Forum: Kultur
Guns N' Roses: Slash und Rose sollen die Wiedervereinigung planen
AP

Drei Millionen Dollar pro Auftritt? Nach Informationen des US-Branchenmagazin "Billboard" planen Axl Rose und Slash wieder gemeinsame Konzerte als Guns N' Roses.

Seite 1 von 4
michaelroth3 30.12.2015, 11:57
1. Guns n Roses

Jeder, der schon einmal auf einem Konzert der Band war, liebt sie. Fantastisch. Hoffentlich spielen die Band auch in D. Dann hole ich die Hein Gericke Lederjacke wieder aus dem Schrank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phiasko76 30.12.2015, 12:07
2. Ernsthaft?

250-275 Dollar. Wow. Und ich dachte schon, die Ticketpreise in den 90ern seinen exorbitant gewesen. Na ja. Die Tickets werden weggehen, wie die ominösen warmen Semmeln. Ich würde mir so ein Ticket allerdings nur kaufen, würden die Jungs in einem Footballstadium auftreten..und als Muntermacher im Vorprogramm wieder Soundgarden und Faith No More auftreten würden!! Stuttgart 92`. Best GnR Konzert ever:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
persor 30.12.2015, 12:09
3. wie bitte??

"..die Ticketpreise für die jeweiligen Shows sollen zwischen 250 und 275 Dollar (228 und 251 Euro) liegen"
Der liebe Rose hat wohl zuviel Whiskey gezogen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phboerker 30.12.2015, 12:21
4. Ticketpreise

Die Ticketpreise sind doch normal in Zeiten, wo man mit CDs eh nichts mehr verdient... Ob man sich aber eine Show antun will, die eh nur des Geldes wegen stattfindet, muss jeder selbst wissen. Man muss nur Slashs frühere Kommentare über Axl und die Chancen einer Reunion anhören, um zu wissen, dass sie garantiert nicht ihre alte Männerfreundschaft wiederentdeckt haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stromberg1974 30.12.2015, 12:33
5. Die Rechnung ohne Axl gemacht

Hört sich ja traumhaft an, aber wie man Axl kennt, dürften reihenweise abgesagte und verschobene Konzerte die Vorfreude schnell trüben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykrüger 30.12.2015, 13:05
6. skeptisch

Brauch man wirklich eine Guns 'N' Roses Reunion? Bin da ehr skeptish. Fand sie ende der 80er Anfang der 90et ganz gut und hab sie Live gesehen. Was Albumveröffentlichungen angeht, war bei mir nach dem Debutalbum Feierabend. Einzelne Songs von Use Your Illusion fand ich noch ganz gut, daß war es dann auch. Ich seh Guns 'N' Posers nur noch als Zeitgeistphänomen, was sie letztendlich auch nur waren, an. Dann doch lieber die Soloalben von Slash und die Live Shows.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JüZe 30.12.2015, 13:07
7. hmm...

.... Dinge, die die Welt nicht braucht! Nach 20 Jahren ziehen die eh nicht mehr die Show auf wie in den 90ern und dann soviel Kohle? Jammern gilt nicht. Nee, danke...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermes69 30.12.2015, 13:11
8. Ohne Adler und Stradlin?

Na dann können sie es auch lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buchstabiererin 30.12.2015, 13:12
9.

Es fällt mir schwer das zu glauben, Slash und Axl haben seit über 20 Jahren nur über ihre Anwälte kommuniziert.
Beauchen die Herren so nötig Geld?
Guns N Roses habe ich als Teenager vergöttert - aber für diese Konzerte würde ich kein Geld ausgeben. Das wird bestimmt eine traurige Veranstaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4