Forum: Kultur
Folk-Musikerin Joanna Newsom: Abtauchen in den Himmel
Drag City

In ihren Songs türmen sich Geschichte und Klänge auf - und ergeben doch wunderbaren Pop: Die kalifornische Folk-Sängerin Joanna Newsom veröffentlicht ihr faszinierend vielschichtiges neues Album "Divers". Eine Begegnung.

Seite 1 von 3
Nebhrid 23.10.2015, 19:55
1. Erinnert

mich stark an Kate Bush..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e_c 23.10.2015, 20:58
2. Nach meinen Informationen

sind für den Mix von "Divers" Newsom und ihr langjähriger Kollaborateur Noah Georgeson gemeinsam verantwortlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dt17239797 23.10.2015, 21:16
3. Na ja

Ok, ihr Gesang klingt nicht mehr so extrem nach jauliger Katze wie früher, aber es sind viele schiefe Töne dabei. Ist das jetzt Mode? Sie sollte lieber ihre Songs instrumentieren und jemand anders singen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maro2 23.10.2015, 21:23
4. Hmmmm

Kate Bush für Arme? Etwas mehr Stimmvolumen könnte nicht schaden.

Also, merke: nicht alles was SPON empfiehlt ist auch der Brüller ^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Khaled 23.10.2015, 22:20
5. Diese Sängerin

Bzw. ihre Musik muss man offenbar entweder sehr lieben oder sehr hassen. Bei mir ist leider letzteres der Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaglos 23.10.2015, 22:46
6.

Eine schwachbrüstige Mischung aus Björk und Kate Busch plus ne Harfe so hoch zu loben ist mir unverständlich.
Aber vielleicht bin ich nur zu alt dafür und was Besseres gibts heutzutage nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2086561 24.10.2015, 23:14
7. Hohepriesterin?

Mein Gott! Die piepsige Stimme wäre ja noch zu verkraften - wenn sie hin und wieder auch einen Ton treffen würde...
Für alle, die sich einen Bodensatz an musikalischem Verständnis bewahrt haben, empfehle ich, sich das neue Album der von SPON als "Leidensfrau" abgekanzelten Adele mal anzuhören...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jantu 24.10.2015, 23:18
8.

Es gibt in der aktuellen Musik nichts, das von so erhabener Klangschönheit ist? Da wird der Autor manchem/r Sänger(in) nicht gerecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Linaritblauer 24.10.2015, 23:21
9.

Also, für mich hört sich das noch sehr nach jauliger Katze an, aber ich bin ja auch kein trendy Musikredakteur...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3