Forum: Kultur
Geburtstagsgala auf Sat.1: Til total
SAT.1

"Happy Birthday: Til Schweiger" lautete das Motto. Und Sat.1 inszenierte die dreistündige Geburtstagsgala als Dauerwerbesendung für den Schauspieler, Schlüpfrigkeiten und Spielchen inklusive. Für eine abendfüllende Show reichte das nicht.

Seite 6 von 8
dazed 28.12.2013, 14:15
50. Sehr bescheiden...

Ganz unabhängig davon, wie man die Filme von Til Schweiger finden mag, hier stimmt doch etwas anderes überhaupt nicht: die Idee einer dreistündigen Fernsehshow zum Rühmen einer Einzelperson ist doch (und zwar unabhängig von deren Erfolg) schon prinzipiell total bizarr.
Denn wie soll man jemanden bewundern, der in diesem Fall nicht von sich aus ablehnt an solch einer zwangsläufig unbescheidenen Inszenierung über sich selbst überhaupt mitzuwirken?
Aber Til Schweiger spielt da mit. Dieser Mangel an Charakter, nicht seine seichten Produktionen sind es, die ihn unsympathisch machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.r.weiß 28.12.2013, 14:18
51. Immerhin....

Zitat von sysop
"Happy Birthday: Til Schweiger" lautete das Motto. Und Sat.1 inszenierte die dreistündige Geburtstagsgala als Dauerwerbesendung für den Schauspieler, Schlüpfrigkeiten und Spielchen inklusive. Für eine abendfüllende Show reichte das nicht.
...war seine gestrige Werbeveranstaltung in Sachen "Einschaltquote" ganz knapp der Wiederholung von Richter Alexander Hold auf den Fersen!
Respekt!! Zum 60. steckt dieser begnadete Mime den auch noch in die Tasche....ich drück ganz dolle die Däumchen.

Hach Tilmann Valentin....es ist schon schwer ein solch genialer Schauspieler in einer neiderfüllten Gesellschaft zu sein.....es ist wahrlich nicht leicht. Wir sollten Dir viel mehr huldigen....und Deinen Kindern.....und Deinen Freundinnen......und und und !
Danke das es Dich gibt!!

Demütigst....Gääääähn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 28.12.2013, 14:18
52. Harharhar

Ich möchte gerne mal die hier "anwesenden" ForistINNEN im realen Leben sehen wenn ein Till Schweiger vor ihnen steht. In nicht wenigen Fällen dürfte aus einer "KritikerIN" ein sabberndes Mädel werden. Natürlich werde ich für diese Aussage nur ein reflexartiges Kopfschütteln ernten.
Aber unsere obersten Kulturwächter in Foren & Feuilletons wissen natürlich was gut für uns armen Prekarier ist.
Als Schauspieler finde ich ihn allerdings auch nicht sooo prickelnd, seine Aussagen in diversen Talkshows zu gesellschaftlichen Themen sind mir jedoch zu reaktionär.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sachverständiger 28.12.2013, 14:26
53. Happy Birthday!

Auch, wenn ich nicht der größte Fan von Til Schweiger bin, so hat er mich mit manchen seiner Filme doch über 90 Minuten ganz gut unterhalten! Das ist ja wohl die Hauptsache und das kann nun auch wahrlich nicht jeder Schauspieler von sich behaupten. Ich habe mir die Geburtstagssendung nicht angesehen und jeder hier hier wegen dieser Sendung meckert, hätte ja auch umschalten können! Sender genug gibt es ja mittlerweile!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehde 28.12.2013, 15:26
54. Komisch

Ich meine mich zu entsinnen, vor wenigen Tagen Til Schweiger bei Lanz gesehen zu haben. Dort berichtete er, besonders oft (immer) von Spiegel Online in der Luft zerissen zu werden. Er bezeichnete den Journalisten, der diese Artikel immer wieder über ihn verfasst, als "Penner", den er auch schon mal persönlich getroffen hat. Über diese Bezeichnung mag man sich streiten, allerdings muss ich offen zugeben, dass ich nicht minder nette Worte für einen "Journalisten" finden würde, der immer und immer wieder den selben Erguss in anderer Verpackung anpreist. Weiter wird der Ton auch immer harscher, zuletzt mit einem Höhepunkt in Form dieses Artikels. Mir kommt also der Verdacht auf, dass (spätestens) seit der letzten Lanz-Sendung jemand versucht, sein verletztes Ego auf diese Art und Weise wieder aufzupolieren. Aber das mag nur eine einfältige Meinung eines durchschnittlichen Bürgers zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
julia-s12345 28.12.2013, 15:27
55. man fasst es nicht..

Zitat von eryx
Ehrlich gesagt war ich peinlich berührt, dass man diesem Herren eine Show spendiert. Wieso er anscheinend so beliebt ist, kann ich mir einfach so gar nicht erklären. An seiner Schauspielerei kann das doch echt nicht liegen. Aber tatsächlich, richtige tolle Schauspieler hat Deutschland einfach nicht zu bieten, da nimmt man vermutlich einfach, was man hat.
Ich kann es auch nicht glauben: "Schade, dass Deutschland nicht mehr Schauspieler dieser Größenordnung vorzuweisen hat."

Ich würde sagen: Gott sei Dank, dass wir nicht noch mehr Schauspieler der Marke Schweiger haben! Er ist der schlechteste Schauspieler auf Erden und ansonsten stimme ich eryx zu, Deutschland hat leider keine große Auswahl an großartigen Schauspielern wie Hollywood, daher nimmt man halt was man hat"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suhlerin 28.12.2013, 16:17
56. Wenn einem schon

eine ganze Fernsehsendung gewidmet wird,kann man sich auch etwas anständiges anziehen.Das zeigt mal wieder die Dummheit und Respektlosigkeit dieses Menschen.
SAT1 weis nicht mehr,was es bringen soll und dann bekommt so ein Knallkopf eine Sendung.Wie traurig für dieses Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
utopia777 28.12.2013, 16:34
57. Ach, waere ...

der Til doch nur ein Schweiger! Zitat von sysop
"Happy Birthday: Til Schweiger" lautete das Motto. Und Sat.1 inszenierte die dreistündige Geburtstagsgala als Dauerwerbesendung für den Schauspieler, Schlüpfrigkeiten und Spielchen inklusive. Für eine abendfüllende Show reichte das nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petrasha 28.12.2013, 16:40
58. wer ist dieser til eigentlich????

zur besten sendezeit muss man mit ihm seinen 50. feiern. was hat sich der sender eingebildet? ein paar jugendliche waren vielleicht begeistert, der rest der nation hat den kopf geschüttelt. ausserdem, gibts das nun alle 10 jahre wieder???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barlog 28.12.2013, 16:59
59.

Zitat von heinerkarin
Sat1 ist nun mal ein Sender der Schweiger-Zielgruppe. . ...
Das fasst alles eigentlich alles zusammen, was mir zu diesem Thema erwähnenswert scheint: Hier kam zusammen, was zusammen gehört.
Wer SAT1 schaut bzw. eine solche Sendung, den kann ich als Kritiker eines Til Schweiger beim besten Willen nicht ernst nehmen, es sei denn, er wird dafür bezahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 8