Forum: Kultur
Frauen und Sex: Wir frustrierten Kühe
Corbis

Es wäre schön, wenn alle unangenehmen Frauen durch fleißigen und guten Geschlechtsverkehr zu ausgeglichenen Menschen würden. Aber so läuft's nicht.

Seite 12 von 34
Ralf Rindfleisch 26.07.2014, 15:00
110. sex allein macht es wohl nicht..

aber in verbindung mit etwas liebe und einem schönen abend glaube ich kann man einer frau schon etwas gutes tun, aber sie haben recht, sex allein reicht da wohl kaum aus

Beitrag melden
syssifus 26.07.2014, 15:07
111. Genau dafür

wurde doch der Vibrator in den USA erfunden und tut heute mehr denn jeh gute Dienste,besonders wenn man (Mann?) nicht verfügbar ist.Gut zu lesen,dass auch mal für das "starke" Geschlecht eine Lanze,wenn auch nur eine kleine,gebrochen wird.

Beitrag melden
mr.feelgood 26.07.2014, 15:09
112. "Anlachen"

Zitat von sysop
Es wäre schön, wenn alle unangenehmen Frauen durch fleißigen und guten Geschlechtsverkehr zu ausgeglichenen Menschen würden. Aber so läuft's nicht.
Vielen Dank für diese ausgezeichnet witzige Kolumne.

Von Herzen musste ich lachen, weil ich schon häufig ähnliche Sprüche hören musste, wenn wahrscheinlich selbst frustrierte Männer auf diese Weise ihr Gift absonderten und sich aufbliesen, von wegen, soll ich dir es besorgen?!

Genau gegen diese sich als Herren der Schöpfung fühlende Machis ist dieses schreiben gerichtet, aufzupassen, wo dieser Müll abgesondert wird, gegen wen das Glied erhoben werden soll, die Frau: aufgespießt auf den Speer des Genusses...

Das ist sicherlich sehr humoristisch!

Nach welchen Kriterien aber Frauen begehren, wird absichtlich nicht genannt. Soll Männern das Flirten und Erobern vielleicht wieder beigebracht werden?

Machen vielleicht jene wenigen Frauen, die es sich wirklich gerne noch besorgen lassen wollen ohne weitere Anforderungen und Ansprüche, es der Welt der Männer vielleicht zu leicht?

Und ist Sex wirklich das einzige Ziel?
Ist nicht viel mehr das Ziel ein reizvolles Begegnen und die körperliche Vereinigung der (möglicherweise) Höhepunkt?

Beitrag melden
yxi 26.07.2014, 15:11
113. Lustig geschrieben,

aber eben nur lustig und nicht ernst zu nehmen, da allzu verallgemeinernd und somit an der Realität weit vorbei.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es beim Interesse an Sex ("Geilheit") generell keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt (es gibt Frauen, die gerne und oft Sex haben wollen und Frauen die wenig Interesse an Sex haben, und alle Nuancen dazwischen. Die selben Varianten gibt es bei Männern.)
Dementsprechend kann Biestigkeit bei Frau/Mann auch von einem individuellen Mangel an Sex herrühren - neben vielen anderen Gründen.
Offensichtlich kann Sex somit nicht in jedem Fall einen ungeniessbaren Menschen nachhaltig geniessbar machen...

Beitrag melden
Celestine 26.07.2014, 15:12
114. rofl

Liebe Sibylle Berg, ich habe so gelacht, Danke!

Der "rechtschaffene Penis", das ist zum Brüllen.

Naja, da in der globalen Welt der freien Märkte alles zu Geld gemacht wird, was zu Geld gemacht werden kann, nur eine Geschäftsidee nicht so recht gedeiht: Bordelle für Frauen, beweist schon die Richtigkeit Ihrer Gedanken. Und schon aus Eigeninteresse würden die Frauen sich niemals gegen Prostitution kämpfen, wenn sie meinten, die Idee könnte auch für sie interessant sein ...

Und wenn wir schon mal dabei sind: Ältere Frauen trocknen nicht aus. Genau so wenig, wie ihr Mund oder ihre Augen austrocknen, das sind auch Schleimhäute ...

Beitrag melden
mytoy 26.07.2014, 15:13
115. Erleichterung, Befriedigung, Erfüllung

Folgende Zeilen meiner Freundin fand ich heute früh auf meinem iPhone.
"Steht drin, dass die meisten Frauen ein gutes Buch oder Schokolade dem Sex vorziehen würden.
- Offenbar auch die Schreiberin
- die können Sich bei mir schon mal auf die Warteliste für einen Termin setzen lassen.
- da steht, den wenigsten Frauen bringt es Erleichterung einen Schwanz in sich zu spüren
- Nein. so ein Scheiß! Niemand macht Sex um erleichtert zu sein, sondern um befriedigt zu sein und dadurch zufrieden.
- darum geht es doch - wie schaffe ich es, daß das Erlebnis mich befriedigt
- Schokolade erleichter auch nicht - die Hormone erfüllen
- was macht es aus, dass die Beziehung und Sex mich erfüllt und zwar mehr als Schokolade

Ich wünsche diese Erfahrung jedem, den dieser platte Artikel ansprach

Mein Freundin ist weder Pornodarstellerin noch Analphabetin.
Sie zieht ein Bier oder einen Wein allerdings der Schokolade vor
und ich freue mich, daß ich jedem Buch vorgezogen werde.
Grüße Mytoy

Beitrag melden
Vielfaltiger 26.07.2014, 15:13
116.

Zitat von shooop
...aber leider ist das 'Besorgen' Teil des Problems. Schon das Wort ist respektlos und abwertend. Hier ist noch viel zu tun in der Beziehung zwischen Mann und Frau.
Für mich sagt das Wort genau das Gegenteil. Wenn ich es jemanden besorgen möchte, möchte ich ihm einen Gefallen tun - es ihm richtig schön machen. In manchen Gegenden sagt man, dass man Besorgungen macht, wenn man einkauft. Das ist sicher auch nichts negatives.

Beitrag melden
Zoroaster1981 26.07.2014, 15:16
117. Übertreiben's nicht

Zitat von aggelbagg
Ich glaube, es fällt Männern häufig schwer zu glauben, dass Dinge und Menschen auch ohne sie sein können und zwar gut :-) Die Liste der abfälligen Begriffe für Frauen ohne Mann ist lang, die für Frauen, die keinen Mann wollen, noch schäbiger. Zu oortsche_wolke: Haben Sie sich mal Gedanken über den Seelenzustand so mancher Ehefrau gemacht? Die Launigkeit und Nicht-Abschätzbarkeit der Frauen könnte damit zu tun haben, dass ihre Bedürfnisse und Wünsche nicht so mono-strukturiert sind :-)
Früher dachte ich immer, dass Frauen eben nicht so mono-strukturiert seien, wie Sie sagen, aber die Zeit und die Erfahrung hat mich eines anderen belehrt.
Ja, die meisten Frauen sagen im Gegensatz zu vielen Männern nicht offen raus, dass sie mal wieder ordentlich "poppen" möchten und geben sich gerne kompliziert. Letztlich habe ich aber doch festgestellt, dass sich eine launige Frau - gerade im Alter zwischen 30 und 40 - durch Sex für eine gewisse Zeit wieder "beruhigen" lässt und dass sie eben doch gedanklich dem Begehrt-Sein und Gepoppt-Werden-Wollen nachhängen.

Klar, keiner will "einfach gestrickt" sein und daher wird viel drum rum geschwurbelt.
Und gerade Frauen reden ja gerne darüber, dass sie doch sooo gerne von den "primitiven" Männern verstanden sein wollen, aber ich glaub nach meiner Erfahrung die Mär nicht mehr, dass Frauen gefühlsmäßig so komplex und ganz anders als der stereotype Mann seien, der nur geradlinig und "gefühlskalt" seine Triebe befriedigen möchte.
Letztlich habe ich vielfach bestätigt bekommen, dass sich Männer und Frauen gar nicht groß unterscheiden. Ob "komplex" oder nicht: irgendwie geht's immer um das Gleiche - und irgendwie kommt immer der Frust, wenn's länger nicht passt.
Bei so mancher Frau zeigt es sich dann durch die schlechte Laune und bei so manchem Mann durch das Auftrumpfen am Biertisch.

Beitrag melden
taglöhner 26.07.2014, 15:17
118.

Zitat von agua
Woher stammt dann der Gedanke, dass (noch nicht so sehr lange her) Mann von Selbstbefriedigung Gehirnerweichung bekommt? Frau fasst sich "da unten"sowieso nicht an, weil das schmutzig ist? Der Mann braucht die sexuelle Erregung, sonst kann er die Funktion, die Sie erwähnen, erst gar nicht erfüllen. Frau, als "Aufnahmegefäss" des Samens, hat keinen Spass an diesem Akt zu haben, weil das unmoralisch ist. Das hat doch alles seine Ursachen, der Umgang mit Sexualität, die Einstellung mancher Männer.
Über die Ursachen habe ich mich ja bereits ausgelassen.

Es gibt noch mehr irrationalen Unfug in der Welt, ohne dass man darüber die Physik für ungültig erklärt. Dass Sexualität im Zusammenhang mit der Fortpflanzung evolviert wurde und die sich daraus ergebende Bipolarität Konsequenzen für unser Zusammenleben hat kann man wohl nicht ernsthaft anzweifeln.

Beitrag melden
pinkfeuerfisch 26.07.2014, 15:22
119. witzig

ich hole dann mal mein Spitzenhemdchen aus dem Schrank ... und Schokolade und ein Buch.
Mein Mann darf dafür heute auch die Tv-Fernsehbedienung haben ... Ablenkung seiner "Besorgungstriebe" durch Formel 1 *grins*

Beitrag melden
Seite 12 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!