Forum: Kultur
Gottschalks Sommer-Finale : Uff, geschafft

Zum letzten Mal hat Thomas Gottschalk die Sommerausgabe von "Wetten, dass..?" moderiert - mit der von ihm gewohnten Routine. Er vermied jedes Risiko, doch wahrscheinlich wird*die Show nie wieder so groß sein. Die Wurschtigkeit könnte bald zurückkommen.

Seite 3 von 18
Iggy Rock 19.06.2011, 10:17
20. Weicher Abgang

Da ging er also mal wieder, der Tommy. Warum ausgerechnet bei dieser Sendung Deutschlands Hochintelligenz eingeladen wurde, Bohlen, Klum, Cindy aus M., erschließt sich mir nicht wirklich. Weil ich mich durch solche Personen nicht verblöden lassen wollte, habe ich sie gar nicht erst angeschaut. Aus den 1980er Jahren ist mir Besseres in Erinnerung geblieben, was "Wetten dass?" und auch Gottschalk einmal auszeichnete.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tanja Krienen 19.06.2011, 10:17
21. Wurstigkeit

War die Sendung je modern? Ich fand sie immer anarchronistisch und besonders in den letzten Jahren onkelhaft moderiert. Niemand wird "Wetten, dass" vermissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
admiral222 19.06.2011, 10:19
22. Dümmer gehts nimmer

Zitat von tschitschi
... als diese unsägliche Cindy aus Marzahn auf der Bühne erschien war klar, dass sich auch das ZDF in Zukunft des Prekariats bedienen möchte. Als dann der Altmeister Frank Elstner die Moderation übernahm wurde (mir) klar, wie weit das ZDF schon auf diesem Weg gegangen ist und warum ich mir diese Sendung, die früher zum Pflichtprogramm gehörte, nicht mehr anschaue. Dass ich mir gestern Teile der dieser Abschiedsshow angetan habe, ist meiner Sentimentalität geschuldet. Ich wünsche Thomas Gottschalk viel Glück für die Zukunft - und dem ZDF bei der Auswahl eines (würdigen) Nachfolgers!
So etwas geistloses habe ich lange nicht bei den ÖR gesehn.
Was ist aus dem Volk der Dichter und Denker geworden, ich könnte kotzen.
Und dieser Mist wird auch noch mit meiner sozialistischen Zwangsabgabe finanziert. Was kann ich bloß dagegen tun.
Gottschalk was ist aus dir geworden, früher geistreicher Unterhalter, jetzt dümmlich labernder Kaspar umgeben von genauso dämlichen Personal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TotalRecall 19.06.2011, 10:22
23. D schafft sich in der Tat ab

Was sagt das über ein Volk und dessen geistigen Horizont aus, wenn Personen wie "Cindy aus Marzahn" als Top-Überraschungs-Act eingeladen wird und ein "Mario Barth" zeitlich ganze Stadien (Berliner Olypiastadion, Schalke-Arena) füllt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 19.06.2011, 10:24
24. bisschen

Zitat von Moralinsaurer
da passt wie die Faust aufs Auge. Schlimmer gehts nimmer. Man sollte ein Buch schreiben: Deutschland schafft sich intellektuell ab.... Ich habe mir dieses substanzlose Brimborium nie angegschaut, bin aber heilfroh,dass es vorbei ist...
Egozentrik ist schon in Ihrer Aussage, oder? wenn Sie nie die Sendung angeschaut haben, müssen Sie ja jetzt nicht heilfroh sein, dass es vorbei ist. Lassen Sie doch anderen die Freude.

Wenn auch nicht mehr meine Freude war, die Programmvielfalt ist doch gross genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
faustjucken_tk 19.06.2011, 10:29
25. ...

Ich bin zu intelligent für so eine dumme Sendung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sequester 19.06.2011, 10:31
26. Andere Sendung?

Der Autor hat wohl eine andere Sendung gesehen. "Wetten dass" ist für mich eine perfekte Mischung aus Fremdschämen und permanentem Schmunzeln. Und in Bezug auf diese Kriterien war das ein perfekter Abend.

Wer soll denn das toppen? Wer hat das Format, den internationalen Stars auf Augenhöhe zu begegnen? Pilawa, der Moderatoren-Roboter mit Sicherheit nicht. Wenn es jemand schaffen kann sollte eine gewisse Respektlosigkeit und "Schnauze" vorhanden sein, und da sieht es ziemlich dünn aus. Kurt Krämer wäre meine erste Wahl, Ina Müller könnte den Job auch, evtl. auch Anke Engelke. Und dann wird es aber ziemlich dünn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Petrus_der_Erste 19.06.2011, 10:31
27. quengel, nörgel, jammer, stänker, NERV!!!

Zitat von Moralinsaurer
Klum, Ötzi, die Dicke von Marzahn, vielleicht noch R. Blanko usw... Ein Außerirdischer müsste die Deutschen für das primitivste Volk der Erde halten, würde er von dieser Sendung her unser Volk bewerten müssen...
Ein Außerirdischer würde vor allem die Deutschen für ein Volk von moralinsauren Dauernörglern halten und Ihnen als deren offensichtlichen König die Referenz erweisen. Also immer schön in den Abendhimmel schauen, die ETs sind sicher schon unterwegs zu Ihnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1293383343926 19.06.2011, 10:32
28. ich fands super!

Ich finde es lächerlich, wie hier mal wieder alles schlecht gemacht wird und ständig nur gemeckert wird..
Die Show ist gelungen. Ich habe mich amüsiert! - Wie es sich für eine UNTERHALTUNGSSHOW gehört.. ;)
Jetzt bin ich gespannt, wer in Zukunft Wetten dass moderiert...
Ich frage mich längst, was all die Kritiker überhaupt noch Wetten dass gucken, wenn es doch sooo langweilig ist?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 19.06.2011, 10:32
29. die Sendung

hatte ihre Zeit, nun sollte sie eingestellt werden.

------"Der Spaß ist noch da, aber die Wurschtigkeit ist weg."
Jetzt ist die Show weg. Vielleicht kommt ja bald die Wurschtigkeit zurück.
----sei es nun in der ARD oder weiter beim ZDF, vor allem seine Gelassenheit wiederentdeckt--------


Gelassenheit sollte man nicht mit Wurstigkeit verwechseln und für Wurstigkeit ist Gottschalk nun doch ein paar Tage zu alt. Er war gewiss ein großes Showtalent, nu is aber gut damit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 18