Forum: Kultur
"Game of Thrones"-Finale : Alles ist verziehen
Sky/ HBO

Eine Königin hat die Haare schön. Ein Getreuer darf nicht in Rente. Und auch die Frage nach dem Eisernen Thron gerät nochmal gehörig in Bewegung: So war die allerletzte Folge von "Game of Thrones".

Seite 4 von 9
brooklyner 20.05.2019, 16:37
30.

Aha, ich habe Mal aufgrund des Hypes versucht, zwei Folgen der Serie auf einem Transatlantikflug zu schauen. Es war so mau, so stellen sich Amis also das Mittelalter vor, dachte ich. Dann kommt noch dazu, dass ich kein Freund von fake Blondes bin, da war ich wohl nicht die Zielgruppe. Und den Zwerg habe ich schon in der Kindersendung Anderland nicht leiden können. Gut, anderer Mime, aber gleiches Gesicht. Danach habe ich mir zwei Folgen von Vikings angesehen, das war besser, zwar auch nicht berauschend (so stellen sich Amis wohl das Wikingerzeitalter vor), aber gab mehr her. Aber jedem, wie es ihm/ihr gefällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom77 20.05.2019, 16:57
31. Alles ist verziehen???

Ist der Kommentar ein Witz oder wie soll man das verstehen? Vielleicht mal googlen und youtuben und schauen, wie der allgemeine Konsens zu dieser Folge ist - vor allem von Leuten, die was von der Materie verstehen. Nichts ist verziehen und von einem "würdigen Ende" kann überhaupt nicht die Rede sein! Man nehme nur Jon Snows Charakter - warum wurde er wieder von den Toten erweckt, wenn er am Ende genau da landet, wo er schon am Anfang war. Außer "Du bist meine Königin" und "Ich will die Krone nicht" hat er sowieso nichts in der achten Staffel zu sagen gehabt. Am Ende sitzt Thyrion wieder im kleinen Rat, so wie es auch schon damals war. Die Sache mit dem Nachtkönig - eine sinnlose Nebenhandlung die rein gar keine Auswirkungen auf die nachfolgenden Ereignisse hatten. Und dann die Szene, in der Bran zum König gewählt wurde. Alle so "Ja, dafür" und dann Sansa: "Wir bleiben unabhängig". Ach ja? Wollte Dorne und die Eiseninseln nicht lange ebenfalls unabhängig sein? Nun wird stillschweigend akzeptiert, dass der Norden unabhängig ist, der Rest aber nicht - auch nur, um Sansa als unabhängige und starke Frau in Zeiten von #metoo zu platzieren. Und dann noch Bronn im kleinen Rat. Der alle Titel nur ergaunert hat, weil er jeden gegen jeden ausgespielt hat. So einen will man natürlich dabei haben, wenn man eine neue Ära ohne Machtmissbrauch und Klüngelei beginnt. Und Arya wird nun wohl Amerika entdecken oder was sollte der Blödsinn mit dem Westen? Die ganze Folge war ein riesengroßer Murks, genau wie die ganze Staffel. Ein schlechter Witz, der von keinem Fan der Serie hätte so schlecht abgeliefert werden können wie es D&D getan haben. Die einst epischste und größte Serie der TV-Geschichte ist nun zu dem größten Serienflopp der TV-Geschichte geworden, der selbst Lost in den Schatten stellt. Eines ist sicher: Ich werde nicht eines der Spin-Offs und Prequels von GoT ansehen und das werden denke ich sehr viele enttäuschte Fans nun ebenfalls so machen. HBO hat mit Staffel 8 das Franchise komplett verbrannt. Als hätte Drogon nicht nur Königsmund niedergebrannt sondern gleich die ganze Serie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 20.05.2019, 17:02
32. 2 folgen zu kurz

ich fand 8 eigentlich ganz gut, nur 2 folgen zu kurz, man haette weiterhin auf dialoge setzten koennen und einiges dadurch dann vertiefen koennen. Das John im Norden endet war klar, er wollte nie King werden, er hat nur den Night King bekaempft und dann danny geholfen, mehr wollte er nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr T 20.05.2019, 17:08
33.

Lohnt es sich Games of Thrones anzuschauen. Ich habe nie mehr als 5 min ausgehalten und kannes somit nicht beurteilen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zebulon 20.05.2019, 17:39
34. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende

GoT ist vorbei und das ist gut so.......................

Die Folge passt sich dem allgemeinen Wohlfühl-Fan-Erwartungstrend an, war halt ein bischen laaaaaangsamer als die vorgehenden aber genauso Fatal, Lieschen Tagaryen mausert sich zur Danaeris Hitler, John hat aber keine Lust die Eva Snow zu spielen und meuchelt lieber das Blondchen, Schuppi der Drache ist natürlich ganz arg aufgebracht und schmilzt die tagarische Alteisensammlung ein, und fliegt mit Mama in die Sonne.............
Der Zwerg kommt aus seiner Rolle als Hand nicht raus und findet auch noch selbige des Brudes unter einem kleinen Schuttbergchen, war da in Folge 5 nicht irgendwie was anders ?
Jon geht zurück zur schwarzen Wache, bleibt die Frage was machen die Jungs nach Mauerfall jetzt eigentlich, Wildlinge sind in die Westerosis integriert, die white Walker haben sich ausgewalkt, also was bleibt ? Kontrolle der Baustellen der sieben Königreiche auf illegale aus dem Süden, Finanzkontrolle der Eisernen Bank ?
Und Arya wird zum Buzz Lightyear nach Westen und noch viel weiter................was der dreiäugige Rabe auf dem Thron soll ? Na ja immerhin verfügt der Bub über den Weitblick in die Zukunft...........

Und über allem blühen die Blümchen.................Springtime is comming und bestimmt auch das Prequel - Squel und oder was für ein immer Quel des Geldsegens für HBO..............

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reiner Geist 20.05.2019, 18:48
35. 9.Staffel???

Jon: Es fühlt sich nicht richtig an.
Tyrion:Frag mich in 10 Jahren nochmal.
Jon:Ich glaube kaum, dass wir uns jemals wiedersehen.
Tyrion:Da bin ich mir nicht so sicher....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mccornickxy 20.05.2019, 19:20
36. "Game of Thrones": echt ein "KULTURThema" bei unserem "Spiegel ?

Welche Kultur? Als Vorbildfiguren für unsere zuschauenden Kinder oder Psychopathen die kaum Recht von Unrecht unterscheiden können ?


. . .etwa die Kultur der hemmungslosen Gewalt & des Narzissmus ?
Es gibt ja eine REALE Behörtde die das am Bundestag sehr rasch beenden könnte: "Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz"

Visuelle & verbale Gewalt im TV , Kino, Internet . . . sollte endlich thematisiert werden: Treten auf den Kopf . . abgekuckt; Missachtung von Todesopfern /Leichen; Abschaltung von jegl. Mitgefühl, Freude an Verletzungen des Opfers- abgeguckt;
Folterdarstellung im TV & reale Tötungsfälle - abgeguckt; Zunahme an Mehrfachmorden (Serienmord)- abgeguckt; Information zur Straftatperfektionisierung durch Doku- Serien zu realen Mordfällen - abgeguckt; "Gemeinde stützende" Einrichtungen für "sozial Benachteiligte" zum Kampfsport-Training von den Kommune per Kommunalsubvention finanziert: perfekte Präzisierungsschulung zu künftigen Gewaltausübungen . . . . usw . .. .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 20.05.2019, 19:25
37.

Lindenstraße. In anderem Gewand. In makellosen.

Niemand, der in solchen Welten in solcher Umgebung unter solchen Bedingunmgen 10 Minuten lebt und agiert, sieht so aus. Da ist der Hollywoodwestern mit weißem Hemd Schlips nach 2 Wochen Wüste doch sehr nahe - allzunahe. Und "Jabberwocky" und der Spaghettiwestern doch weit weg. Leider und völlig unnötigerweise.

Wenn man über solche Dinge hinwegsehen konnte, wars ganz ok.

und "Jaberw

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 20.05.2019, 20:14
38.

Zitat von mccornickxy
Es gibt ja eine REALE Behörtde die das am Bundestag sehr rasch beenden könnte:
Maximal die Ausstrahlung und offizielles Streamingangebot könnte eventuell beendet werden.

Laden sich 75% (mindestens) der aktuellen Zuschauerbasis das eben über andere Kanäle

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Safiye 20.05.2019, 20:35
39. Offenbar war es ...

... Jon Snow`s einzige Bestimmung wieder belebt zu werden, um Danaerys für Bran aus dem Weg zu räumen. Um seine Rolle tut es mir leid. Er wäre für mich als Mischung aus House Stark und House Targaryen den ideale König gewesen ... Anders als bei Danaerys überwog bei ihm die Vernunt der Starks durch seine Mutter, aber plötzlich schien ihm das Herrschergen abhanden gekommen zu sein. Und das bei dem Vater und Ziehvater ? Wenig glaubhaft ... Bei Jamie und Cersei fühlte es sich ab Tag 1 nach der Niederlage an, als hätten sie existiert ... Das sollte auch allen Großkotzen in der realen Welt bewusst werden. Was interessiert mich der Schnee von gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9