Forum: Kultur
"Germany's Next Topmodel" Finale: Feminismus-Fasching
SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/REX

Heidi Klum vollzieht eine Eheschließung, wirbt für Tokio Hotel und verpasst Kostüme, die aussehen wie Buttplugs, aus denen Köpfe herausragen. Eine Siegerin wurde im Finale von "Germany's Next Topmodel" auch gekürt - notgedrungen.

Seite 1 von 5
scxy² 24.05.2019, 10:17
1.

Ich weiß ja nicht, wer sich sowas anschaut und zu welchem Zweck. Aber wenn die Rützel darüber schreibt, dachte ich, lohnt es sich zu lesen. Stimmt auch, denn es ist lustvoll runtergerattert. Ich kann mir eine Vorstellung von der Sendung machen.
Indes, es bestätigt mein Vorurteil und meine tiefe Verachtung für solcherlei Prositution. Ein widerlicher Gedanke, sich mit den Motiven und Äußerungen, mit dem Gebahren und den Verheißungen der Beteiligten auseinanderzusetzen. Eine tiefgreifende Scham und Peinlichkeit ergreift mich, schon wenn ich mich nur in Gedanken damit beschäftige.
Deshalb jetzt auch genug davon. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hegoat 24.05.2019, 10:26
2.

Ich hab GNMT auch in der siebten (?) Staffel immer noch nicht gesehen, und wenn ich die Rezension lese, frage ich mich kurz, ob ich nicht doch was unfreiwillig Lustiges verpasst habe. Aber dann denke ich "Nääh, das Leben ist zu kurz für sowas." Danke, Frau Rützel, dass Sie Ihre Lebenszeit dafür opfern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlsiegfried 24.05.2019, 11:01
3. Ein trauriges Beispiel für

die Einfältigkeit eines Volkes. Spiele und Brot der Neuzeit, wie vieles andere auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sumerer 24.05.2019, 11:02
4.

Zitat von hegoat
Ich hab GNMT auch in der siebten (?) Staffel immer noch nicht gesehen, und wenn ich die Rezension lese, frage ich mich kurz, ob ich nicht doch was unfreiwillig Lustiges verpasst habe. Aber dann denke ich "Nääh, das Leben ist zu kurz für sowas." Danke, Frau Rützel, dass Sie Ihre Lebenszeit dafür opfern.
Ich habe diese stereotypischen Gottesdiensten ähnlichen Veranstaltungen ebenfalls noch nicht gesehen. Allerdings kann man davon hinsichtlich Selbstvermarktung eine Menge lernen.

Klum ist die Hohepriesterin dieser Veranstaltung und scheffelt, wie die Priester, Kohle. Ich vermute, dass Heil der Gläubigen ist völlig nebensächlich. Es geht ja lediglich um die Kollekte mit Hilfe des Flimmerkastens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boone 24.05.2019, 11:06
5.

Unfassbar, das Ausmaß der Verblödung und Würdelosigkeit, das dieser Show inne wohnt. Dass Klum nicht die hellste Kerze auf der Torte ist, ist ja kein Geheimnis, aber das sich Gottschalk für sowas hergibt. Hatte ihn wohl überschätzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hupert 24.05.2019, 11:09
6.

"Weil man sich dringend einen beruhigenden Beleg dafür wünscht, dass man nicht einfach endgültig verrückt geworden ist, weil man nämlich gerade zu sehen glaubt, wie Heidi Klum als Notstandesbeamtin im Finale ihrer Modelselektionsshow eine Exkandidatin live auf der Bühne mit ihrem 27 Jahre älteren Freund vermählt, in Anwesenheit eines Menschen im Murmeltierkostüm und eines augenscheinlich von jedem Lebensmut verlassenen Thomas Gottschalk. "Ringe, Ringe, Thomas, jetzt-jetzt-jetzt!", schrillt die Ehestifterin, "die zwei brauchen die Ringe, gib sie ihnen doch!", Gottschalk nestelt und kramt, auch das Murmeltier ist keine rechte Hilfe und muss von Klum erst auf Spur gebrüllt werden: "Herbert, mach doch den Umschlag auf, oder kannst es nicht mit deinen Pfoten?", es ist wie damals bei Heinz Wäscher und seinem lustigen Glückshasen, nur in sireniger Tonlage. "

Ich hau mich weg :-D

Frau Rützel in Hochform... danke dafür und an Pro Sieben und Heidi die solche Texte erst ermöglichen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marvel Master 24.05.2019, 11:13
7.

Ich habe die Sendung zwar auch noch nicht gesehen, kann aber ihre Existenz verstehen.
Wie schon ein anderer Kommentator meinte ist es im Prinzip Brot und Spiele. Das passt schon. Das ist zur Belustigung bzw. Unterhaltung des einfachen Volkes. Zielgruppe sind die jungen, werberelevanten Leute. Die Macher selber sehen nur die Dollarzeichen in den Augen. Darum wird das produziert.

Was ich an der Sendung überhaupt nicht gut finde ist, dass die Leute bzw. Mädchen alle niedergemacht werden. Das was im Fernsehen gezeigt wird, ist völlig aus dem Kontext gerissen und zeigt jede Person so, wie es Pro 7 möchte. Auch wenn es in der Realität völlig anders ist. Auch sieht man ja immer nur kurze Szenen, die Pro 7 für interessant hält, um die Zielfigur so beim Zuschauer aufzubauen, wie sie sich das vorstellen.

GNTM ist dasselbe wie diese Show die der Dieter mal hätte. Germanys Next Superstar oder so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yabba-dabba-doo 24.05.2019, 11:14
8.

Witzig geschrieben. Wer hier weltfremd fragt, wer sich das anguckt. Dem sei gesagt: Meeeeedchen von 10 - 17 Jahren und die bemitleidenswerten Eltern. Frau Rützel, es gab wahre Sieger dieses Finales. Sogar 2. Hans und Franz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brical 24.05.2019, 11:15
9. Oh weia,

da gewinnt tatsächlich eine Hungerharke mit der Ausstrahlung einer Wäscheklammer. Hört der oberflächliche "Menschenhandel" denn niemals auf ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5