Forum: Kultur
Eurovision Song Contest: Russland schickt sechs Omas auf die Bühne
You Tube/ Red star music

Jung? Sexy? Glamourös? Eher nicht. Trotzdem haben sechs Trachten tragende Großmütterchen alle anderen Kandidaten ausgestochen und fahren jetzt für Russland zum Eurovision Song Contest. Was sie mit ihren Einnahmen machen wollen, wissen die Damen auch schon.

Seite 1 von 3
glen13 08.03.2012, 15:47
1.

Zitat von sysop
Jung? Sexy? Glamourös? Eher nicht. Trotzdem haben sechs Trachten tragende Großmütterchen alle anderen Kandidaten ausgestochen und fahren jetzt für Russland zum Eurovision Song Contest. Was sie mit ihren Einnahmen machen wollen, wissen die Damen auch schon.
Da freu ich mich drauf, dann noch Engelbert. Schade, dass Deutschland nicht mit dem Jacob Sisters antritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gegen_den_strom 08.03.2012, 16:00
2. Super!

Zitat von sysop
Jung? Sexy? Glamourös? Eher nicht. Trotzdem haben sechs Trachten tragende Großmütterchen alle anderen Kandidaten ausgestochen und fahren jetzt für Russland zum Eurovision Song Contest. Was sie mit ihren Einnahmen machen wollen, wissen die Damen auch schon.
Meine Stimme ist ihnen sicher.
Besser kann man doch diesen ESCape-Quatsch nicht verulken.
Wsjevo charoschewo! Alles Gute!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caecilia_metella 08.03.2012, 16:12
3. Na aber?!

Der Titel hat doch wenigstens Wiedererkennungswert. Die kleine Babuschka da scheint mir sogar ein gewisses Potential zur Kultfigur zu haben.

Nach dem, was bisher zu hören war, wird es ein unterhaltsamer Abend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixkapital 08.03.2012, 16:13
4. ....

Zitat von sysop
Jung? Sexy? Glamourös? Eher nicht. Trotzdem haben sechs Trachten tragende Großmütterchen alle anderen Kandidaten ausgestochen und fahren jetzt für Russland zum Eurovision Song Contest. Was sie mit ihren Einnahmen machen wollen, wissen die Damen auch schon.
...ich 'vote' auch für die Mädels :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martineden 08.03.2012, 16:22
5. Gerontencontest

Zitat von sysop
Jung? Sexy? Glamourös? Eher nicht. Trotzdem haben sechs Trachten tragende Großmütterchen alle anderen Kandidaten ausgestochen und fahren jetzt für Russland zum Eurovision Song Contest. Was sie mit ihren Einnahmen machen wollen, wissen die Damen auch schon.
Neben Engelbert und der leider bei der schweizer Vorentscheidung gescheiterten 87jährigen Lys Assia nun also noch sechs greise Babuschkas. Ob es bei der Finalshow noch sechs sein werden? Jedenfalls müssen sie monatelang geübt haben, um ihren Auftritt "rollatorfrei" über die Bühne zu bringen. Immerhintut Russland was für seine Senioren, die ja bekanntlich mit Minirenten über die Runden kommen müssen. Eurovisionsteilnahme als Rentenaufstockung eröffnet ganz neue Perspektiven in der Sozialpolitik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Montanabear 08.03.2012, 16:52
6. Eurovision Omas

Zitat von caecilia_metella
Der Titel hat doch wenigstens Wiedererkennungswert. Die kleine Babuschka da scheint mir sogar ein gewisses Potential zur Kultfigur zu haben. Nach dem, was bisher zu hören war, wird es ein unterhaltsamer Abend.
Auf alle Faelle haben die mehr Pfeffer im H...... als viele der angetretenden Milchbubies. Ich wuensche ihnen auch viel Glueck. Das ist ein Ohrwurm !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Montanabear 08.03.2012, 16:55
7. sechs Omas

Zitat von martineden
Neben Engelbert und der leider bei der schweizer Vorentscheidung gescheiterten 87jährigen Lys Assia nun also noch sechs greise Babuschkas. Ob es bei der Finalshow noch sechs sein werden? Jedenfalls müssen sie monatelang geübt haben, um ihren Auftritt "rollatorfrei" über die Bühne zu bringen. Immerhintut Russland was für seine Senioren, die ja bekanntlich mit Minirenten über die Runden kommen müssen. Eurovisionsteilnahme als Rentenaufstockung eröffnet ganz neue Perspektiven in der Sozialpolitik.
Die Bemerkung mit dem Rolators haetten Sie sich sparen koennen. Diese Omas sind noch lange davon entfernt. Typischer Fall von Diskriminierung. Shame.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oback-barama 08.03.2012, 17:09
8.

Yo, meine Sympathien haben die Omas schon...
Leider ist gerade Raab, der als Erster beim ESC ein wenig Spaß und Lockerheit gebracht hat, mitterweile, ein verbissener Ralph Siegel 2.0 geworden..Und der deutsche Vorentscheid nach Raabs Konzept hat sich schon nach dem dritten Mal abgenutzt. Langweiliger und farbloser und spaßloser geht's nicht.. Roman Lob wird was ähnliches erleben wie Gracia vor 5-6 Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zack34 08.03.2012, 17:20
9. @ martineden

Zitat von martineden
Ob es bei der Finalshow noch sechs sein werden? ... Jedenfalls müssen sie monatelang geübt haben, um ihren Auftritt "rollatorfrei" über die Bühne zu bringen. Immerhintut Russland was für seine Senioren, ... Eurovisionsteilnahme als Rentenaufstockung eröffnet ganz neue Perspektiven in der Sozialpolitik.
Schon lange keine so gründliche Selbstentblößung und -demontage mehr im Internet erlebt.
Bravo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3