Forum: Kultur
"Germany's Next Topmodel" Finale: Feminismus-Fasching
SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/REX

Heidi Klum vollzieht eine Eheschließung, wirbt für Tokio Hotel und verpasst Kostüme, die aussehen wie Buttplugs, aus denen Köpfe herausragen. Eine Siegerin wurde im Finale von "Germany's Next Topmodel" auch gekürt - notgedrungen.

Seite 5 von 5
bernie_witzbold 24.05.2019, 18:50
40. Nicht witzig...

Zitat von andi_pap
Schon irgenwie witzig, dass hier plötzlich alle die Sendung nicht selbst gesehen haben sollen, aber sofort auf den Artikel geklickt haben und ein Kommentar hierlassen mussten.
Ich habe auch "Saturday Night Biber" von Frau Rützel gelesen. Obwohl ich selbst noch nie einen Biber gesehen habe...

Was soll das Selbersehen denn für ein Kriterium sein? Ich muss bei der Kolumne immer mal wieder heftig lachen. Nur deshalb bin ich hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polza_mancini 24.05.2019, 20:00
41. Jesus

...bin gestern auf der Fernbedienung abgerutscht und bei Heidi gelandet, als sich pitschnasse Menschen aufs Sofa setzten. Sehe Blondine mit furchtbarer Frisur und denke, die Kandidatinnen werden auch immer übler. Jetzt lese ich, das war Gottschalk. Rützel, du bist die Härteste!! Danke, dass Du diese medialen Kugeln für uns abfängst, du Wonder Woman des Trash...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lestat3006 25.05.2019, 08:31
42. Armee der Toten

Warum habe ich das Bild der Armee der Toten aus GoT vor meinem inneren Auge, wenn ich an die Zuschauer dieses und ähnlicher Formate denke?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argumentumabsurdum 25.05.2019, 11:25
43. Mir ist ja vor nix fies...

... ich sehe Formate wie IBES mit huldvollem Wohlwollen als seichtest mögliche Unterhaltung und bleibe auch schon mal bei dieser oder jener brezelblöden Sendung kleben.
Aber bei DER Show war für mich das Maß echt voll und ich habe dem Schicksal auf Knien gedankt, dass meine Tochter erst 10 ist und ich sie um 9 Uhr endlich ins Bett schicken durfte. Und danach ging's ja offenbar erst richtig los...
Meine Frau hat mir dann mitgeteilt, dass Klum für die nächsten 6 Jahre unterschrieben hat und weil meine Tochter auch älter wird, hab ich den Fernseher jetzt im Garten vergrabe und werde dort zur Vorsicht eine geweihte Kapelle drauf bauen.
Leute, wir sind nicht das Problem. Unsereins nimmt den Quatsch nicht ernst und kann ihn locker als intellektuelle Diarröh einordnen. Aber die nachfolgende Generation wird in die Verblödung geschickt und ich fürchte, statt wie bisher Tierärztin, wird meine Tochter irgendwann als Berufswunsch "Heidis Mädchen" angeben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hexavalentes Chrom 25.05.2019, 15:31
44. Ora pro nobis

Es ist überwältigend, wie die Ausgießungen der Kolumnistin sich in wahres Sprachgel verwandeln. Heilige Tena, bitte für uns.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5