Forum: Kultur
Geheimdienst-Affäre bei Jauch: Staatsfeinde unter sich

Verfassungsschutz aufgepasst! Die ARD lässt Menschen zu Wort kommen, die die Abschaffung des Geheimdienstes fordern. Hat Günther Jauch eigentlich schon eine Akte beim Bundesamt? Nein? Dann wird es Zeit. Und nicht nur für ihn.

Seite 2 von 30
hopalonghorus 30.01.2012, 08:28
10.

Zitat von nikon2000
...die CDU als "extrem rechts" hinzustellen ist mal wieder typisch Spiegel...und einen Vergleich (Akten) mit der Stasi herbeizurufen...muss man sich fragen, wie alt ist der Autor?
das ist nicht typisch Spiegel sondern sollte bekannt sein.
Nicht die CDU an sich, aber Teile der CDU/CSU sind extrem.
Man erinnere sich nur an die ganzen "Junge Freiheit"-Autoren, die Kontakte zu schlagenden Verbindungen oder die ganzen Homann und Konsorten, die die Partei immer erst NACH öffentlichen Skandalen rausgeschmissen hat.

Zitat von hirnbenutzer
Ich bin ein verheirateter, steuerzahlender Familienvater (2 Töchter) und mach mir ehrlich gesagt um die Zukunft Deutschlands aufgrund der aktuellen Entwicklungen sehr große Sorgen. Rein aus meiner subjektiven Sicht empfinde ich aktuell weniger Bedrohung von rechten Kräften (auch wenn mir das die Medien täglich einreden wollen). In meinem Alltag werde ich in der Regel mit negativen Erlebnissen konfrontiert, die aus der linken Ecke oder dem Islam kommen. Deshalb empfinde, wie gesagt rein subjektiv und aufgrund täglicher Erlebnisse eine weitaus größere Bedrohung von links und vom Islam. Die Medien spiegeln aber ein ganz anderes Bild, hier geht es nur um rechte Gefahren. Lebe ich auf eine Insel mit verdrehten Welten? Was empfinden die anderen Foristen???
interessant. Bitte belegen Sie die Bedrohungen von Links.
Meiner Beobachtung nach gab UND gibt es in den Medien eher eine Verharmlosung von rechter Gewalt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leerzeichen 30.01.2012, 08:38
11. Verdrehte Welt ?

Zitat von hirnbenutzer
...eine weitaus größere Bedrohung von links und vom Islam. Die Medien spiegeln aber ein ganz anderes Bild, hier geht es nur um rechte Gefahren. Lebe ich auf eine Insel mit verdrehten Welten? Was empfinden die anderen Foristen???
Gefahr von rechts muss genauso im Auge behalten werden, wie die von links oder von islamistischer Seite.
Die Medien stellen die Gefahrenlage allerdings verzerrt dar. Vor allem wird der Verfassungsschutz dargestellt, als sei er eine Kripo. Dem Leser wird nicht begreiflich gemacht, welche Aufgaben der Verf.Schutz hat. Ich halte das für Absicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nörgelkopf 30.01.2012, 08:39
12. Von wo kommt der Gegner der Demokratie ?

Der Verfassungsschutz ist in seiner Blindheit gefährlich. Läßt bei einer Durchsuchung den überprüften einfach wegfahren. Offensichtlich bildet er einen Staat im Staat. Ob er Frau Merkel auch überwacht? Sie ist ja auch aus der DDR und durfte studieren. Das war ein Privieleg von systemtreuen Bürgern. So genannte Leistungsträger durften keine Kontakte mit Westdeutschen haben. Ach dann war sie ja links, na dann aber, ab sofort überwachen. Los anfangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
detlman 30.01.2012, 08:41
13. Danke

für den netten Artikel,
selten so gelacht.
Nachdem ich mir gestern das "Geplauder" anschauen durfte/musste stellt sich mir wieder mal die Frage:
"Wem nützt das und wenn ja wie viele ?"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tijeras 30.01.2012, 08:42
14. Csu

Zitat von nikon2000
...die CDU als "extrem rechts" hinzustellen ist mal wieder typisch Spiegel...und einen Vergleich (Akten) mit der Stasi herbeizurufen...muss man sich fragen, wie alt ist der Autor?
Alexander Dobrindt ist CSU Generalsekretär. Wer lesen kann ...

PS, aus Wikipedia
Zitat von
Mangelndes Demokratieverständnis warf ihm die Schwesterpartei, die CDU Baden-Württemberg, vor, als er den designierten ersten grünen Ministerpräsident Kretschmann eine „Fehlbesetzung“ nannte. „Der Respekt vor dem Wähler“, so Stächele (CDU), „gebiete einen anständigen Umgang mit dem designierten Ministerpräsidenten.“[2] Bereits zuvor hatte Dobrindt die Grünen scharf attackiert. Diese seien "keine Partei, sondern der politische Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern."[3] Ferner will Dobrindt ein Verbot der Linkspartei prüfen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kthulu 30.01.2012, 08:42
15.

Zitat von hirnbenutzer
Rein aus meiner subjektiven Sicht empfinde ich aktuell weniger Bedrohung von rechten Kräften (auch wenn mir das die Medien täglich einreden wollen). In meinem Alltag werde ich in der Regel mit negativen Erlebnissen konfrontiert, die aus der linken Ecke oder dem Islam kommen. Deshalb empfinde, wie gesagt rein subjektiv und aufgrund täglicher Erlebnisse eine weitaus größere Bedrohung von links und vom Islam.
Ihre Sicht ist immer subjektiv, sonst wäre es nicht Ihre Sicht sondern ein Fakt und damit objektiv. Was sind denn so die negativen Erlebnisse die sie im Alltag von links und von rechts erfahren? Teilten Sie diese Erlebnisse, dann könnte man auch eine Kommentar dazu abgeben, aber dieses Unbestimmte taugt leider nicht zu einer Disksussion. Wie dem auch sei, ich empfehle Ihnen sich einmal unter die ungefährlichen Braunen zu mischen und dortr Ihre ansichten bezüglich einer freiheitlich demokratischen Grundordnung kundzutun. Wenn Sie dann immer noch meinen es gäbe keine Gefahr aus der braunen Ecke, rufen Sie doch mal beim Verfassungschutz an und erörtern Sie die Grundlagen unserer Verfassung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vaudh. 30.01.2012, 08:43
16. Lieber Herr Verfassungsschutz-Fromm

Zitat von sysop
Verfassungsschutz aufgepasst! Die ARD lässt Menschen zu Wort kommen, die die Abschaffung des Geheimdienstes fordern. Hat Günther Jauch eigentlich schon eine Akte beim Bundesamt? Nein? Dann wird es Zeit. Und nicht nur für ihn.
Bitte vergessen Sie wegen des schallenden Gelächters in Ihrer heutigen "Morgendandacht" blos nicht Ihren Beobachterauftrag!
Denn Sie können sich wirklich ALLE auf die Schultern klopfen.
Auch nicht ein einziges Mal wurde gegen Sie "gejaucht".
Kein Wort oder keine Frage zu Ulrich Schmücker, kein Wort oder Frage zu Verena Becker(RAF), kein Wort oder Frage zum "Celler Loch" (und dabei saß der dafür Mitverantwortliche doch mit in der Runde (Frisch)!!!
Der einzige mit V-ormat war der Realo-Linke Bartsch, aber nicht einmal der fürchtet sich vor Ihnen. Nach dieser Sendung können Sie mit Optimismus in die Zukunft sehen: die Schlapphutfabrik wird sich vor Bewerbungen kaum noch zu retten wissen. Arbeitslose, HartzVierler - meldet Euch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prolet20.4 30.01.2012, 08:44
17.

Zitat von nikon2000
...die CDU als "extrem rechts" hinzustellen ist mal wieder typisch Spiegel...und einen Vergleich (Akten) mit der Stasi herbeizurufen...muss man sich fragen, wie alt ist der Autor?
Vielleicht könnte man "EXTREM" weglassen aber dann bleibt noch "RECHTS".
Vielleicht sollte man die CSU nicht an Herrn Dobrindt messen, vielleicht aber doch.
Wer gewählte Parlamentarier überwachen lässt, dies auch noch äußerst dümmlich begründet muss sich mit der Stasi vergleichen lassen, was wiederum die Frage aufwirft ob Herr Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und CSU General-Sekretär Herr Alexander Dobrindt noch auf dem Boden des Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 30.01.2012, 08:44
18. Echt?

Zitat von hirnbenutzer
Rein aus meiner subjektiven Sicht empfinde ich aktuell weniger Bedrohung von rechten Kräften (auch wenn mir das die Medien täglich einreden wollen). In meinem Alltag werde ich in der Regel mit negativen Erlebnissen konfrontiert, die aus der linken Ecke oder dem Islam kommen. Deshalb empfinde, wie gesagt rein subjektiv und aufgrund täglicher Erlebnisse eine weitaus größere Bedrohung von links und vom Islam.
Ja, ja, die pösen, pösen Medien. Alles nur Handlanger der großen linken Weltverschwörung.
Sie werden "mit negativen Erlebnissen konfrontiert, die aus der linken Ecke und dem Islam kommen"?
Meinen sie pöbelnde Punks auf der Straße?
Das sind nur pubertierende Halbstarke, die sich auf dem Weg nach Meckes (gegen das Establishment, oi!) die nächste Kanne Bier geben.
Und die "negativen Erlebnise ... aus dem... Islam"?
Meinen sie die Jugendlichen mit den Sprüchen á la "Ey, du Kartoffel", oder "Deine Mudda is so fett, die muß sich Kleider beim Zeltverleih nähen lassen, Alta!"?
Für die gilt gleiches, wie für die Pseudo-Punks.
Aber präzisieren sie doch mal was sie genau meinen ;-)

Zitat von hirnbenutzer
Die Medien spiegeln aber ein ganz anderes Bild, hier geht es nur um rechte Gefahren. Lebe ich auf eine Insel mit verdrehten Welten? Was empfinden die anderen Foristen???
Einfach mal drüber nachdenken, welches Lager in den letzten Jahren wie viele Häuser angezündet und Menschen ermordet hat, vielleicht hilft das bei weiteren Einschätzungen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Setra22 30.01.2012, 08:46
19. Dobrindt?

Zitat von wolfgangotto
Wenn es nach Dobrindt ginge, hätten wir bald Zustände wie in der DDR. ...
Dobrindt denkt doch nicht selbst, ihm wird alles eingeflüstert. Wenn er anfangen würde selbst zu denken, wäre er ganz schnell weg vom Fenster!
Aber auch ich denke, dass ettliche Politiker der CDU-CSU-FDP heimlich neidig auf die Stasi mit all ihren Spitzeln geschaut hat und sich so etwas für die BRD wünschen mit den heutigen Möglichkeiten: Vorratsdatenspeicherung, flächendeckende Videoüberwachung... So eine Art DDR 2.0
"Freiheit ist das einzige, was zählt."(Westernhagen).
"Geh mal wieder auf die Straße, geh mal wieder demonstrieren..
...
Die die dich verar...en, die hast du selbst gewählt:"(Die Ärzte "Deine Schuld")
Ich will die DDR nicht zurück, niemals. Denn ich habe sie erlebt, auch mit den negativen Seiten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 30