Forum: Kultur
Filmklassiker: "Rambo" kehrt zurück - als Serie
ddp images

Vor 33 Jahren trat Sylvester Stallone zum ersten Mal als traumatisierter Kriegsveteran mit stahlhartem Bizeps und treuem Hundeblick auf. Jetzt soll "Rambo" zu einer TV-Serie werden.

Seite 1 von 4
kugelsicher 02.12.2015, 18:33
1. Breaking Langweilig

Für FOX ist der kalte Krieg wohl noch nicht vorbei. US-Trash, wie gehabt.

Ich verstehe den Hype um diese Flut von US Serien nicht.
Oft langweiliger, fast immer pathetischer Käse, zumindest was die Dialoge betrifft. So redet kein Mensch.

Jede Folge von "ein Herz und eine Seele" oder "Pastewka" hat mehr Klasse in den Dialogen und Witz als jede US Serie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 02.12.2015, 18:44
2.

Zitat von kugelsicher
..... Ich verstehe den Hype um diese Flut von US Serien nicht. Oft langweiliger, fast immer pathetischer Käse, zumindest was die Dialoge betrifft. So redet kein Mensch. Jede Folge von "ein Herz und eine Seele" oder "Pastewka" hat mehr Klasse in den Dialogen und Witz als jede US Serie.
Sie haben also tatsächlich "jede US-Serie" gesehen, um das beurteilen zu können?

(P.S. Pastewka ist übrigens abgekupfert von dem wesentlich besseren "Curb Your Enthusiasm" von Larry David aus USA.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
romeov 02.12.2015, 18:52
3. Darf's ne Serie mehr sein

...passt irgendwie zur USA in der derzeitigen Situation, wir die Guten, dort die Bösen. Dazu noch diese typisch kitschige Heldenverehrung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NewYork76 02.12.2015, 18:55
4. Nein

Zitat von kugelsicher
Für FOX ist der kalte Krieg wohl noch nicht vorbei. US-Trash, wie gehabt. Ich verstehe den Hype um diese Flut von US Serien nicht. Oft langweiliger, fast immer pathetischer Käse, zumindest was die Dialoge betrifft. So redet kein Mensch. Jede Folge von "ein Herz und eine Seele" oder "Pastewka" hat mehr Klasse in den Dialogen und Witz als jede US Serie.
Natuerlich sind nicht alle US-Serien ein intellektueller Kunstbeitrag, aber es ist immer noch der internationale Gold-Standard.

Welche Deutsche Serie war denn in den letzten 25 Jahren international erfolgreich? Derrick? Aus den USA kommen fast jedes Jahr neue Blockbuster-Serien.

Zum Thema Dialoge haben Sie auch nicht recht. Es sollte eher heissen: So wie in den Deutsch synchonisierten Dialogen spricht in Deutschland kein Mensch.

Ohne US Serien sehe das internationale Fernsehprogramm dann doch eher etwas trostlos aus...

Ich bin jedenfalls schon gespannt auf eine Rambo-Serie. Kann gut werden (wie z.B. bei Fargo) oder eben auch in die Hose gehen (wie z.B. bei Limitless)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uventrix 02.12.2015, 19:02
5.

Zitat von kugelsicher
Für FOX ist der kalte Krieg wohl noch nicht vorbei. US-Trash, wie gehabt. Ich verstehe den Hype um diese Flut von US Serien nicht. Oft langweiliger, fast immer pathetischer Käse, zumindest was die Dialoge betrifft. So redet kein Mensch. Jede Folge von "ein Herz und eine Seele" oder "Pastewka" hat mehr Klasse in den Dialogen und Witz als jede US Serie.
Nein, Sie liegen komplett falsch.


Zum Thema: Könnte eine gute Serie werden aber auch voll daneben gehen. Es besteht die Gefahr, dass Rambos Sohn ein supercooler Kasperhannes wird. Ist leider Trend bei vielen Umsetzungen das alles ein bisschen "aufzulockern".

Die Rambo Serie muss knallhart, ernsthaft und an einigen wenigen Stellen unfreiwillig komisch sein. Bitte keinen Cappy tragenden Kasperhannes. Bitte! ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Champagnerschorle 02.12.2015, 19:10
6. tu felix

Zitat von kugelsicher
Ich verstehe den Hype um diese Flut von US Serien nicht. Oft langweiliger, fast immer pathetischer Käse, zumindest was die Dialoge betrifft. So redet kein Mensch.
Es gibt da einen Stall voll US-Serien, die ich gern sehen würde. Allein mir fehlt die Zeit. Sie kennen die "ganze Flut" und machen sicher noch viel andere tolle Dinge. Glückwunsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arr68 02.12.2015, 19:11
7. Bitte

sagen Sie nicht USA= gut oder doof, jeder Sender hat seinen eigenen Stil und seine eigene Qualität. Daher kann man nicht sagen, Fox hat die Simpsons, dann muss auch Rambo gut sein, wenn er in jeder Folge beliebige Nichtamerikaner ermordet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taiga_Wutz 02.12.2015, 19:13
8. @ NewYork67

...das ist gemein -Derrick ist wirklich ein Totschlagargument: Exportschlagr (sagt zumindest das ZDF), keiner in Deutschland weiß, warum. Unfassbar, mit was für drögem Mist wir früher abgespeist wurden. Aber das ZDF wiederholt ja auch Dieter-Thomas Heck - und das allen Ernstes auf ZDFkultur!!! Wie dem auch sei: Hochwertiges wie "Nachtschicht" wird mit...wieviel? Zwölf Episoden in 14 Jahren verheizt? Nein, Deutschland ist serienmäßig ein Stussy Galore. Und wenn sie mal was gutes haben, wird es mit schwachsinnigen Sendeplätzen und schlechter Werbung liquidiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asunceno 02.12.2015, 19:18
9. Tarzan ist wieder da

Was der Obama nicht schafft, wird Rambo schon richten. Es lebe die einfache Weltsicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4