Forum: Kultur
"Game of Thrones"-Weltpremiere: Thronbesteigung in London
AFP

Mit großem Aufwand feierte der Bezahlsender Sky im Tower of London die Weltpremiere der fünften Staffel der HBO-Serie "Game of Thrones". Es hat sich gelohnt. Halbwegs.

Seite 2 von 3
bayerl 19.03.2015, 10:35
10. Auch ich kann an der Serie nichts finden

... nicht zuletzt habe aber auch ich die ersten 2 Staffeln gesehen - die Freundin mag es. Für mich ist Game of Thrones eines dieser typischen amerikanischen Einheitsbrei-Dinger, die alles völlig überzeichnen und ja keine Gruppe und Klischee auslassen, damit wirklich jeder sich irgendwomit identifizieren kann und wenn es auch nur ein Feindbild ist. So das kleine kämpfende Mädchen mit großer Klappe, die Schwert-schwingende Frau, der böse große Kerl (verbranntes Gesicht) der aber doch irgendwie nen guten Kern zu haben scheint, die Volksnahe Drachenmama (für die Kommunisten unter uns), zwei mal sogar die verwöhnte kleine Rotznase, mit der alles liebenden Mutter (grünes Tal oder so) und natürlich der komplett asoziale Blondschopf ... und so weiter. Ich kann mir das Gelaber und das Figurendesign einfach nicht geben. Wieso muss eine Welt alles, von Eis und Schnee bis zur Wüste abdecken? Wieso konzentriert man sich nicht auf ein Setting. Letztendlich hatte ich nach jeder Folge das beklemmende Gefühl wirklich Lebenszeit vertan zu haben. Letztendlich scheint mir das Kochrezept ein ähnliches wie Twilight zu sein. Mit dem einzigen Unterschied, dass Twilight eher die weiblichen Zuschauer ansprechen soll und GoT das Kunststück schafft, beide Geschlechter zu begeistern. Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist die Serie Vikings.

Naja Schlussendlich scheine ich mit meiner Meinung ja fast isoliert zu stehen und in dem Sinne hab ich trotz alle dem schweren Respekt vor der Leistung der Macher, derart viele Menschen begeistern zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohne_mich 19.03.2015, 11:09
11.

Zitat von freddykruger
mir gefällt Game Of Thrones. Hab es aber mittlerweile aufgegeben zu gucken. Alle gefühlten 5 Minuten ein Werbeblog. Dazu noch nervtötende Werbeeinblendungen die das untere drittel des Bildschirms einnehmen. Auch unerträglich das die Serie von RTL2 wohl durch Zensur einzelner Szenen verstümmelt wird. Nee, da hab ich kein bock drauf.
Nehmen Sie es mir bitte nicht übel, aber so eine Serie im "Werbefernsehen" anzusehen, grenzt an an hochstufigen Masochismus an sich selbst und an Frevel an der Serie.

Kein Wunder, daß der Funke da nicht übergesprungen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gedoens 19.03.2015, 11:43
12. Schwerwiegende Folgen

Ich habe die ersten 4 Staffeln komplett gesehen. Danach mußte ich eine drastische Nebenwirkung feststellen: Ich hatte keine Lust mehr den Schrott, der einem sonst im TV täglich geboten wird, anzuschauen. Wenn man erst mal gesehen hat, wie GUT(!!!) Fernsehen sein kann, was bleibt einem dann noch ... na ja, vielleicht der Tatortreiniger. Ich habe jetzt mehr Zeit für andere Dinge - bis zur 5. Staffel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luwigal 19.03.2015, 11:53
13. Kann ich nicht so bestätigen, kann man umgehen.

Zitat von freddykruger
mir gefällt Game Of Thrones. Hab es aber mittlerweile aufgegeben zu gucken. Alle gefühlten 5 Minuten ein Werbeblog. Dazu noch nervtötende Werbeeinblendungen die das untere drittel des Bildschirms einnehmen. Auch unerträglich das die Serie von RTL2 wohl durch Zensur einzelner Szenen verstümmelt wird. Nee, da hab ich kein bock drauf.
Weil ich sehr früh aufstehen muss, nehme ich die Sendungen via USB auf extHD auf.
Aber, jetzt kommt's, ich nehme die Wiedholungen vom gleichen Abend auf, die, die nach Mitternacht beginnen.
Zumindest habe ich festgestellt, dass für "nach-Mitternacht" etliche Szenen nicht herausgeschnitten wurden und ich denke, das hat mit dem für Kinder und Jugendliche relativ frühen Sendebeginn zu tun (20:15 h).
M.a.W., zu blutig, zu brutal, zuviel Sex ... und nach Mitternacht sind sie wieder drinn.

Ein Vorteil ist zudem, dass ich die Werbeblöcke mit der Fernbedienung im Schnelllauf durchlaufen lassen oder gar überspringen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bafibo 19.03.2015, 12:04
14. Und wer digitales Kabelfernsehen hat

braucht nicht auf RTL2 zu warten. Da gibt's das nämlich frei empfangbar und werbefrei auf TNT Serie. Ich habs auf beiden Sendern gesehen und bin von den Werbeeinblendungen wirklich genervt. Schade nur, daß es TNT Serie nicht über Satellit gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 19.03.2015, 12:26
15. @ohne_mich

keine Sorge, daß nehme ich nicht übel. Natürlich hast du recht. Ich bin zwar leidensfähig aber irgendwann ist auch bei mir eine Grenze erreicht wo ich den Werbeterror nicht mehr ertragen kann. Ein Forist hat es schon angesprochen, nach 24 Uhr ist es ungeschnitten. Der Job macht es leider unmöglich so spät zu gucken. Ärgerniss, z.Zt. kein PC. Also nach und nach auf DVD kaufen. Trotzdem, bin ein riesen Fan der Serie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nico211 19.03.2015, 12:51
16. hmmm

Zitat von Wofgang
Einige Folgen habe ich mir auch angeschaut, aber irgendwie zieht es sich unheimlich in die Länge und manchmal ist es deswegen sehr langweilig. Warum schaut sich jemand die Serie an, wenn sie ihm nicht gefällt? Weil man gerade reingezappt hat, weil es doch zeitweise interessant ist, wenngleich man kein absoluter Fan ist, oder um mitreden zu können. Wie soll ich mir ein Bild davon machen und entscheiden, ob es mir gefällt, wenn ich es gar nicht gesehen habe. In London wäre ich allerdings schon gerne dabei gewesen. Interessantes Ambiete und mal was anderes.
Hab damals öfter mal reingezappt, fand es tierisch langweilig.

Hab oft gehört, wie klassie die Serie ist, ignoriert.
Hab auf Facebook streitereien verfolgt, wegen Spoilern von Serientoten "der und der ist tot!!" -- JA DANKE; Wollte das heute Abend noch gucken!!

:-D

wurde neugierig und hab einfach mal bei Staffel 1, Folge 1 angefangen, kurz darauf, war ich mit Staffel 4 durch und warte seit dem auf die fünfte.. :-((

Ist eben keine "Two and a half man", dass muss man sich halt vorher klarmachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luwigal 19.03.2015, 12:53
17. Also, wir gucken über Satellit und an unseren Sat-Empfänger

Zitat von freddykruger
keine Sorge, daß nehme ich nicht übel. Natürlich hast du recht. Ich bin zwar leidensfähig aber irgendwann ist auch bei mir eine Grenze erreicht wo ich den Werbeterror nicht mehr ertragen kann. Ein Forist hat es schon angesprochen, nach 24 Uhr ist es ungeschnitten. Der Job macht es leider unmöglich so spät zu gucken. Ärgerniss, z.Zt. kein PC. Also nach und nach auf DVD kaufen. Trotzdem, bin ein riesen Fan der Serie.
(kein teures Modell) kann ich eine extrerne USB-Platte anschließen.
Heisst, man benötigt hierfür - keinen - PC.
Die Aufnahmen kann man dann über die Fernbedienung des Sat-Recievers steuern, man kann sie angucken wann und so oft man will.
Ich muss auch früh ins Bett und habe das angesprochene Problem auf diese Weise gelöst.
... bin dadurch aber mindestens einen Tag später dran mit dem Gucken.
Aber, was soll's ...
Später, wenn ich Lust und insbesondere Zeit habe, dann schneide ich die Werbung raus und brenne auf DVD.
Das einzig Blöde ist nur die Werbung, die man in der unteren Hälfte des laufenden Films sieht, die muss ich schlucken..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 19.03.2015, 13:24
18. @luwigal

danke für den Tip. Hab Kabelanschluss zuhause. Trotzdem spiel ich mit den Gedanken an eine Sat Anlage. Zum Glück dauert es nicht mehr so lange mit dem PC. Ich geb zu, ich bin Games Of Thrones Süchtig. Kann es also kaum abwarten bis ich die 5. Staffel sehen kann. Vor allem dann nicht auf die Privaten angewiesen zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fiftysomething 19.03.2015, 14:49
19. GoT-Hater

Wir haben es verstanden.
Ich habe alle dt. Bücher vorher gelesen und bin über die filmische Umsetzung begeistert. Kein billiger Schund, ausgesuchteste Locations, eine Saga, die sich Zeit nimmt mit einzelnen Figuren. Klar, vielleicht zu komplex für manche, ich finde, dass in dieser Serie alles an menschlichen Tugenden und Abgründen vorhanden ist. Ganz nebenbei habe ich auch das Interesse an Politik wieder entdeckt. Die Schauspieler sind einfach großartig. Typen. Unverwechselbar. Ich freue mich auf die nächste Staffel und hoffe, dass R.Martin seine Bücher noch zu Ende bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3