Forum: Kultur
Guttenbergs Live-Zapfenstreich: Abschalten bitte!

Das gab es noch nie: Die ARD sendet live den Abschied eines Bundesministers - und reduziert so ihre Zuschauer auf die Rolle von Claqeuren. Hätte Guttenberg wirklich höchste Ansprüche an seine Verantwortung, er würde sich die Übertragung verbitten.

Seite 17 von 41
MarkusKrawehl 10.03.2011, 18:03
160. Negatives

Zitat von ernstdreier
Liebe Spiegel Redaktion kann es sein das sie nur Negatives zu Herrn Guttenberg bringen ?
Wass soll man denn Positives über den bringen? Der hat doch nichts in seinem politischen Leben geleistet und wie es in seinem restlichen z.B. wissenschaftlichen Leben aussah, haben wir nun zu Gutte erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roger11 10.03.2011, 18:05
161. Medialer Irrsinn

Krieg die Krise, wie sich hier schon wieder die verpeilten Guttenberg-Lakaien zu Wort melden. Denen sei mal folgendes gesagt:

Findet Euch endlich damit ab, dass nich nur Guttenberg ( ohne zu ) ein Betrüger, sondern auch Ihr Selbstbetrüger seid!

Und der ARD sollte man auch mal besser auf die Finger gucken, wie sie mit den GEZ-Gebühren wahllos um sich schmeißt. Unverschämtheit, diese Live-Übertragung. Dachte ich mir übrigens schon vor einpaar Tagen nach der Ankündigung dieses vollkommen ungerechtfertigten Events. Oder wer soll hier posthum schon mal teilrehabilitiert werden?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JayMAF 10.03.2011, 18:05
162. .

Zitat von ernstdreier
Liebe Spiegel Redaktion kann es sein das sie nur Negatives zu Herrn Guttenberg bringen ? soll das der neue Stil des Spiegels werden ? dann sehe ich echt schwarz für den Unabhängigen Journalismus.
Es steht Ihnen frei, etwas Postives zu berichten.

Ein Nicht-SPON-Zitat von heute gefällig ?
Zitat von
Im Gegensatz dazu verabschiedet sich Karl-Theodor zu Guttenberg heute mit einem letzten hohlen Dröhnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christoph. 10.03.2011, 18:06
163. Am Rande vermelden

Zitat von zauberer1
....diesem Betrüger nochmals eine öffentliche Plattform zu geben. Sollen die kommenden Strafprozesse auch live übertragen werden?
Nein, das wird in einer Randnotiz, oder besser, "Fussnote", erledigt. Die Uni Bayreuth wird zu dem Schluss kommen (müssen), dass vorsätzlich gefälscht wurde. Das wird sie in eine Formulierung verpacken, die möglichst wenig weh tut.

Das wird man im Nachrichtenblock vermelden, am Rande.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
svenkia 10.03.2011, 18:06
164. Gutenbergs Live-Zapfenstreich

Gestern abend konnte man um 20:15 in der ARD eine Film sehen, der mich fast verleitet hat, diese Sendeanstalt zu loben. Zum Glück habe ich damit gewartet, denn heute muß ich feststellen, daß das B-Zeitungsniveau doch auch auf unser öffentlich-rechtliches Fernsehen übergegriffen hat. Dies ist nur eine nüchterne Feststellung. Aufregen muß man sich über die beabsichtigte Übertragung des Zapfenstreiches für Herrn zu Guttenberg nicht, wenn man berücksichtigt, daß "christlich formierte" Parteien jammern um die gute Moral des Herrn Guttenberg und für dessen Rückkehr in die Politik beten. Hoffentlich nur im Freistaat Bayern. Mit dem Niveau unserer Bildung geht zwangsläufig auch unsere Kultur verloren. Schade!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freierwille77 10.03.2011, 18:06
165. Oh bitte ja

[QUOTE=pensatore libero;7356263]Wenn der SPIEGEL jetzt nicht mit der Guttenberg-Hetze aufhört, werde ich mein Spiegel.Abo abbestellen. - Das 'dumme' Volk hat längst verstanden worum es bei dieser Jagd ging.

Ich lese keine Bild. Ich gehöre nicht zum konservativen Flügel dieses Landes.
Dennoch ekelt mich diese einseitige und ehrverletzende Berichterstattung des Spiegels an, den ich bis heute sehr gern gelesen habe. Vielleicht liegt es ja daran, dass ich Soldat bin. Jemand der die Folgen dieser Inquisition jetzt auszubaden hat.
Bis zum Auftreten von Guttenberg war niemand ernsthaft an den Belangen von uns Soldaten interessiert und so wird es auch jetzt wieder werden.
Wir sterben für die politische Elite (egal aus welchem Lager) und ihr scheinheiliges Gutmenschentum im letzten Winkel dieser Welt. Ohne klare Ziele oder absehbare Exit Strategie. All jene die einen Sieg gegen einen vermeintlichen Betrüger feiern kann ich nur darauf hinweisen die gleichen Maßstäbe bei allen Politikern anzulegen und dann erneut zu bewerten, ob es das wert war.
Wir Soldaten werden solange weitersterben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolbay 10.03.2011, 18:08
166. Was???

Zitat von sysop
Das gab es noch nie: Die ARD sendet live den Abschied eines Bundesministers - und reduziert so ihre Zuschauer auf die Rolle von Claqeuren. Hätte Guttenberg wirklich höchste Ansprüche an seine Verantwortung, er würde sich die Übertragung verbitten.
Nur noch Kopfschütteln. Betrüger werden mit allem Pomp verabschiedet?
Wir sind endlich in der Bananenrepublik angekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whis42per 10.03.2011, 18:08
167. Aus dem Herzen geschrieben

An dieser Stelle möchte ich nicht nur dem Autor dieser klugen Medienkritik,
sondern überhaupt der Spiegel(online)redaktion insgesamt danken,
daß sie es in den letzten Wochen und gefühlten Monaten verstanden hat,
faktisch korrekt und mit klarem Blick für tatsächliche Verhältnisse über die Peinlichkeit Guttenberg zu berichten.
Das kann weiß Gott nicht jede deutsche Zeitung von sich behaupten!
Ein Blender geht mit einer letzten live übertragenen Augenwischerei.
Möge er ...dieser Wunsch sei auch gestattet, wenn er selber darum weiß, daß seine Erfüllung unwahrscheinlich ist!!...möglichst lange verschollen bleiben.
Es wäre wahrlich kein Verlust für dieses Land!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monaco_franze 10.03.2011, 18:09
168. Dir ARD darf alles......

Zitat von WhereIsMyMoney
Das werden auch ganz wenige tun. Doch die ARD darf sowas nicht zeigen. Es ist ja keine Privatanstalt, die machen dürfen was sie wollen.
.....was Quote bringt - so ists (so traurig)
Der ARD ist KTG scheissegal - aber man konnte und kann ihn medial ausquetschen wie eine Zitrone.
A propos: darf im Öffentlich-/Rechtlichen nicht vor 20 Uhr Werbung gesendet werden? - dann lässt sich mit den Zapfenstreich für die ARD noch Geld verdienen ==> Daher weht der Wind.
Also, lieber SPON-Auto (Neid-)Hammelehle - ist doch eine gute Geschäftsidee der ARD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonya222 10.03.2011, 18:09
169. adelig hin oder her...

der Mann hat kein bisschen Stil

genauso wenig wie die ARD, die auf meine Beschwerde hin etwas von öffentlichem Interesse faselte. Da kann man nur den Kopf schütteln...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 41