Forum: Kultur
Gottschalks Sommer-Finale : Uff, geschafft

Zum letzten Mal hat Thomas Gottschalk die Sommerausgabe von "Wetten, dass..?" moderiert - mit der von ihm gewohnten Routine. Er vermied jedes Risiko, doch wahrscheinlich wird*die Show nie wieder so groß sein. Die Wurschtigkeit könnte bald zurückkommen.

Seite 18 von 18
wanderprediger 20.06.2011, 09:31
170. Die Langweiler und Berufsnörgler haben gesiegt

Zitat von sysop
Zum letzten Mal hat Thomas Gottschalk die Sommerausgabe von "Wetten, dass..?" moderiert - mit der von ihm gewohnten Routine. Er vermied jedes Risiko, doch wahrscheinlich wird*die Show nie wieder so groß sein. Die Wurschtigkeit könnte bald zurückkommen.
Gottschalk ist weg. Eine große Show im Mittelmeer versenkt.
Ein Sieg der Berufs- und Freizeitnörgler.
Ebenso sind unsere Steuermilliarden weg, versenkt in der Ägäis. Ein Sieg der Unvernunft, ein Sieg der Politiker.
Deutschland hat eine traurige Zukunft vor sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wühlmaus_reloaded 20.06.2011, 09:42
171. Arrogant.

Zitat von Moralinsaurer
Wer sich stundenlang diese Albernheiten und Selbstdarstellungen anschaut, der ernährt sich auch tagelang von Pommes, Majo und Bier...
Und wer einen derart arroganten und intoleranten Blödsinn schreibt, lässt anscheinend Pommes und Majo gleich auch noch weg.

Mir gefällt "Wetten dass" schon lange nicht mehr, drum schaue ich immer, dass ich die schier endlose Zeit bis zur ersten Wette auf dem Klo vertrödele und werde kurz nach derselben immer regelmäßig von gnädigem Tiefschlaf erlöst. Aber diejenigen, die's unterhält, pauschal in die Primitivling-Schublade zu stecken, ist denn doch schon reichlich starker Tobak.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paul Ka 20.06.2011, 10:50
172. Das böse Erwachen kommt erst noch !

Nach dem Abtritt von Thomas Gottschalk wird die Show wohl nie mehr diese Publicity und Zuschauerzahlen erreichen. Die Leute guckten ja die Sendung nicht wegen der grandiosen Gäste auf der Couch (die meist eh nichts zu sagen hatten), sondern eben wegen dieses Gottschalks, der meist die passende Schnauze dafür hatte, auch "Hänger" noch einigermaßen zu retten. Nicht Gottschalk ist für die Sendung zu "alt" geworden, sondern das Konzept der Sendung! Einen im Kopf so jungen Showmaster wie Gottschalk werden sie beim ZDF für diese Sendung so schnell nicht finden. Es ist doch bezeichnend, dass sie beim ZDF trotz der zum Teil jungen, geschniegelten (spießigen) Moderatoren-Garde einen rentnermäßigen Altersschnitt bei den Zuschauern haben. Deshalb: Nicht weniger, sondern mehr Gottschalks beim ZDF !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cp³ 20.06.2011, 12:11
173. ³

Zitat von wachholz.texte
Hut ab, Thommy: So kurz nach der Show schon wieder online aktiv mit diesem glänzenden Beitrag unter Pseudonym!
Sie hätten alles selbstverständlich viel besser gemacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spassamarbeiten 20.06.2011, 12:54
174. befreiter gottschalk

mir kam es so vor, als haette gottschalk voellig befreit durch die sendung gefuehrt. man spuerte eine erleichterung bei ihm. er war spontan und witzig und beim schlussakt wirkte er als ob er uns zeigen wollte: schaut her, das bin ich - 25 jahre hab ich mich hier jeglicher kritik gestellt und jetzt kann ich hier abrocken wie's mir gefaellt. auch sein outfit, das war ja nicht gerade extra fuer den auftritt zurechtgestylt. das war gottschalk wie er auch sonst rumlaeuft, mit mokassins, schlabberhose und weiten shirts. keine verkleidung , sondern gottschalk pur! und so gefiel er nun auch am besten. ich hoffe den authentischen gottschalk bald in anderem sendeformat wiederzusehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 18