Forum: Kultur
Harald Schmidt bei Sat.1: Zurück in den Müll? Wie wunderbar!

Mal ehrlich: Wussten Sie,*auf welchem*Sendeplatz Harald Schmidt zuletzt in der ARD zu sehen war? Sein Fernsehfeuilleton mit dem Holzhammer wurde zusehends zäher. Im alten Trash-Umfeld von Sat.1, da ist sich Arno Frank sicher, dürfte der Alte wieder zu anarchischer*Hochform auflaufen.

Seite 7 von 7
Ty Coon 14.09.2011, 11:45
60. ...

Zitat von Rockaxe
Zudem hatte er immer schlechter werdende Gags - sei es seine "spontanen" oder die bereits von seinen "Autoren" geschriebene.
Er hat auch 'ne Menge spontane Gags drauf. Das merkt man auch bei ihm, wenn's ne spontane Antwort ist.
Das Standup-Zeugs ist natürlich von gutbezahlten Gagschreibern verfaßt, die den ganzen Tag Zeitungen und das Internet wälzen und sich fragen, wie man irgendeine Meldung am besten verwursten kann.

Ich frag mich nur noch, ob er seine Anfangsrede eigentlich vom Teleprompter abliest oder ob jemand Schildchen hochhält oder ob er das wirklich frei vorträgt. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mephisto1997 14.09.2011, 12:00
61. .

Zitat von Ty Coon
Ich sag's nochmal und dann wirklich zum letzten Mal: Ein Rekorder ist gar nicht nötig, es reicht die Mediathek auf . :)
die sendung läuft auf SAT1

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joachim Kr. 14.09.2011, 18:45
62. Einfach immer gut

Es mag an meiner eigenen Art von Humor liegen, oder auch nicht - ich finde Harald Schmidt immer wieder klasse!
Ich schätze sehr, dass er sich nicht zu sehr auf Kosten anderer seine Witze aufbaut und seine Gäste nicht demontiert. Der Blickwinkel ist einfach oft das, was überrascht und Schlaglichter auf das Subjekt wirft, viele Sätze haben eine mehrfache Bedeutung, da macht es einfach Spaß, zuzuhören!
Ich freuen mich auf weitere Jahre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7