Forum: Kultur
"Game of Thrones": Letzte Episode stellt Quotenrekord in den USA auf
Sky/ HBO

Die meistgesehene Folge der meistgesehenen Staffel: Das Finale von "Game of Thrones" setzt bei seinem Heimatsender HBO neue Quoten-Maßstäbe. So viele Menschen schalteten noch nie eine Sendung des Bezahlkanals ein.

Seite 1 von 3
yabba-dabba-doo 21.05.2019, 13:51
1.

Ich vermute mal, warum die letzte Folge, bzw die
Staffel 8 Quotenerfolge/Rekorde erzielt hat ist, dass all die „Wahren Eisernen Fans“ immer mal ablästern wollten wie schlecht die Serie nun doch geworden ist und das Internet und die Foren zu der Serie ist beste Gelegenheit geben seine Unmut kunt zu tun. Und weil die Serie sooooo schlecht geworden ist, mussten es alle mit ansehen. Leute, ganz ruhig. Star Wars kommt auch noch dran...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sensør 21.05.2019, 14:03
2. Endlich ist Schluss

Seit Jahren sieht man überall Berichte mit Fotos von hässlichen Faschingsfiguren aus einer Serie, die ausschließlich auf Bezahlsendern läuft - die Schleichwerbung hat bei mir nicht gezogen, ich konnte besseres mit meiner Zeit anfangen und viel Geld habe ich auch noch gespart. Eine Frage zum Schluss von einem Schleichwerbungsbetrachter: Warum sehen die Schauspieler alle so entstellt aus, und warum ziehen die immer so eine miese Fresse?
Die Antwort auf diese Frage bekommt man vielleicht in fünf Jahren in ihrem Zett Dee Eff ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alternative_facts 21.05.2019, 14:18
3. zu Sensor "Endlich ist Schluss"

Typischer Fall von "nicht gesehen und keine Ahnung" aber "ich bin intelligent und geschmackssicher genug, um mal irgendeine Meinung rauszublasen". Und wer Zett Dee Eff so aussprechen kann, der liebt bestimmt Dieter Thomas Heck und hat die Fernsehwelt sowieso verstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alternative_facts 21.05.2019, 14:19
4. zu Sensor "Endlich ist Schluss"

Typischer Fall von "nicht gesehen und keine Ahnung" aber "ich bin intelligent und geschmackssicher genug, um mal irgendeine Meinung rauszublasen". Und wer Zett Dee Eff so aussprechen kann, der liebt bestimmt Dieter Thomas Heck und hat die Fernsehwelt sowieso verstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gehdoch 21.05.2019, 14:19
5. Doch zu viel Zeit?

@Sensør (#2): Sie konnten Besseres mit Ihrer Zeit anfangen, ok. Aber warum dann dieser Kommentar?
Ich bin kein Fanboy der Serie, habe sie aber verdammt gerne gesehen! Bessere Unterhaltung hat es außerhalb des Kinos noch nicht gegeben.
Ich habe mir die Staffeln bei Amazon gestreamt und finde, ich habe einen tollen Gegenwert für mein Geld bekommen. Muss man natürlich nicht machen, stimmt.... das ist (Im Gegensatz zum Gebührenfernsehen) Gottseidank jedem selbst überlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 21.05.2019, 14:21
6. Ohne Anhnung sieht man nicht besser

Zitat von Sensør
Seit Jahren sieht man überall Berichte mit Fotos von hässlichen Faschingsfiguren aus einer Serie, die ausschließlich auf Bezahlsendern läuft - die Schleichwerbung hat bei mir nicht gezogen, ich konnte besseres mit meiner Zeit anfangen und viel Geld habe ich auch noch gespart. Eine Frage zum Schluss von einem Schleichwerbungsbetrachter: Warum sehen die Schauspieler alle so entstellt aus, und warum ziehen die immer so eine miese Fresse? Die Antwort auf diese Frage bekommt man vielleicht in fünf Jahren in ihrem Zett Dee Eff ....
Mal davon abgesehen, dass die Serie auch im Free TV lief, sind Sie das passende Beispiel dafür, dass man bei völliger Ahnungslosigkeit trotzdem seinen Senf dazugeben muss.

Da Sie anscheinend hübsche Menschen bevorzugen, können Sie sich das nächste Mal gerne beim Bachelor oder GNTM wieder melden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusW77 21.05.2019, 14:31
7. @sensor

GoT verleitet Menschen dazu, sich wie Veganer zu verhalten. Keiner will es wissen, aber nichtgucker müssen es unbedingt mitteilen. Können Sie uns sagen warum das so ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mariomeyer 21.05.2019, 14:56
8. @MarkusW77

Vielleicht habe ich eine Erklärung. Denn Sensør hat ja Recht mit dem Hinweis auf "Schleichwerbung" - ich hatte den Eindruck, dass (gefühlt) jeder zweite Artikel im Internet einen GoT-Aufmacher hatte, als die letzte Staffel anfing, was dann doch sehr schnell sehr viel wurde. Kurzum, es irritierte ein bisschen. Das könnte ein Grund dafür sein, warum manche Leute so dezidiert zum Ausdruck bringen, dass sie die gesamte Serie nicht gesehen haben. Einfach um ihren Unmut über den Hype zum Ausdruck zu bringen. P.S.: Ich habe GoT auch nicht gesehen. Das liegt aber allein an mir, nicht an GoT. Das Fantasy-Genre "macht" nichts für mich, weshalb ich auch LotR und HP nie gelesen oder gesehen habe. Das ist ähnlich wie mit Krankenhaus-Serien. Die sehe ich auch nie. Nicht mein Ding. Und das meine ich ganz wertfrei. Also bitte nicht missverstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 21.05.2019, 15:10
9.

Zitat von Himbeertony
dann dürfte ja jetzt nun endlich, endlich ALLES zu dieser Serie gesagt sein und die Kulturredaktion (warum die bei SPON auch immer so heißt) kann sich ja ausnahmsweise mal interessanter RICHTIGER Kulturthemen außerhalb von Pop und Fernsehen annehmen, sofern sie nicht allzu großen Abscheu davor hat. Im Übrigens war Game of Thrones nichts weiter als die fünftklassige Trivialverwertung von Ilias, Odyssee, Aeneis, Märchen aus 1001 Nacht, Arthus-Sage, Göttlicher Komödie, sämtlichen Shakespeare-Dramen und dem kompletten Richard Wagner. Was am schlimmsten war - das Geschauspieler, die Dialoge oder die dämliche Dauerdudelmusik im Hintergrund -: wirklich schwer zu entscheiden.
Oha, und dann haben Sie sich den Mist komplett angeguckt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3