Forum: Kultur
Guttenbergs Live-Zapfenstreich: Abschalten bitte!

Das gab es noch nie: Die ARD sendet live den Abschied eines Bundesministers - und reduziert so ihre Zuschauer auf die Rolle von Claqeuren. Hätte Guttenberg wirklich höchste Ansprüche an seine Verantwortung, er würde sich die Übertragung verbitten.

Seite 12 von 41
cosmo72 10.03.2011, 17:44
110. Hintergründiges verpasst die ARD

Zitat von Oldiemeister
Mitnichten! Gegen einen Blender, Selbstdarsteller, Lügner und Betrüger wie von und zu Guttenberg kann man gar nicht genug schreiben. Aufklärung ist notwendig, solange es weiterhin so viele Verblendete gibt, die sich scheinbar irgendwie die Monarchie zurück wünschen, mit dem "Young Leader" als König, und denen es offensichtlich egal ist, wie gewisse "Politiker" und Parteien mit dem Wahlvolk umgehen und es manipulieren. Guttenberg und Co., die Kanzlerin eingeschlossen, sind nur einige Beispiele, wie die Politik in Deutschland in den letzten Jahren verkommen ist. Allein wie Guttenberg in so kurzer Zeit "aufgestiegen" ist bzw. "hochgelobt" wurde, ist mehr als merkwürdig. Oder fällt dies niemandem mehr auf?. Hat Deutschland nur die Politiker, die es verdient, oder stecken doch einflussreiche Gruppen dahinter?
Will die ARD beim Strafverfolgten (http://www.justiz.bayern.de/sta/sta/...index.php)auch noch mal die Hintergründe beleuchten ?

z.B. wer den Plagiator mit dem Getue um "Young Leader" so unter Druck gesetzt hat sich zu inszenieren und warum ?
http://www.zeitgeist-online.de/exklu...er-teil-1.html Der arme Tropf war im Stress Deutschland die Söldnerarmee zu schenken und sollte doch Kanzler werden, um die Auflösung der BRD und das Aufgehen in der EU und die kommenden extremen Sparmassnahmen mit freundlichem Lächeln zu verkaufen!

Aber schön, dass hier mal wieder deutlich wird, wie wichtig Herr Guttenberg ist - jemand der trotz der Strafverfolgung soviel Raum einnimmt - der macht deutlich, dass das öffentliche Interesse am Schutzgut Urheberrecht auch groß ist, weil sonst kopiert bald jeder und verkauft es auf amazon und ebay!

Es wäre von großem Schaden für das Urheberrecht hierzulande, würden die Strafanzeigen nicht ordentlich aufgearbeitet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MonaM 10.03.2011, 17:47
111. Zwang?

Zitat von sysop
Das gab es noch nie: Die ARD sendet live den Abschied eines Bundesministers -
Wer nicht will, muss es sich nicht ansehen. Oder gibt es irgendwo Zapfenstreichansehzwang?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sanchos Panzer 10.03.2011, 17:47
112. Der große Karpfenstreich

Peinlich mag das ja alles sein, aber der arme Mann braucht dringend weitere Aufmerksamkeit, und deswegen gibts heute eben mal den Musikantenstadl aus dem Bendlerblock. Karl Moick wird die Moderation übernehmen, dann singen die Prinzen "Alles nur geklaut", und Sarah Connersdingsbums wird am Schluss die Nationalhymne falsch singen. Da bin ich ja mal auf die Einschaltquoten gespannt. Allein schon die Generalprobe von heute Nachmittag war schon interessant genug:

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe49 10.03.2011, 17:47
113. ein paar sachen!

1. die Verantwortlichen der ARD, die diesen Irrsinn beschlossen haben sofort entlassen!

2. Spielt Highway to Hell von AC/DC, das passt besser zu Guttenberg

3. Statt grossem Zapfenstreich bitte noch mal AC/DC und zwar Hells Bells.

4. Ist heute schon der 1. April

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter2011 10.03.2011, 17:48
114. Lass doch mal den armen Mann in Ruhe!!!

Das ist doch nicht normal!!
Das ist doch keine Berichterstattung mehr bei Spiegel Online.
Ich war auch dafür das der Herr wegen seinen verfehlungen zurück tritt, aber was hier passiert ist ekelhaftester Voyeurismus. Immer wieder wird kritisiert und kritisert. Herr Guttenberg dies und das und dies und das...mensch er ist ja sooo böse. Jetzt überträgt er auch noch seinen Abtritt live im Fersehen ... oh weh wie schrecklich. Er hätte nein sagen können. Hätte können wollen tun. Was auch immer. Gibt es keine wichtigere Themen mehr. Das ist ein so peinlicher Feldzug der Presse die nur eine gute Schlagzeile sucht und in jedem Schritt einen Skandal wittert.
Mein Gott, in Deutschland geht es nur noch darum über Fehler zu berichten - oder angebliche Fehler. Wieso entscheidet eigentlich die Presse welcher Auftritt richtig oder falsch ist??? Ich will informiert werden und nciht gleich noch mit eine haltlos Bewertung obendrauf. Was kann man den hier eigentlich noch richtig machen? Muß man den so sehr nachtreten, wenn jemand fällt - egal aus welcher Partei. Bin kein Guttenberg Fan, aber es geht mir hier ums Prinzip. Primitives gequatsche und neidischer Journalismus ohne Inhalt und Sinn. Und die Grünen und Links-P. haben selbst bei ihrem Parteitag nichts besseres zu tun als über Guttenberg zu spotten. Vielleicht sollten diese Parteien wieder mal an ihren eigenen Inhalten arbeiten. Dafür sollte man so einen tag besser nutzen. Für was stehen diese perfekten unfehlbaren Menschen wie Claudia Roth und Gysi eigentlich ein. Gerade die! Es ist wirklich lachhaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genugistgenug 10.03.2011, 17:48
115. Genau! Ard Stoppt Die Übertragung

Zitat von sysop
Guttenbergs Live-Zapfenstreich: Abschalten bitte! Das gab es noch nie: Die ARD sendet live den Abschied eines Bundesministers - und reduziert so ihre Zuschauer auf die Rolle von Claqeuren. Hätte Guttenberg wirklich höchste Ansprüche an seine Verantwortung, er würde sich die Übertragung verbitten.
GENAU! ARD STOPPT DIE ÜBERTRAGUNG
Wenn man denkt, es geht bei Guttenberg nicht noch tiefer, legt er nochmals nach. Armselig! Leider der beste Beweis für die Verkommenheit der Politik und Bürokratie!

So einer dürfte nicht mehr ins Gebäude - der kann sich beim Pförtner seine persönlichen Dinge aushändigen lassen.

Wann taucht dieser Zapfenstreich in den ersten Wahlkampfspots auf? Wann wird Guttenberg heilig gesprochen? Inzwischen wird die stinknormale Aufklärungsarbeit bereits als Menschenjagd bezeichnet und mit Zeiten vor 1945 verglichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qvex22 10.03.2011, 17:48
116. .

Zitat von FTAASO
Wir haben dieses Jahr Landtagswahl... werde den Tag daheim genießen.
Dann bekommen Sie die Regierung, die die anderen für Sie wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 10.03.2011, 17:49
117. mm

Wie kann ich jemals wieder einer Oma einen Platz im Bus anbieten oder freundlich zu der Kassiererin im Supermarkt sein? Wie kann ich je wieder ein lockeres Schwätzchen mit meiner Nachbarin halten oder den Postboten freundlich grüßen mit dem Wissen, dass sie zu 75% Guttenberganhänger sind, Merkel gewählt haben und somit an dieser ganzen Schei..e schuld sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
azapf1972 10.03.2011, 17:49
118. Typisch SPON

Zitat von christoph.
Das ist die Aussage eines Menschen, der alle Dinge nur aus seiner egozentrischen Perspektive sieht. Vielleicht gibt es auch Menschen, die sich um die politische Kultur in Deutschland sorgen, oder um ethische Grundsätze?
Die Frage ist, wer damit gemeint ein könnte... denn als ethischen Grundsatz könnte man auch die Meinungsfreiheit werten... und die sollte man akzeptieren statt sie anzugreifen.

Zitat von WhereIsMyMoney
Diese verlogenen Typen der ARD sollten lieber die Gerichtsverhandlung dieses Verbrechers übertragen.
Es wäre interessant, ob die Einstufung als "Verbrecher" hier korrekt ist - die (Ab)wertung durch den Author ist sicher auch Meinungsfreiheit, allerdings (genauso wie die Art & Weise eines Herrn Trittin) aus meiner persönlichen Sicht nahe am Tatbestand der "üblen Nachrede".

Wie dem auch sei: der Spiegel täte gut daran, auch mal darüber nachzudenken, ob er denn dem deutschen Volk zutraut, sich eigenständig ein Urteil zu bilden oder nicht. Wenn ja, ist der Artikel sinnfrei und unnötig. Wenn nicht, würde ich empfehlen über diese Grundhaltung einmal nachzudenken...

Demokratie ist auch, die Meinung des anderen zu akzeptieren... auch, wenn sie nicht der eigenen entspricht. In diesem Sinne einen schönen Abend...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liberator_ 10.03.2011, 17:50
119. Nächster Gutti-Zapfenstreich 2013

Es wird nicht sein letzter Zapfenstreich sein
den es live auf mindestens 3 Kanälen zu bewundern gibt.

2013 wird es wieder soweit sein ! :)

Dann wird er seine Doktorarbeit neu geschrieben haben,
mit korrekter Angabe aller Fußnoten.

Wetten dass im Spon dann nur eine kleine "Fußnote" darüber steht.?

Frage am Rande, wieviel Abschlussarbeiten der Sponredaktion
sind (teilweise) abgeschrieben ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 41