürzen. ... Und natürlich nur unterhalb der Gürtellinie. Aber was gehe ich auf den Artikel selbst ein? Die Autorin zeigt doch auf, dass Inhalte egal sind und es nur aufs Aussehen ankommt. Und dass man dieses so hämisch wie möglich kommentieren sollte.
Statt hier wieder den Meckerer (oder die Meckerliese) rauszuhängen, sollte man einfach mal den Einleiutngstext lesen. Dort steht nämlich, dass es in diesem Beitrag von Anja Rützel nicht um Musik geht: "sollte wider Erwarten dorch das plemmplemmigste Outfit gekürt werden" steht da. Also worum wird's wohl gehen? Richtig - um die bescheuersten Kostüme. Und dafür ist nun mal der ESC berühmt berüchtigt. Was war da nicht schon alles am Start: trommelnde Babuschkas, wilde Gnomen, eislaufende Russen, eine knapp bekleidete Polin in einem Käfig, eine leicht steinzeitlich gekleidete Ukrainerin - und jede Menge Trickkleider. Im Gegensatz zu Ihnen, der/die am Ende auf Anja Rützel persönlich einrischt, hat diese übrigens die SängerInnen nicht beleidigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derBob 08.05.2018, 16:25
18. Da haben Sie Recht

Zitat von Furchensumpf
Oh, d spricht geballte Fachkenntnis. Wie oft haben Sie ihn den letzten Jahren den ESC noch geschaut? So oft dürfte es nicht gewesen sein...
Bei den genannten Heulbojen setzt bei mir augenblicklich der Fluchreflex ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derBob 08.05.2018, 16:30
19. Klasse

Zitat von Furchensumpf
Ach ja, dass Sie ihn nicht so oft gesehen haben können zeigt auch der Teil Ihres Kommentares: In den letzten Jahren sind die beiden Halbfinale immer auf den Spartensendern gezeigt worden (als Aufzeichnung teilweise auch auf den regionalen Sendern), das Finale wird wie in den letzten Jahren wie immer am Samstag in der ARD gezeigt. So viel zu Ihrem geballten Wissen...vielleicht sollten Sie beim nächsten mal eher leisere Töne von sich geben...
Wieder einer, der eine Meinung unterbinden will, die ihm nicht gefällt.
Ob da nun Wissen hintersteckt ist zweitrangig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3