Forum: Kultur
Fotos und Wirklichkeit: Landser vor Flußlandschaft
Mimi Pütz

Was zeigen Fotos wirklich? In seinem für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Essay "Der Schatten des Fotografen" geht der Kulturwissenschaftler Helmut Lethen der Realität hinter den Bildern auf den Grund - eine Einladung zum Mitdenken.

ratzmatz 06.03.2014, 18:45
1. Null Verständnis

Warum werden wir die ganze Zeit mit diesem Hitler und Weltkrieg 2 Gemurkse drangsaliert.Wer sich nicht vorstellen kann dass in Wochenlanges im Schlamm und Dreck rumwatscheln und Unschuldige Menschen killen nur Schwachsinn ist hat eh nicht alle Tassen im Schrank.Solchen Leuten sollte man auch das aktive und passive Wahlrecht aberkennen und in psychatrische Behandlung schicken bis Sie wieder Gesund sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VoxRatio 06.03.2014, 18:46
2.

Zitat von sysop
Was zeigen Fotos wirklich? In seinem für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Essay "Der Schatten des Fotografen" geht der Kulturwissenschaftler Helmut Lethen der Realität hinter den Bildern auf den Grund - eine Einladung zum Mitdenken.
Das ist ein prophetisches Bild und zeigt "OSZE Beobachter" der Bundeswehr auf der Krim nach den Vorstellungen unseres Bundespräsidenten und Frau von de Leyen, ... kleiner Scherz ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.heers 22.06.2014, 14:26
3. Wen zeigt das Foto auf Seite 116 wirklich?

Auf dem berühmtesten Foto von Capa, der Soldat in der Brandung (Seite 116), erkennt eine Mutter kurz nach dem Krieg angeblich ihren Sohn Edward. An anderer Stelle steht, dass dieses Foto erst 2007 identifiziert wurde und den Soldaten Huston Riley zeigt. Welche Version ist richtig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.heers 28.06.2014, 19:22
4. Das Gesicht in der Brandung

Als das Life-Magazin nach dem Zweiten Weltkrieg Fotos nicht identifizierter amerikanischer Soldaten veröffentlichte, erkannte Veta Riley ihren Sohn Houston. Edward Regan war der anderer Kanditat. Ihn will eine Frau aus Pennsylvania auf Capas Foto als ihren Sohn Edward erkannt haben. Er soll einer Studie nach allerdings am Utah Beach statt Omaha gelandet sein. Auch aufgrund der Ähnlichkeit tendiert man wohl eher dazu, dass Huston Riley der abgebildete Soldat ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren