Forum: Kultur
Festival von Locarno: Träumen Filme noch vom Kino?
Partick Orth/ WDR

Wie macht sich das Festival von Locarno unter Lili Hinstin, der neuen Leiterin? An Flair und Geist mangelt es nicht - aber womöglich fehlt den Filmen des Wettbewerbs der Drang, sich das Kino zu erobern.

ayee 15.08.2019, 19:36
1. Filme?

Filme? Das ist doch diese begrenzte Erzählform, wo man nicht viel Platz für Story und Charakterentwicklung hat, oder? Kann nur für mich sprechen, aber es gibt kaum Filme, die mich nicht langweilen. Serien geben mir deutlich mehr, weshalb ich Filmen auch kaum noch Zeit einräume.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Georg_Alexander 16.08.2019, 17:49
2. Seh' ich genau anders herum

Zitat von ayee
Filme? Das ist doch diese begrenzte Erzählform, wo man nicht viel Platz für Story und Charakterentwicklung hat, oder? Kann nur für mich sprechen, aber es gibt kaum Filme, die mich nicht langweilen. Serien geben mir deutlich mehr, weshalb ich Filmen auch kaum noch Zeit einräume.
Serien nerven mich kolossal. Es gibt kaum eine Geschichte, die man nicht in Spielfilmlänge erzählen könnte.
Aber egal, in's Kino lockt mich schon lange kein Film mehr: Keine Ahnung, ob die Preise noch aktuell sind, aber 10 Euro für einen Rasiersitz, unerträgliche Lautstärke und dazu die stundenlange Werbung (trotz bezahltem Eintritt!!!)? Nee, nee, da warte ich doch lieber bis der Film käuflich ist oder im Fernsehprogramm läuft. Heimkino ist doch auch etwas feines :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren