Forum: Kultur
"Germany's next Topmodel": Schein-Battle mit Hasenfäustchen
ProSieben/ Richard Hübner

Heidi isst keine Döner mehr, die Jury hat keine Ahnung von Konfro, und Wolfgang Joop fehlt schmerzlich: Der Staffelauftakt von "Germany's next Topmodel" war eher fade Stöckelei.

Seite 1 von 3
globalundnichtanders 05.02.2016, 08:20
1. uuuuuund da isse wieder....

Fast so amüsant wie beim Dschungelcamp. Vielleicht auch genauso amüsant. Aber GNTM kann sich selbst der auf Camp-Niveau herabgestiegene Spiegel-Leser nun wirklich nicht mehr antun. Allein die Hauptdarstellerin... Sie macht den Eindruck als sei sie nicht unbedingt intelligenter als die von ihr beworbenen Fruchtgummis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marny 05.02.2016, 08:43
2. Die neue Staffel

mit kaum spürbaren Neuerungen machen GNTM nicht spannender - und leider auch nicht die Spiegel-Artikel darüber interessanter. Gähn.
Es ist schon eine Krux, dass proportional zum Untergang von Heidi Klums Sendung auch die Schreiberin oben nichts Neues anbietet.
Es scheint eher so, als würde über die 27. Sorte Haarshampoo von Lòreal berichtet, die eben doch nur Haare waschen kann....dazu mit Schreibfehlern, weil man es selber nicht noch einmal lesen kann, bevor es in den Druck geht....Frau Rützel möchte wohl zu später Stunde nicht mit dem Kopf auf die Tastatur stürzen...
Auf einer letzten flachen Schaumkrone verschwindet das Duschwasser im Abfluss, äh, der Artikel in der Versenkung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 05.02.2016, 08:44
3. wer sieht auch schon so eine Sendung?

Es bringt nix die Sendung hier zu zerreissen, denn wer sieht so eine Sendung schon? Der der so etwas guckt für den ist sie genau passend.

Und was hat der Autor hier von Michalsky erwartet? Der Autor müsste doch wissen, dass die Firma von Michalsky seit Jahren finanziell gestützt wird von einem Geldgeber, er selbst wieder für andere Firmen designt damit Geld in die Kasse kommt.
Also lieber Autor sich hier nicht so entrüstet ob der miesen Show zeigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henrich.wilckens 05.02.2016, 08:50
4. Heimweh nach Dschungelcamp

Nach Lektüre des Artikel von DC-Kultreportin Anja der Großen: 1. Sofort GNTM abschalten 2. Neue Staffel des Dschungelcamp auflegen 3. Ausführliche Berichterstattung von AR 4. Umfassende Kommentierung durch die SPON-Intelligentia mit Schirm, Charme und Made

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argumentumabsurdum 05.02.2016, 09:05
5. Danke!

Ich hatte befürchtet, auf die geschliffenen Bonmots von Frau Rützel bis Januar 2017 warten zu müssen.Aber nein - und dabei so naheliegend. Wenn ein (Privat)- Sender großzügig den Bottich mit dendanklichen Exkrementen auskippt, findet Frau Rützel mit spitzer Pinzette die verwertbaren Teile zur Veredelung. Alaso wer da nicht zum Fan wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eduschu 05.02.2016, 09:09
6.

Zitat von marny
... Es ist schon eine Krux, dass proportional zum Untergang von Heidi Klums Sendung auch die Schreiberin oben nichts Neues anbietet. ...
Die einzige Autorin bei Spon, die kurzweilig und doch informativ beschreibt, kann nicht jedes Mal die Sprache neu erfinden, schon gar nicht, wenn es sich um den xten Aufguss einer Sendung handelt. Im Übrigen dürfte sie sich noch in der Rekonvaleszenz befinden. Wer Tag für Tag humoristische Meisterwerke in Sachen Dschungelcamp ablieferte, braucht auch mal eine Erholungsphase. Kurzum: Frau Rützel, möchten Sie mich heiraten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argumentumabsurdum 05.02.2016, 09:12
7. Ach...

Margarete Stokowski sollt hier lesen und lernen: Sich über GNTM aufregen bringt gar nichts. Aber die Pickel auf dem Hintern der Sendung groß markieren und sie so noch lächerlicher machen, als sie eh schon ist - das könnte der richtige Weg sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xxjay_jordanxx 05.02.2016, 09:17
8. Echt jetzt?!

Die Energie die hier in den Artikel investiert wird bitte für andere wichtige Sachen aufsparen. Nachwievor soll es eine Unterhaltungsshow sein, die eben nur Fans mögen und weiterhin schauen werden. Also liebe Kritiker, es gibt noch mehr im Fernsehen einfach mal umschalten :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 05.02.2016, 09:49
9. Heidi's Top-Model-Kinder...

im 11. Jahr laufen die Jung-Mannequin's schon am Anfang, in Ihrem Walk, wie Ihre Vorgängerinnen der ersten Staffeln am Ende der Show es schafften. Das Professionelle hat das Unbedarfte - das Natürliche - der Mädchen verdrängt. Kleine, völlig verzogene Chicca's drehen am Rad. Was der Unterhaltung eine andere Richtung gibt. Das erste Gutachten gestern im Familienkreis fiel dann auch wie üblich ein wenig zynisch aus. Und das macht es dann halt noch immer aus - dieses Tratschen um die Qualitäten derer - die vor den Augen eines Teils der Nation - alles geben - und sich dabei oftmals zum lustigen Opfer machen. Das Heidi mittlerweile ein wenig abgemagert aussieht, fiel bei dem Spaß eigentlich nur am Rande auf. Let's go Mainstream...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3